Motor springt nicht mehr an !

  • Hallo alle zusammen


    Habe ein Problem mit meinen Serena 2,0L Benziner, Bj. 1993.


    Gestern, auf dem Weg nach Hause, ging er einfach aus und ließ sich nicht mehr starten !



    Kontrolliert habe ich inzwischen:


    Die Benzinpumpe - Benzin wird gefördert.


    Zündung - Zündfunke vorhanden.


    Sicherungen - alle Ok .


    Glaube aber fast schon, das das Benzin nicht bis in den Brennraum gelangt !!



    Weiß wirklich nicht, woran es liegen kann !!


    Bin um jeden Hinweis dankbar .....


    Gruß Andreas

    Wer später bremst ist länger schnell.....

  • Habe gestern noch mal alles gescheckt.


    Benzin kommt bis in den Brennraum, Nockenwelle dreht und Kompression ist auch da !


    Kann also eigentlich nur noch am Steuergerät liegen.....


    Meine Frage:


    Kann ich ohne Probleme ein baugleiches Steuergerät einbauen ??


    Es ist ein Bj. 93 ohne Wegfahrsperre und ohne Zentralverrieglung !!!

    Wer später bremst ist länger schnell.....

  • So, Steuergerät war es auch nicht !!!


    Mein Bruder tippt jetzt mal, das die Steuerkette übergesprungen ist.


    Der hört sich beim Start versuch auch immer so an, als würde er gerade wollen und dann einen auf den Kopf bekommt !!


    Kann mir einer eine sagen, wie die Stellung der Steuerkette auszusehen hat ?


    Im Netz finde ich dazu leider nichts.....


    Es ist übrigens ein 2.0L Benziner Motorcode SR20DE und hat schon 248.000Km auf der Uhr .

    Wer später bremst ist länger schnell.....

  • Soweit ich weiss ist der Motor kein Freiläufer, d.h. wenn die Kette tatsächlich übergesprungen sein sollte, dann haben die Ventile eins auf den Hut gekriegt.


    Du solltest als erstes einen Kompressionstest machen, geht schnell und sone Kompressionsuhr kriegste im ebay für 10-20€, danach weitersehen.


    Grüße
    O.

  • So, heute mal alles abgenommen.


    Natürlich habe ich vorher noch mal die Kompression geprüft, war so von 12-13 bar .


    Steuerkette war noch top, auch nicht über gesprungen.


    Da ist mir auch wieder eingefallen, das bei 150.000km schon mal die Kopfdichtung gemacht wurde.


    Da wurde wohl auch die Steuerkette gewechselt .....


    Wenn ich jetzt nur wüste, wo oder was ich noch kontrollieren könnte ???


    ?(

    Wer später bremst ist länger schnell.....

  • Mit Starterspray haben wir auch getestet, nichts.....


    Wie ist das eigentlich mit dem Kurbelwellen Sensor, hat der überhaupt einen (Bj. 93) ???


    Oder der Nockenwellensensor ???


    Was ist mit einem defekten Luftmengenmesser, würde der dann überhaut anspringen ??


    Da war hier im Forum doch auch schon mal die Rede von irgend welchen Kabel Brüchen an irgend welchen Steckern !?!


    Finde das nicht wieder .......


    Der Wagen ist jetzt 22 Jahre alt und muss unbedingt noch 1 Jahr laufen.


    Will da jetzt nicht mehr ganz so viel reinstecken !! :(

    Wer später bremst ist länger schnell.....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MykeFarell ()

  • Wie kann ich Dir jetzt noch helfen ?


    Kompression gut, Kette gut, das ist doch schon mal was.


    Oben sagste Zündfunken wäre da, mittlerweile hab ich Zweifel, die SR20DE ist doch ne bekannte Maschine.
    Da war mal was mit nem Transistor, Nr 23


    http://nissan4u.com/parts/sere…on_system/illustration_1/


    Aber keine Ahnung wie Du den testen könntest, einfach mal gegen einen anderen tauschen, vielleicht leiht Dir jemand mal vorübergehend sone Zündanlage.


