R51 Baujahr 2013 - Vordere Türverkleidung abbauen - Türaußengriff funktioniert nicht

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von white.

  • Hallo liebe Ferkel-Freunde,


    die Beifahrertür meines Pathfinders lässt sich von Außen nicht mehr öffnen.

    Türaußengriff habe ich ausgebaut. Die Schrauben unter dem Türinnengriff ebenfalls gelöst aber die olle Armlehne hinter der sich noch eine oder zwei Schrauben verstecken sollen, bekomme ich einfach nicht ab.

    Hab mir bereits die Finger im Internet wundgesucht und auch ein paar Anleitungen gefunden, aber meine Armlehne ist irgendwie anders montiert.

    Kennt sich vielleicht jemand aus und kann mir ein paar Tipps geben, was ich noch machen könnte?

    Besten Dank im Voraus und Gruß
    Micha

  • Schon versucht. Keine Chance ;-). Ich löse später mal alle Clipverbindungen der Türverkleidung. Vielleicht hat sich Nissan ja die Schrauben hinter der Armablage gespart und alles ist verclipst? Wer weiß das schon ......

  • was ich noch machen könnte?

    Gerade am/in/um den Türgriff herum sind allermeistens noch ein oder mehrere Schrauben.

    Häufig unter kleinen Deckelchen versteckt oder auf der Unterseite so schräg angebracht, dass man sie nicht sieht.


    Weiss nicht mehr bei welchem Auto, hab ich auch damit gekämpft, da war auf der Rückseite des Türgriffs ne flache Blechlasche, die in einen Halter an der Tür eingehängt war.

    Also versuchen: Türpappe ringsrum losmachen und nach oben aushängen.


    Grüße

    O.

  • Hier mal einen Sonderservice:

    Auflage der Armlehne nach oben abhebeln. So jedenfalls bei den vor FL Modellen. Glaub nicht das die FL andere Türen haben.

    Ja und es ist nicht einfach.


    Ja, das Foto ist von einem Rechtslenker - macht aber nix,

  • Danke Euch für die Mühen. So wird es in diversen Videos usw. beschrieben. Links an der "dicken" Seite der Abdeckung ordentlich mit der Handkante drunterhauen und dann raushebeln. Beim Facelift sieht der ganze Bereich aber komplett anders aus ;-) Die umlaufende Kante habe ich auch schon aufgehebelt, bin einmal entlanggefahren, um evtl. Clips zu lösen, hab mit der Taschenlampe reingeschaut - nix zu sehen ;-). Wahrscheinlich eine "Cost-Down-Maßnahme". Zwei Schrauben sind teurer als ein paar Plastikclipse.


  • Also bei der FL-Türverkleidung gibt es tatsächlich nur die oben markierten zwei Schrauben.
    Die Armablage würde sich an den gelb markierten Punkten raushebeln lassen. Ich habe diese zwei Befestigungspunkte von Außen auch gesehen aber sie ließen sich nicht lösen.
    Da sich hinter der Armablage auch keine Schrauben mehr befinden, kann man sich diesen Schritt somit sparen.
    Zwei Schrauben lösen, Clips raushebeln und Türverkleidung abnehmen. Dann suche ich jetzt mal nach dem Problem warum mein Türaußengriff, wenn ich daran ziehe, die Tür nicht mehr öffnet.
    Hatte gehofft, dass ich sofort sehe was los ist, wenn die Verkleidung ab ist. War aber leider nicht so. Der Bowden lässt sich normal einhängen, die Vorraste bewegt sich auch leicht im Schloss, allerdings reicht es nicht, um die Tür zu öffnen. Merkwürdige Geschichte ;-)


  • white

    Hat den Titel des Themas von „R51 Baujahr 2013 - Vordere Türverkleidung abbauen“ zu „R51 Baujahr 2013 - Vordere Türverkleidung abbauen - Türaußengriff funktioniert nicht“ geändert.
  • Und weiter geht`s :D. Den Übeltäter, warum der Türaußengriff nicht funktioniert, habe ich gefunden. Was für eine Fehlkonstruktion.


    Der weiße Zylinder und die schwarze Kappe sollten eigentlich ein Teil sein. Leider ist das Teil durch die ständige Zugbelastung, wenn man den Türaußengriff betätigt, einfach abgerissen.

    Unter dem Link findet man ein Video und eine *.stl Datei um sich ein passenden Teil, welches das Problem behebt , zu drucken -> 3D-Druckteil und Montage.



    Teil gedruckt, alles eingebaut, ein paar Tests gemacht und alles wieder zusammengebaut.

    Türaußengriff funktioniert ;-)