Almeralaberecke

Es gibt 20.258 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Almi91.

  • Zitat

    Original von SilverN15
    Kann man eigentlich problemlos den Tacho vom N15 GTI gegen einen vom Top Sport tauschen?


    Nein.. die komplette Steckerbelegung und steckerform is anders.. VFL zu FL wurde da einiges geändert.. was geht ist umlöten..


    Warum willste den im GTI nen TS Tacho fahren?

  • gestern 16uhr, wärs beinah passiert,... um 10cm vefehlte mich nen X5 BMW beim abbiegen der mich einfach übersehen hatt, seine beifahrerin hatte ihn angeschrieen das er bremse sollte und ich musste aufn grünstreifen fast aufn hänger ausweichen damit wir uns net "treffen" ohne ABS wär dad nen totalschaden gewesen weil man nicht hätt lenken können... schwein gehabt ;)

  • Beim P11 bringt es ja etwas an Leistung, wenn man die Zündung auf einen bestimmten Punkt vorstellt. Hat das schonmal jemand bei einem Almera gemacht, geschweige denn bei einem N16? Man kann glaube ich beim N16 über das Steuergerät die Zündung verstellen.
    Bringt das was? Sollte man davon lieber die Finger lassen? Kann man da irgendeinen Schaden mit anrichten?


    Gruß,
    Sven

  • Einfach mal so zum Spaß die Zündung nach vorn zu verstellen ist doch mehr als dähmlich. Nur wegen ein "paar" mehr PS in die Motorelektronik eingreifen und evtl. Folgeschäden zu riskieren ist doch mehr als unüberlegt. ?(


    Ich denke du solltest dich erstmal in Sachen Motorentechnik belesen um solche Fragen sich dann auch selber beantworten zu können. Nicht einfach irgendwo was aufschnappen und sich dann denken so bekomm ich meine Schlurre auch noch zum Sportwagen ;)


    Ps. da der QG ja eine rein Elektrische Zündanlage hat gehe ich jetzt mal davon aus das jegliche änderung an der Zündung vom Steuergerät in den unterschiedlichen Fahrmodis eh angepasst werden. Einen Zündverteiler zum mechanschen verstellen hast ja nicht.

  • Deswegen ja meine Frage, ich werde da mit Sicherheit nicht einfach "irgendwas drauf los verstellen", das wäre wie du schon sagtest mehr als dämlich. Kann ja sein das sich damit hier schon mal jemand beschäftigt hat und ich hätte davon profitieren können :]


    @QG-Motor: I know ;)


  • den hat doch der Wirdemann gebaut, oder?


    Hat irgendjemand ne Ahnung welcher Lackcode das ist? War meine ich ein VW Lack.

    ICH BIN FÜR GRÖßERE SIGNATUREN
    Mein Penis hat sich dank meines Autos um 25% vergrößert :perfekt:
    ....denk drüber nach....

  • Wohooo Federbruch bei meinem N 16!
    Aaaaaaaber was wäre dieser Post ohne eine Frage über die sich die Gemüter erhitzen können?
    Da ich nun gerade mal die Chance habe:
    Almera vorne tiefer legen?
    Bzw was ist mit hinten tiefer legen wegen Bremsen?

  • Zitat

    Original von cRanK @ Almera
    Also dieser JDM Grill ist mir neu für den N15 ? :eek:
    Der ist doch bestimmt von Nismo :O


    1Wort: Sachsen!

  • Zitat

    Original von SSDeathstar
    Wohooo Federbruch bei meinem N 16!
    Aaaaaaaber was wäre dieser Post ohne eine Frage über die sich die Gemüter erhitzen können?
    Da ich nun gerade mal die Chance habe:
    Almera vorne tiefer legen?
    Bzw was ist mit hinten tiefer legen wegen Bremsen?


    was hat das mit den bremsen zu tun? ?(


    tieferlegen nur mit kompletten federsätzen! alles andere ist gefährlich und nicht tüvig

    "Ich schreibe ungern neue Beiträge, da ich mich immer so schlecht an die Lügen vom letzten Mal erinnere."

  • Erstmal danke für die Antwort und den klaren Hinweis.
    Hmm wohl zu knapp formuliert. Das Auto nickt ja vorne ein beim Bremsen, deswegen war meine Frage ob sich hinten tiefer legen lohnt um dem gegenzusteuern, dass das Auto dann mehr hinten und nicht (fast nur) über die Vorderachse bremst.
    Sozusagen präzise formuliert:
    Kann man durch Fahrwerksanpassungen das Bremsverhalten überhaupt verändern? Und wenn ja kann man damit der Geiwichtsverteilung des N16 durch den Frontmotor ein Schnippchen schlagen?
    Also ich habe halt gesagt gekriegt: "ist typisch für das Auto - bremst auf der Hinterachse nicht". Und nun würde ich da gern mehr wissen.

