Offroad Parks wer war schon mal wo?

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema, welches 1.697 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Gregor_62.

  • Moin Zusammen,


    nachdem mein absoluter Favorit Fursten Forest ja nun Offroad-mäßig leider Geschichte ist,

    habe ich letztes Wochenende den Mammut Park besucht.


    Ich habe mal ein wenig gestöbert, was es sonst noch so gibt.

    Irgendwie bleibt da nicht viel:


    - Mammut Park

    - Wurzelsepp/ Peckfitz

    - Karenz

    - Langenaltheim

    - Nürburgring

    - Böser Wolf

    - Offroad Park Südheide ( auch endgültig geschlossen ?? )


    Hat schon mal jemand einen dieser Parks besucht und kann etwas darüber erzählen ?


    Oder kennt Ihr noch andere lohnenswerte Offroad-Gelände ?


    Gruß

    Gregor

  • böser wolf ist ganz nett. kann man viel machen. ostern war da immer nette aktion mit großen feuerchen. zumindest vor corona.


    saverne offroadpark gibts auch noch

    testen das im sommer bei einem suzuki offroad forum treffen

  • Saverne - gerade mal geguckt, sieht interessant aus.

    Aber für mich dann eher etwas, wenn wir mal auf dem Weg in den Urlaub dort vorbeikommen.

    Melde Dich halt bitte mal, wenn Ihr da mal Eure Runden gedreht habt :)

  • In Holland hab ich noch gar nix gefunden,

    in Belgien gibt es was, gut zwei Stunden von hier.

    Das muss es aber in sich haben.

    Eher was für die "harten" Offroad-Geräte, hab ich mit meinem Zebra eher wenig zu melden.

  • Maasvlakte Offroad habe ich zumindest bei Youtube gefunden, aber keine Webseite.


    Und Weeze ebenso, nur über Trainings etc und das dann ab 195€ aufwärts.


    Irgendwie habe ich wohl Tomaten auf den Augen...

  • Böser Wolf...

    Ganz nett, abwechslungsreich und für jeden etwas dabei.

    Von Strecken für Anfänger bis zu recht anspruchsvollen Passagen (im Waldstück), Sand, Wasser, Steilfahrten,... da kann jeder was finden.

    Nicht riesig groß aber für ein WE ausreichend.

    Da dort auch noch gearbeitet wird, gibt es auch immer wieder Veränderungen hinsichtlich Streckenführung usw.

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • Das Gelände steht auch schon auf der großen "Muss-man-befahren-haben-Liste" :)


    An die Größe des Forest reicht wohl sonst kein weiterer Park ran.

    Aber muss es ja auch nicht, Hauptsache man hat verschiedene Bereiche, wo man sich das passende heraussuchen kann :thumbup:

  • Wir waren früher schon 2x in der Eifel. Es ist ein Steinbruch der auch heute noch bearbeitet wird.

    Deshalb ändern sich auch die Strecken jedesmal. Nix großes, aber mal mehr oder mal weniger interessant.

    Für den echten Offroader ist es eigentlich nix, eher was für einen Familienausflug.

    Ist nicht mit Fürsten-Forest oder Mammutpark vergleichbar ! Nur so als kleiner Tipp.

    Kucks du unter: http://www.offroadarea.de

    Gruß von Rolf

    Pathfinder R 51 ehem. BW (Stier) 190 PS :perfekt:

  • Moin Rolf,

    vielen Dank für Deine Beschreibung und Einschätzung!

    Hab gerade gesehen, dass man da auch mal selbst Bagger fahren kann :)

    Schau mer mal,

    zumindest hat das den ganz großen Vorteil, dass es gleich bei mir um die Ecke liegt,

    schöner Tagesausflug:thumbup:

    Gruß, Gregor