T30 Elektronik verabschiedet sich, der Massekabel-Thread

Es gibt 97 Antworten in diesem Thema, welches 28.928 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Heute beim Tüv ( GTÜ) den Wagen mal durchchecken lassen.........Der Ing schaut hinten.....Ich vorne.....Und was sehe ich da???


    Nen abgerissenes Massekabel:wow::wow: Ist schon lustig. Quatschen hier über verfaulte Massekabel und nun kann ich selber auch dabei^^^^


    Dann werde ich demnächst mal in meine alte Lehrwerkstatt reinschauen:)


    PS: Tüv bis 05.19:perfekt: ohne Mängel

  • Massekabel ersetzten

    Das geht los SuS....sobald die Bühne von meinem Kumpel frei wird.Die Achsen und noch andere Stellen am Unterboden werden dann noch mit Otrawol behandelt.

    Die Rosterei fängt langsam an:cursing:

    • Offizieller Beitrag

    How to make a Massekabel.

    oder auch

    The evil is always and everywhere

    ( EAV )


    Drosselklappe repariert, guck ist so aufs Massekabel bzw dessen Anschluß an die Karosse unterhalb des Luftfilters, was seh ich ? Handlungsbedarf !

    Da soll also der ganze Rück-Strom durch ?? !!


    Das muss neu. Man greife also ins Regal und hole die Schachteln mit den Ringösen und Batteriepolschuhen oder besorge die in der Bucht.

    In der Kabelkiste gabs auch noch ein größeres Reststück 35mm² , passend in gelb/grün.


    Kabel passend ablängen und abisolieren, in Lötfett tauchen und im Schraubstock einspannen, Ringöse bzw Polschuh aufsetzen.

    Mittels Bunsenbrenner und normalem Elektroniklot verlöten, wers ganz gut machen will zieht noch ein Stück Schrumpfschlauch drüber.


    Da ich son komischen Krimpzwischenstück nicht hatte, wurde das dann 2-teilig ausgeführt.


    War ne Sache von 20min, einfach durchzuführen, hat fast nix gekostet.


    Grüße

    O.

  • Guter Job, oggsi_eggdschen

    Das hilft bestimmt ne Menge Leute, wenn das Versagen des Massekabels zum Nissan-"Standard" gehört. Vor allem die Bilder finde ich anschaulich (im wahrsten Sinne des Wortes)


    Eine Sache, die mich dabei wundert:
    Das bei mir betroffene Kabel ist recht lang. Du scheinst aber mehrere kleine zu nehmen. Das scheint möglich, weil es anscheinend keinerlei Verluste von Spannung gibt. Schätze ich das richtig ein?

    Ich habe übrigens meinen Autohändler gebeten, mir das Kabel zu besorgen. Meine Logik war, wenn er seinen Job ordentlich gemacht hätte, hätte ich den ganzen Ärger nicht. Das sah er genauso. Wenn alles klappt, trifft es heute ein und dann dann endet hoffentlich am Wochenende die "never ending story".

    • Offizieller Beitrag

    Du scheinst aber mehrere kleine zu nehmen. Das scheint möglich, weil es anscheinend keinerlei Verluste von Spannung gibt. Schätze ich das richtig ein?

    Der verrottete Kabelschuh war an der Karosse befestigt, weil ich genau soeinen nicht hatte, hab ich halt 2 Ringösen genommen.

    Die sind hinterher knallhart miteinender verschraubt, da gibts keinen Spannungsabfall für die nächsten 15 Jahre und danach solls mit dann egal sein.


    Grüße

    O.

  • Ende gut, alles gut?


    Endlich hat es das Massekabel von Nissan bis zu mir geschafft. Ein Freund hat es mir netterweise eingebaut und ich bin sehr gespannt, wie diese Woche verlaufen wird!


    Ich danke erst einmal für die Unterstützung und alle die guten Tipps.

  • Hallo, ich wollte eigentlich gar nicht pessimistisch erscheinen. :)

    Und klar, werde ich weiter berichten.... LG hp2201


  • Hallo Ihr Lieben,

    ich war über Himmelfahrt vier Tage an der Ostsee im Arbeitseinsatz.
    Am zweiten Tag machte die Batterie keinen pieps mehr. Überbrückung schlug fehl. Gerettet hat mich der Nachbar eines Mitarbeiters, der ein Ladegerät mit transportablem Akku hatte. Danach bin ich zur nächsten Steckdose, denn ich habe mein Ladegerät und das Überbrückungskabel mittlerweile immer dabei. :)

    Der nette Nachbar meinte, dass die Batterie durch die ganzen Ausfälle wohl in Mitleidenschaft gezogen sei. Ich solle sie mal testen lassen und mir ggf. eine neue zulegen.
    Jedenfalls fährt mein Auto seit dieser Wiederbelegungsaktion wieder vorbildlich. (Ich war die letzten Tage allerdings auch oft auf der Autobahn unterwegs.)
    --
    Seit zwei Tagen habe ich nun mal was gänzlich neues zu bieten: der Beifahrer Airbag gibt ein rotes Blinksignal und gelegentlich piepst er auch.
    Nun frage ich mich, sind wir doch noch nicht über den Berg oder hat es mit der Rückrufaktion zu tun, von der ich hier mal gelesen habe?
    --
    Alle meine Freunde und Verwandten finden, dass ich wirklich ein spannendes Auto habe.
    Eines, von dem ich immer erzählen kann.... :)
    Mein alter Polo dagegen war ein Langweiler, immer zuverlässig, lief immer ohne Problem bei jedem Wetter, hihi.

