Nissan Serena: Kontrollampen an nach Reinigung Unterboden

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Guten Tag,


    nach der (gründlichen) jährlichen Reinigung des Unterbodens mit dem Hochdruckreiniger gehen die Kontrolleuchten "Tank leer" und "Batterie" nicht mehr aus.
    Gesucht im Forum habe ich, aber nichts gefunden.



    Habt ihr einen Tipp?


    Es ist ein 1,6l, C23W mit 71 KW, Erstzulassung Dezember 1999.
    (Ein tolles Auto).


    Vielen Dank vom Feuerblitz

  • Hi
    Wenns Batterielämpi dauernd leuchtet wird die Selbige nicht mehr geladen, das ist Dir sicherlich auch klar.
    http://nissan4u.com/parts/sere…ring_belt/illustration_2/
    Erst dachte ich die [lexicon]Lima[/lexicon] wäre unten montiert ( wg der Unterbodenwäsche ) ist aber "oben".
    Hast Du dem Motorraum auch ne Dusche spendiert ?

    Entweder hat die [lexicon]Lima[/lexicon] zuviel Wasser reingekriegt und einen internen Kurzschluß oder Du hast mit dem Hochdruckstrahl irgendwelche Kabel abgefräst.


    Es könnte sich um 2 Fehler gleichzeitig handeln, denn einen unmittelbaren Zusammenhang ( ausser dem Zeitlichen ) vermag ich mir jetzt so nicht vor zu stellen.
    Evt ein Massekabel des Tanks abgefetzt.
    Unter der Rückbank ist ein Untertassen-großes Deckelchen, das abmachen, dann kannste auf die Anschlüße des Tanks gucken, steht da noch das Wasser ?


    Grüße
    O.

  • Der Deckel unter der Sitzbank ist interessant. Dort kann jedoch kein Wasser stehen da der den Tank umgebende Schutz den Tank an drei Seiten umschließt und kein Wasser speichern kann.
    Aber jetzt weiß ich, wie ich an den Tankanschluß komme.
    Auch wichtig.


    Meine MAsseverbindungen sind nun alle blank und frisch gefettet. Die Stecker kontrolliert und gereinigt.
    Noch zwei Roststellen entdeckt und beseitigt.
    Alles ohne Erfolg.


    Es war die Lichtmaschine. Sonst nichts.




    Komisch, dass auch die Tanklampe leuchtete (versteckter Fehlercode?).
    Die Batterie war voll, die hatte ich geladen.


    Jetzt läuft er wieder :-)



    Frohe Ostern

  • ich weiß nicht, ob es die Lichtmaschine ist, irgendwann müsste dann doch die Batterie leer sein?



    Bei mir gingen 3 Leuchten an, [lexicon]ABS[/lexicon], Tankanzeige und Generator. (ob Tank voll oder nahezu leer ist egal).
    ich habe seit Juli 2013 den Serena 2.0 (und zeitgleich den 1.6 entsorgt) sonst soweit alles fein, nur die Elektrik hat wohl ein Masseproblem?Gibt es einen Stecker wo die drei Sensoren/Anzeigen aufeinander sitzen?Werkstatthandbuch bzw. Zeichnungen habe ich dazu leider nicht.

    Zuerst letztes Jahr im Juli bei einer Fahrt auf der Autobahn im extremen Starkregen.


    Am nächsten Tag waren dann alle Lampen wieder aus (wieder trocken), und gingen Wochen später mal wieder an, bei Regen. Meist am nächsten Tag nach der Nacht in der Garage immer wieder aus.
    Irgendwann gingen sie aber auch bei leichtem Regen an und dann seit ca. November 2014 blieben sie an.

    Im Juni waren sie an zwei aufeinander folgenden sehr heißen/trockenen Tagen kurzzeitig ausgegangen, aber nachdem das Auto abgestellt und später bzw. am nächsten Tag wieder gestartet wurde gingen sie wieder an.


    Wenn es tatsächlich die [lexicon]Lima[/lexicon] wäre, dann müsste doch die Batterie leer sein?


    Und das Auto läuft und läuft und läuft, aber jetzt muss es zum TÜV (das interessiert den wahrscheinlich)
    Ich war bei zwei freundlichen freien Werkstätten, die haben aber abgewunken, erzählten was von alles auseinandernehmen und hintern Armaturnebrett usw.


    Wo sollte man gucken?


    Gruß


    JP

  • Wo sollte man gucken?


    Überall !


    Hi JP


    Das ist ne bittere Geschichte, können mehrere Fehler gleichzeitig sein.
    Weil Du noch keine OBD-2 hast ist auch mit Fehler auslesen nix, es gibt irgendwie ein System mit dem man die Airbaglampe zum blinken bekommen kann, daraus lässt sich dann ein Fehler decodieren, aber die Unterlagen hab ich dazu nicht.


    Fang einfach irgendwo an, prüfe Massekabel zum Motor und zur Karosse, schraube die Sicherungskästen und Relaishaltekästen ab und prüfe den Zustand von der Unterseite.


    Generatorleuchte würde bedeuten, dass die Batterie nicht geladen wird, ist das so ?


    Prüfe mittels Zangenamperemeter den Ladestrom.


    Wo liegt was im Spritzwasserbereich ? zieh die Relais aus ihren Halterungen, schütteln, Wasser drin ?
    Tacho ausbauen, alles trocken ?


    Alle Verkleidungen im Fußraum re+li abmachen, irgendwo nass weil Durchrostung zur A-Säule o.ä. ?


    Ich finde so PSI-Elektrophänome ja immer sehr interessant, könnte Dir anbieten mal zu mir zu kommen, wenns Dir nach Lampukistan nicht zu weit ist.
    Ansonsten Bosch-Dienst.


    Mit leuchtenden Lämpis brauchste garnicht zum TüV/Dekra/wasauchimmer hinfahren, da kriegste überall keine Plakette.


    Grüße
    O.

  • Was mir noch so einfiel und ganz einfach ist:



    Zieh doch mal an der [lexicon]Lima[/lexicon], den kleinen Stecker ab ( nicht das dicke Ladekabel )
    Dann darf bei "Zündung an" die rote Ladekontrolle NICHT angehen.


    Dann Motor starten ( kannste bedenkenlos machen ), geht dann das ABS-Lämpi+die Tankanzeige aus ? Ja: ---> [lexicon]Lima[/lexicon] defekt


    Der Rest siehe oben


    Grüße
    O.