    [lexicon]LMM[/lexicon] ist hier die Nr 1
    http://nissan4u.com/parts/sere…gine_control/air_cleaner/


    Bei meinen vorigen Autos war auch absolut kein anspringen, wenn der Stecker vom [lexicon]LMM[/lexicon] ab war, gabs auch keine Warnleuchte oder so.
    Das ist aber letztlich ne Softwarefrage ob die [lexicon]ECU[/lexicon] die Zündung verweigert wenn kein Signal vom [lexicon]LMM[/lexicon] kommt.


    Nein, Kurbelwellensensor hat der nicht, aber diesen komischen Nockenwellensensor im Verteiler, da gabs auch schon öfters Ärger mit.


    http://www.ebay.de/itm/Zundverteiler-Nissan-Serena-2-0-T2T53671-/360306008659?pt=DE_Autoteile&hash=item53e3e96253


    Frohe Ostern


    Grüße
    O.

  • Moin,


    beim letzten Mal - als er sich verhustet hat und die Zündung durcheinander war - war es der Nockenwellensensor, den Oggsi anspricht. Und keine gescheite Zündung -> der Kondensator.
    Wir hatten aber auch schon total blöd Zündkerze kaputt, die alles andere runtergerissen hat. Also nochmal sauber kontrollieren und Zündkerzen wirklich mal durchtauschen!
    Zuletzt mein persönlicher Freund (der mich mal übel gebissen hat): Verteiler, bzw. Finger und Kontakte - hier alles gut? Stecker und Kabel und v.a. Zündkabel OK? Das Zeug kann beim Verteilerkontakt auch mal übel rosten!


    Grüße und Erfolg,
    F

  • So allmählich habe ich die Faxen dicke.....


    Jetzt hört es sich schon so an, als wäre durch das ganze rumprobieren und den unzähligen Startversuchen der Anlasser Fratze.....


    Dabei ist der erst letztes Jahr neu gekommen !


    Habe noch mal probiert und den Stecker vom Luftmengenmesser abgezogen, Zündfunke ist trotzdem da.


    Stecker vom Nockenwellen Sensor ( am Verteiler ) abgezogen, kein Zündfunke !!


    Ich glaube ich rufe nächste Woche den Verwerter an, der kann den jetzt liebend gerne haben !!!!

    Wer später bremst ist länger schnell.....

  • Hätte dann ein paar Schöne 17" Borbet mit fast neuwertigen 205/55 Goodyear abzugeben !


    Siehe Bild.....


    :D

    Wer später bremst ist länger schnell.....

  • Tja,dann kann ich Dir leider nicht mehr helfen, aber nen Versuchs solls wert gewesen sein, schade.


    Die Telefonnummer vom Verwerter kannste sicherlich selber raussuchen.


    Nimms nicht so tragisch, irgendwann ist immer der Zeitpunkt zur Trennung gekommen, das sollte man einfach akzeptieren.


    Noch frohe Ostern allerseits


    Grüße
    O.

  • Hey, Ich hatte letztes Jahr ähnliche probleme mit meinem [lexicon]P11[/lexicon] SR20De, Der ist mir aufm parkplatz vorm Haus einfach ausgegangen und ist nicht mehr angesprungen selbst mit dem Startpilot ist er nicht mehr angesprungen. Nach einem Tag fehlersuche wusste ich nicht mehr weiter da alles in ordnung war ( Zündung,Kraftstoff,Krafststoffdruck,Fördermenge,Kompression). Dann habe ich auf verdacht den Kraftstofffilter ausgetauscht und seit dem läuft der Primera wieder. Ich hoffe ich konnte dir helfen.


    Mfg Thug Life

  • Ja da waren auch diverse Kabelbruchgeschichten. Ich finde gerade nur diese mit GA16: [Motor] Serena geht sporadisch aus
    Ansonsten mal Zündspule probetauschen, kostet nicht viel. Die passen für eine ganze Reihe alter Nissans um 90er Bj. Ich hatte 10€ inkl. Transistor bezahlt.