    :eieiei2: Die, die Ihr Auto liebt! LG Gundi

    2 Mal editiert, zuletzt von hp2201 ()

  • Am zweiten Tag machte die Batterie keinen pieps mehr. Überbrückung schlug fehl.

    Na Na Na, Fremdstrom von nem VW nehmen... das geht doch nicht... :peace::S
    Einem Passat habe ich schon ma Starthilfe gegeben und einem Golf IV und Golf VI. Ach und ein BMW E90 war auch dabei. :eieiei:

    Hat der VW wenigstens die Drehzahl angehoben (auf ca. 2000 U/min) während des Vorgangs ? Musste ich mal machen, weils auch fehlschlug.


    Hast Du den mittlerweile den Voltmeter ?
    ebay.de/itm/322452846579?clk_rvr_id=1220930972519&rmvSB=true


    Nun frage ich mich, sind wir doch noch nicht über den Berg oder hat es mit der Rückrufaktion zu tun, von der ich hier mal gelesen habe?

    Hast Du die Aktion mit dem Airbag denn schon gemacht ? Oder der Vorbesitzer ?

    http://www.nissan4x4ownersclub…workshop/Airbagrecall.pdf

    Alle meine Freunde und Verwandten finden, dass ich wirklich ein spannendes Auto habe.

    Nissan zu haben und zu fahren ist immer spannend 8)

  • Hast Du den mittlerweile den Voltmeter ?

    Nein. Der Freund, der das Kabel freundlicherweise eingebaut hatte, hatte ein Spannungsmessgerät und die Batterie mit 13,6 V freigegeben. Das hat mir gereicht. Ich denke, im Moment muss ich eher rausbekommen, welche Leistung die gesamte Batterie überhaupt noch hat.

    Hast Du die Aktion mit dem Airbag denn schon gemacht ? Oder der Vorbesitzer ?

    Also ich habe das nicht gemacht, dachte der Vorbesitzer hat es erledigt. Anomalie tauchte ja jetzt erst auf!
    Lange Rede kurzer Sinn: Wie bekomme ich raus, ob der Wagen im Recall war? Müsste das in den Fahrzeugpapieren stehen?

    :eieiei2: Die, die Ihr Auto liebt! LG Gundi

    Einmal editiert, zuletzt von hp2201 ()

  • Also ich habe das nicht gemacht, dachte der Vorbesitzer hat es erledigt.

    Das Problem ist, dass Nissan keine Bestätigungen an den Kunden rausgibt. Alles wird geheim hinter verschlossenen Türen gemacht.


    Nissan Deutschland sagt:


    Wir stimmen die Durchführung und die Dokumentation unserer
    Rückrufaktionen mit dem Kraftfahrtbundesamt ab. Ebenso haben die
    Nissan Partner natürlich die Möglichkeit, durchgeführte Arbeiten
    (für Garantie bzw. auch Rückruf) mit uns abzurechnen.


    Eine Information an den Kunden über die Details der durchgeführten
    Arbeiten ist ebensowenig wie für Garantiearbeiten vorgesehen.


    Sollte es zu Beanstandungen kommen, so wenden Sie sich bitte an den
    Nisan Partner.

    Mit freundlichen Grüßen

    NISSAN Deutschland Kundenbetreuung

    Erreichbar: Montag – Freitag, 08:00 – 20:00 Uhr

    Samstag 08:00 – 14:00 Uhr

    Tel: 0800 5894987 (aus dem Ausland 0049 2232 57 2079)

    E-Mail: germany@nissan-services.eu

    Website: www.nissan.de

    Nissan. Innovation that excites.



    Wie bekomme ich raus, ob der Wagen im Recall war?

    Du könntest nen netten Nissan-Mitarbeiter (ich nicht) hier im Forum ganz nett und freundlich fragen ob er anhand Deiner Fahrgestellnummer den Recall in der Datenbank überprüfen könnte .
    Oder du fährst zu ner Nissan-Werkstatt und fragst dort nach.

  • Du könntest nen netten Nissan-Mitarbeiter (ich nicht) hier im Forum ganz nett und freundlich fragen ob er anhand Deiner Fahrgestellnummer den Recall in der Datenbank überprüfen könnte .
    Oder du fährst zu ner Nissan-Werkstatt und fragst dort nach.

    Danke für die Informationen. Ich überlege mir was dazu. LG hp2201

  • HalliHallo,

    mein Wagen hat mittlerweile eine neue Batterien und fährt seit geraumer Zeit zuverlässig.
    Danke für euere Hilfe hier im Forum.
    LG hp2201


    PS: sus: Ich hatte Nissan angeschrieben und Sie haben mir zum Thema Recall geantwortet. Ich musste nachhaken, vielleicht antworten sie beim Service von Nissan erst, wenn sie das Gefühl haben es ist eine ernsthafte Anfrage, weil mindestens zweimal gestellt. :)

    :eieiei2: Die, die Ihr Auto liebt! LG Gundi

    Einmal editiert, zuletzt von hp2201 ()