Kleines Problem mit dem E16i

Es gibt 28 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von NissanDriver86.

  • Hallo Leute,
    Mittlerweile bin ich schon knapp 1000km mit meiner N13 Limo gefahren...fährt soweit ausgezeichnet bis auf eine Kleinigkeit :D


    Wenn ich das Gas voll durchtrete oder auch mit fast Vollgas zwischen 3 und 4000U/min komme gibts in dem Drehzahlbereich ein kleines Ruckeln und dann ist da nicht mehr so viel Vortrieb, ist halt etwas schwer zu beschreiben :mmmm:
    Aus dem Drehzahlkeller zieht der aber sehr gut durch, Verbrauch liegt bei recht sparsamer Fahrweise bei ca. 8,3l/100km was mir auch etwas zu viel ist da mein anderer N13 mit selber Fahrweise hier zwischen 6,5 und 7l/100km liegt.
    Was ich noch getestet hab ist die VMax und ist 170km/h laut Tacho, mehr geht dann irgendwie nimmer :D. Könnte denke ich auch etwas mehr sein da er ja mit 160 eingetragen ist....
    Flüssigkeiten und Filter sind neu, nur bei den Zündkerzen müsste ich noch schauen... Aber was könnte da noch sein? Hat der E16i schon einen LMM?

  • da der E16i ein Einspritzer ist (bezeichnet das i) ja, und ich denke es wird der LMM sein


    ERSTER :D:Bier:

  • Oh :D, das ging aber schnell :Bier:


    Und wo sitzt der dann genau? Ich vermute mal unter dem Luftfilterteller, oder?
    Dachte zuerst es wäre diese Metalldose auf der Luftansaugung, bis ich dann feststellte das es die Klappe für die Warmluft war :D
    Könnte den dann ja einfach tauschen und schauen obs das ist, denn der andere N13 läuft ja soweit super :)

  • der LMM sitzt unterm Luftfilter im Regelfall, weiss jetzt nicht mehr wies beim E16i war, ob der Kasten direkt draufsitzt ansonsten, halt dem Rohr vom Kasten folgen wos rangeht, das ist dann der LMM...


    Mfg

  • Ok, dann werd ich das mal überprüfen und hoffen das es das Teil ist...


    Werde dann hier berichten


    danke schonmal für den Tip :perfekt: :Bier:


    mfg

  • So, hab jetzt mal den Luftfilterkasten runtergeschraubt...
    Nur was ist jetzt genau der LMM? Kanns sein das es dieses bräunliche Teil ist?
    Hab auch paar Bilder gemacht....der im Primera schaut auf alle Fälle ganz anders aus :D was ich mir jedoch auch gedacht hab...

  • Danke für die schnelle Auskunft :perfekt: :Bier:


    Habe ja deswegen auch von der Seite Bilder gemacht, da mir das Teil auch so vorkam als ob es ein LMM sein könnte :D

  • Hab gestern den LMM umgebaut und gleich eine kurze Testfahrt gemacht.
    Das Ruckeln im besagten Drehzahlbereich ist jetzt weg und der Vortrieb ist auch OK :) ....werde die kommende Woche schauen ob sich der Verbrauch auch etwas veringert...


    Kann man die Dinger eigentlich auch irgendwie reinigen? Das würde denke ich bei beiden nicht schaden :D Der jetzige hat 197000km aufm Buckel und der aus der Limo zwar nur 117000km aber halt auch schon recht alt... evtl funktioniert der dann auch wieder zu 100%....


    Jedenfalls danke für die schnelle Hilfe!! :Bier:

  • Ist ein bekanntes Problem bei allen Ga16i Motoren auch im Sunny B12 Coupe schau mal auf "Jcc-Forum.de"

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Zitat

    Original von NissanDriver86
    Kann man die Dinger eigentlich auch irgendwie reinigen? Das würde denke ich bei beiden nicht schaden :D


    Hi,


    habe das selbst noch nicht gemacht habe aber in anderen Foren gelesen, dass Bremsenreiniger gute Dienste leistet.


    Grüße


    Wolf

  • Ja, genau änliches hab ich auch schon gelesen, werde das demnächst mal versuchen....aber bein dem LMM sind ein paar extrem feine Drähte gespannt wird sicher eine heikle Angelegenheit....

  • Zitat

    Original von NissanDriver86
    Ja, genau änliches hab ich auch schon gelesen, werde das demnächst mal versuchen....aber bein dem LMM sind ein paar extrem feine Drähte gespannt wird sicher eine heikle Angelegenheit....


    Deshalb nur reinhalten und den Dreck rauslaufen lassen. Ich würde da nicht drin rumfeudeln.

  • Hallo Leute !!


    Angeblich soll das funktionieren wenn man bei solchen Motoren eine kleine Verschlusskappe voll Bremsflüssigkeit da reinleert wo eigentlich der Benzin rauskommt bei dem schwarzen Auge da


    hatte bis vor 2 Jahren auch einen Ga16i B12 Coupe der eigentlich problemlos lief bis bei 125000km ca 2 Kolben anreibten obwohl ich nie mit zuwenig Öl gefahren bin


    Der Ga16i Motor ist eigentlich mit Steuerkette und 12V Technik einer der wartungsfreisten und langlebigsten Motoren bezogen auf das Alter und er zieht i unteren Bereich auch etwas besser als der Ga16D ,also 1,6 Gti Motor i Sunny b12

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Hallo,
    Hmm, das hab ich zwar noch nicht gehört aber gut :D schaden würds glaub ich auch nicht...
    ich werd den LMM in die Flüssigkeit jedenfalls mal nur reinhalten, denke das sollte auch reichen...


    Ja der GA16i Motor hat Steuerkette und 12V, aber hier gehts um den E16i ;) der hat nur 8V und Zahnriehmen, also noch etwas älter, aber auch extrem robust :] 8)
    Der 1,6 GTi Motor ist der CA16 Motor, dieser hat 16V und auch Zahnriehmen ;) hier gibt es auch die 1,8er Version, den CA18. Und beide sollen im unteren Drehzahlbereich etwas träge sein, bin die aber selbst noch nicht gefahren, aber die werden halt typisch 16V sein...somit erst im oberen Drehzahlbereich loslegen....


    Ich denke der Ga16i wird der beste Motor für den Alltag sein, da er von unten schon gut zieht und obenrum auch noch Leistung hat, Der E16i mag ja die höheren Drehzahlen nicht so ganz, braucht er aber auch nicht :D ist so schon schnell genug ;) wie ich jeden Tag sehe 8)

  • Ja dem kann ich nur beipflichten


    Mein 1,6 Gti i Sunny B12 Coupe hat jetzt ca 163000km oben und läuft noch immer ohne Probleme


    Das Problem beim 1,6 er Gti ist das die Einspritzsteuerung sehr träge reagiert was sich im Bereich Spritzigkeit bis 3000 oder 4000 rpm je nachdem ob er auf Betriebstemp ist oder nicht auswirkt


    angeblich soll das beim 1,8 Gti nicht mehr sein der wurde auch im Bluebird verbaut


    ich durfte leider noch nie nen 1,8er fahren aber der soll für seine 125 Ps sehr gut gehen weil keine NICS sondern eine EECS Steuerung eingebaut ist


    alles i allem muß ich sagen das ich glaub ich froh sein kann das ein 20Jahre alter Motor auch nach 4 Monaten Winterstandzeit gleich beim ersten Dreher anspringt


    Mfg

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • wenn er bei dreiviertel gas stottert würd ich mal die kohlen zw kerzen u spulen anschauen wenn du jetzt den Gti meinst

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."