iCarsoft V1 für Nissan

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 719 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von knama.

  • Hallo Forum,

    kennt jemand von euch das V1 von iCarsoft?

    Ich hab ein vergleichbares extra für meinen C-Klasse 200 Kombi. Es werden alle Steuergeräte, die der Wagen hat vollständig erkannt und angesprochen.

    Wenn jetzt dieses für Nissan dasselbe kann, würde ich mir überlegen, ob ich mir das zulegen sollte.

    Ich hab auch ein simples EOBD Elm irgendwas, das per Bluetooht auf Android geht... Mein Lada ist damit sehr zufrieden, aber da gibts auch nur ein Steuergerät, das ich auslesen will.

    Beim R51 siehts sicher anders aus, hier zeigt mir das billige EOBD Ding nur simple Meldungen, andere Steuergeräte als das Motorsteuergerät kann es nicht...

    Gruß

    Rollo72

  • kennt jemand von euch das V1 von iCarsoft?

    Lange Zeit war hier das ICarsoft 903 eine Empfehlung unter den R51ern.

    Mittlerweile ist es ein Launch CRP soundso, kostet aber ca 250€

    Je mehr Software desto teurer, hab lange Zeit mit nem 20€ Cartrend alle Fehler an meinem Auto und an einem Almera N16 ausgelesen bekommen.


    https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1311&_nkw=launch+diagnoseger%C3%A4t&_sacat=0


    Grüße

    O.

  • Mein Pfadfinder ist von 2006, unnötigen Kram von allen Folgefahrzeugen benötige ich eigentlich nicht... Hauptsache es findet die einzelnen Steuergerätewwie das für den Benz. Da sollten doch mehrere Steuergeräte sein wie auch im Benz? Oder ist das alles in einem komplett, was ich aber nicht denke?

  • das sind viele Steuergeräte:

    ECU Motor

    BCM Body Control MAnagement

    Verteilgetriebe

    Vermutlich auch Automatikgetriebe

    ABS

    Keyless

    Das neue Icarsoft wird ja nicht schlechter sein als das Alte.

    Mit dem Alten kann man keine Injektoren programmieren oder einzelne ABS Ventile ansteuern oder Lernwerte zurücksetzen, es beschränkt sich auf Werte ansehen und Fehler löschen.


    PS. Die Android App Car Diagnostic Pro kann beim Pathfinder zumindest schon mal ins ABS sodass man dessen Sensoren prüfen kann.

  • Zum V1 kann ich dir nichts sagen - hab mir letztes Jahr das JP V2 speziell für japanische Fahrzeuge zugelegt. Damit kann ich mir bei meinem 2016er Pulsar alles mögliche auslesen/anzeigen lassen - da sollte das beim Pathfinder denk ich auch überall reinkommen können.