  • Zitat

    Original von SSDeathstar
    Erstmal danke für die Antwort und den klaren Hinweis.
    Hmm wohl zu knapp formuliert. Das Auto nickt ja vorne ein beim Bremsen, deswegen war meine Frage ob sich hinten tiefer legen lohnt um dem gegenzusteuern, dass das Auto dann mehr hinten und nicht (fast nur) über die Vorderachse bremst.
    Sozusagen präzise formuliert:
    Kann man durch Fahrwerksanpassungen das Bremsverhalten überhaupt verändern? Und wenn ja kann man damit der Geiwichtsverteilung des N16 durch den Frontmotor ein Schnippchen schlagen?
    Also ich habe halt gesagt gekriegt: "ist typisch für das Auto - bremst auf der Hinterachse nicht". Und nun würde ich da gern mehr wissen.


    Wo fängt man da an....


    also... stell dir vor du sitz auf dem Fahrrad... titt in die Pedale und Bremse nur mit der Vorderbremse.... KRACH... du liegst auf der Straße...
    Jetzt das Ganze nur mit der Hinterradbremse.. KRACH.. schonwieder...


    Jetzt das Ganze nochmal mit ner Verteiler der Bremskraft von 75%vorne und 25% hinten... kein Unfall... warum Ganz einfach... die Hinterräder sind für die Seitenführungskräfte verantwortlich... ungebremst überholt dich das Heck... und ausschließlich hinten gebremst geht auch schief weil kaum Last auf den Rädern ist... also auch nicht gut... deswegen ergibt sich bei Seriewagen ungefähr die oben genannte Verteilung.


    Also egal was du tust.. die Bremsbalance bleibt und das ist auch gut so.

  • Ausgezeichnet, genau das wollte ich wissen.


    Danke auch für das anschauliche Beispiel. Wenn ich für Fahrrad Auto einsetze dann gefällt mir das sogar noch besser.
    Also auf meinem Fahrrad bremse ich sehr gern und auch fast ausschließlich mit der Hinterradbremse. Nur ist da ja die Gewichtsverteilung umgedreht, sozusagen 25% VA 75% HA weil der Motor (ich) ja so auf dem Sattel über dem Hinterrad sitzt (vieleicht ist die auch 50/50 beim Fahrrad hat mich das nie so detailliert interessiert).
    Wie sich daraus vieleicht erkennen lässt, mag ich übersteuerndes Handling und hätte am liebsten Heckantrieb.
    Danke außerdem für deine zusätzliche Erklärung zu den Seitenführungskräften, nun ist mir auch vollends klar warum ich bei Schneematsch bereits übersteuerndes Handling hatte (und ich dachte Fronttriebler können sowas nicht). Meine Hinterbremsen und Hinterreifen sind runter und deswegen fehlt da so ein wenig Seitenführungskraft.
    Jetzt ist auch volkommen logisch, dass Bremsbalance und Gewichtsbalance direkt voneinander abhängig sind.
    (Jetzt wo ich diesen Satz ausoformuliert lese, war das auch nur allzu logisch)
    :wand:
    Also ein härter abgestimmtes Fahrwerk, welches dann verhindert, dass die Trägheit und die weit vom Ideal 50/50 abweichende Gewichtsverteilung die Hinterachse zu sehr entlastet.
    Uuuuund welche Fahrwerke sind härter abgestimmt?
    (denn öhm Tieferlegen wollte ich eigentlich nicht, bei den Straßen *hust*)


  • Beim Fahrrad ist die Bremsbalance nicht 75/25... Stichwort: Dynamische Achslachstverlagerung. Die Masse ist vor dem BRemsen in Bewegung, und will dies aufgrund ihrer Trägheit auch bleiben. Wenn du Bremst, geht somit ein Großteil der Bremskraft auf das Vorderrad.. bemerkbar auch dadurch, dass die Bremswirkung wesentlich besser ist..



    Und bevor du dir nen Fahrwerk holen willst, investier doch lieber in ordentliche Witnerreifen und neue Bremsen.

  • Fahrwerk -> Muss ich ja zwangsweise, dank Federbruch. Also mindestens Federn vorne tauschen. Und wenn man bereits den ganzen Aufwand hat, dann fehlt eigentlich nicht mehr viel zum kompletten Fahrwerkstausch. Nur vorne die Federn sind ja auch nur ein fauler Kompromiss weil der gesamte Rest hat ja genausoviel runter.
    Winterreifen und Bremsen sind auch drann! Nur besteht da keinerlei Zweifel was zu tun ist.

  • Vor allem sind Tieferlegungsfedern sicherlich günstiger als 2 neue Federn an der VA. Der Arbeitsaufwand ist so ziemlich der gleiche. An der HA sind die Dämpfer nur mit je 3 Schrauben befestigt. Es ist also nicht schwer, die auch schnell auszubauen und zu tauschen.

  • Mal so ne Frage ;) Hat jemand von euch auch das Problem, dass wenn ein baugleicher Nissan Almera N16a in der Nähe steht das die Funkfernbedienung erst geht wenn man direkt neben dem eigenden Auto steht ??