Felgenfrage

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.306 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von marco.m.

  • Hallo zusammen...habe mir einen neuen gebrauchten Dicken gekauft. Nur diesmal ne Nummer größer mit dem 3.0l Motor. Nachdem meiner vor zwei Wochen von einem B-Corsa in den Totalschaden befördert wurde. Mit voller Wucht aufs Vorderrad. Aufhängung und Rahmenbruch. David gegen Goliath. Jetzt hat der ja Serienmäßig 18 Zoll Felgen drauf. Darf ich da auch ohne weiteres die alten 17 Zoll von dem 2.5 fahren. Hab das Auto noch nicht, deshalb kann ich nicht im Fahrzeugschein schauen. Hat aber Winterreifen auf 17 Zoll dabei. Wollte gern wieder die Bf Goodrich AT fahren und weiß nicht wie die auf den 18 Zöllern wirken da ich die nur auf den 17ern kenne.

  • Hi,


    also ich habe noch vage in Erinnerung, dass im Gutachten für die 265/70 Bereifung die Felge aufgeführt war, auf der die Berefung beschrieben war ( die 6 Speichen 17 Zoll Felge ) die hast Du wohl noch, soweit ich das richtig verstanden habe - damit ist ein Punkt im Gutachten erfüllt.

    Das zweite, an das ich mich erinnere, ist, dass es eine Auflistung von zuläsdigen Fahrzeug KBA nummern gab ( oder KBA Endungen ) die wirst Du sicherlich nicht erfüllen können, da das Gutachten aus der Zeit vor dem Erscheinen des V6 erstellt wurde - das ist aber nicht soooo schlimm,da Du mit diesem Gutachten und einem gewillten TÜV Prüfer ohne weiteres eine Einzelabnahme hinbekommen solltest.

    Also

    - Gutachten besorgen

    - Tachoprüfung machen lassen

    - möglichst Beweise sammeln, dass ET Nummern von geprüften KBA Nummern in Drinen passen und Aufhängung / Gewichte etc gleich/ ähnlich sind.


    Evtl trägt er Dir eine niedrigere VMAX ein, aber technisch sollte das gehen, da die geprüfte Verwendung kaum von Deinem V6 abweicht..


    Viel Erfolg, Olli

  • Hallo zusammen...habe mir einen neuen gebrauchten Dicken gekauft. Nur diesmal ne Nummer größer mit dem 3.0l Motor. Nachdem meiner vor zwei Wochen von einem B-Corsa in den Totalschaden befördert wurde. Mit voller Wucht aufs Vorderrad. Aufhängung und Rahmenbruch. David gegen Goliath. Jetzt hat der ja Serienmäßig 18 Zoll Felgen drauf. Darf ich da auch ohne weiteres die alten 17 Zoll von dem 2.5 fahren. Hab das Auto noch nicht, deshalb kann ich nicht im Fahrzeugschein schauen. Hat aber Winterreifen auf 17 Zoll dabei. Wollte gern wieder die Bf Goodrich AT fahren und weiß nicht wie die auf den 18 Zöllern wirken da ich die nur auf den 17ern kenne.

    Hatte das gleiche Reifenproblem. Ich besitze seit kurzem auch einen 3.0 Dci mit 18 Zoll Breifung. Vom alten Ferkel habe ich meine 265/70R17 auf Originalfelgen behalten und diese jetzt eingetragen bekommen. Sogar ohne Fahrwerksänderungen.

    Hierzu gibt es ein Nissan Teilegutachten, was bei jedem vernünftigen Freundlichen vorliegen sollte bzw. er kann das besorgen.

  • Danke für die Antworten. Gutachten hab ich schon für beide Rad/Reifenkombinationen bekommen. Hat jemand Bilder wie die 175er auf 18 Zoll ausschauen?