Sie sind nicht angemeldet.

Quotatis - Ihr Servicemarktplatz

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Nissanboard. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Busfred

Super Moderator

  • »Busfred« ist männlich
  • »Busfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57 553

Dabei seit: 19. Juni 2002

1. Auto: T 31 2,5 MT LE+

2. Auto: Nissan Pixo; Ex-K11 1,0 LX 'Bärchen Edition'

Vorname: André Pierre

Wohnort: Langgöns. Früher NDH!



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Januar 2011, 11:59

NISSAN LEAF ZUM „AUTO DES JAHRES" GEKÜRT

* Erster Erfolg eines Elektroautos in der 47jährigen Geschichte des Wettbewerbs
* Global schon über 27.000 Vorbestellungen für das Zero Emission-Mobil
* Europa-Start in Portugal, Irland, Großbritannien und den Niederlanden

Carlos Ghosn, Nissan-Präsident und CEO, hat jetzt im Pavillon Gabriel in Paris die Trophäe für das „Auto des Jahres 2011" entgegengenommen. Der rein elektrisch betriebene Nissan LEAF ist der erste Sieger in der 48jährigen Geschichte des Wettbewerbs, der weder von einem konventionellen Verbrennungsmotor noch einem Hybridantrieb oder einem Elektroantrieb mit Reichweitenverlängerung angetrieben wird.



Die COTY-Jury - 58 führende Motorjournalisten aus 23 europäischen Ländern - hatte den Nissan LEAF vor sechs konventionellen Konkurrenten zum Sieger gekürt. Jury-Präsident Hakan Matson überreichte die begehrte Marmor-Trophäe an Carlos Ghosn. „Ich bin überzeugt, dass wir in Zukunft weitere Elektrofahrzeuge zum 'Auto des Jahres‘ wählen werden", sagte der schwedische Vorsitzende der Jury. „Doch wir werden uns immer daran erinnern, dass nur einer der Erste sein konnte. Deshalb ist der Sieg des Nissan LEAF im Jahre 2011 etwas so Besonderes - und wird es für immer bleiben."



„Es ist für Nissan eine große Ehre, mit dem rein elektrisch angetriebenen LEAF den begehrten Titel eines europäischen Autos des Jahres errungen zu haben", so Ghosn in seiner Dankesrede. „Der LEAF ist ein vollwertiges Auto ohne Kompromisse bei Design, Platzangebot und Ausstattung, Sicherheit, Leistung oder Handling. Was ihn abhebt, ist seine klare Vision künftiger Transportbedürfnisse und einer nachhaltigen Mobilität."

Nach 1993 ist es für Nissan der zweite Erfolg bei der bedeutendsten Auto-Wahl Europas. Damals war der im britischen Sunderland gebaute Micra als erstes japanisches Modell überhaupt in Europa zum „Car of the Year" gewählt worden.

Der Nissan LEAF wird von einem kompakten, im Bug des Fahrzeugs angebrachten Drehstrom-Elektromotor angetrieben. Die Eigenentwicklung des japanischen Herstellers leistet 80 kW und leitet bis zu 280 Nm Drehmoment auf die Vorderräder. Das reicht für eine Höchstge-schwindigkeit von 145 km/h. Den „Treibstoff" für den Motor liefern laminierte Lithium-Ionen-Batterien mit einer Gesamtleistung von über 90 kW. Der neue Energiespeicher wurde von der Automotive Energy Supply Corporation (AESC), einem Joint Venture von Nissan mit dem Elektronic-Unternehmen NEC Corp., entwickelt und speichert doppelt so viel Energie wie die Vorgängergeneration.

Das Zero Emission-Fahrzeug Nissan LEAF verfügt über eine vollständige Ausstattung - darunter ein regeneratives Bremssystem, eine Klimaanlage, ein Satelliten-Navigationssystem und eine Rückfahrkamera. Besitzer eines Smartphones können sich drahtlos mit dem Fahrzeug vernetzen und so den Innenraum bereits vor Fahrtantritt kühlen oder erwärmen sowie den Aufladevorgang der Batterien von außen vorprogrammieren, anschließend überwachen und steuern.

Aktuell liegen Nissan weltweit über 27.000 Vorbestellungen für den LEAF vor. Noch erfolgt die Produktion ausschließlich in Japan, doch werden zusätzlich ab Ende 2012/Anfang 2013 weitere Werke in Großbritannien und Nordamerika die Fertigung aufnehmen. Im Dezember hat Nissan mit Auslieferungen an Privatkunden in Japan und den USA begonnen; in Europa wird die LEAF-Einführung in Kürze in Portugal, der Republik Irland, Großbritannien und den Niederlanden starten, gefolgt von weiteren europäischen Märkten im Laufe des Jahres 2011.

Zusammen mit seinem französischen Partnerunternehmen Renault strebt Nissan die weltweite Technologieführerschaft bei der Elektromobilität an, wobei die Produkte und die erforderliche Infrastruktur zur weltweiten Verbreitung der Elektromobilität gleichermaßen im Fokus stehen. Bis heute hat die Allianz global über 90 Abkommen mit Regierungen, großen Städten und Unternehmen geschlossen, welche die Pläne von Nissan zu einem abgasfreien Individualverkehr tatkräftig unterstützen wollen.
04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!

Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.


E-Bay Werbung


dr.nismo

Fortgeschrittener

  • »dr.nismo« ist männlich

Beiträge: 275

Dabei seit: 2. Juni 2005

1. Auto: Opel Astra J

2. Auto: 350Z

Vorname: Radek

Wohnort: Heppenheim

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. April 2011, 14:41

jetzt noch den Juke Turbo Motor einbauen und man hätte einen schönen nachfolger für den 100NX bzw. 200sx :D

http://www.nissanfanblog.de/vollelektris…recke#more-9844


Busfred

Super Moderator

  • »Busfred« ist männlich
  • »Busfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57 553

Dabei seit: 19. Juni 2002

1. Auto: T 31 2,5 MT LE+

2. Auto: Nissan Pixo; Ex-K11 1,0 LX 'Bärchen Edition'

Vorname: André Pierre

Wohnort: Langgöns. Früher NDH!



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. April 2011, 10:22

Der Leaf Racer gefällt, aber die Tiida Sportconceptversion kam auch nie....
04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!

Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.


pegasus

Erleuchteter

Beiträge: 3 578

Dabei seit: 4. April 2005

1. Auto: Nissan Dienstwagen

Vorname: Hannes

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Mai 2011, 13:01

Der Leaf kommt nicht vor anf. 2012 nach de./at. und dann in sehr kl. Stückzahlen. Erwarten dürfen wir uns vom "Car of the year" nicht allzviel. Die ersten fahrzeuge nutzen sowieso nur Behörden, Energieversorger und Grossflotten. Ob mit dem Auto auch irgendwo Rennen gefahren wird, geht mir am A.... vorbei ;)
Nissan - shift conventions :perfekt:
www.QASHQAIFORUM.DE


YETI

Petrosilius Zwackelmann

Kennzeichen-Grafik
  • »YETI« ist männlich

Beiträge: 54 748

Dabei seit: 17. November 2004

1. Auto: Peugeot 407 SW 2.0 HDI Automatik, Peugeot 207 SW 120 VTi Automatik, Peugeot 206

2. Auto: Yetimaha XTZ 660 Ténéré

Vorname: Matthias

Wohnort: 63791 Karlstein am Main



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Mai 2011, 13:14

LEAF NISMO RC

Radio controlled?

Jungs die verarschen Euch: Sowas gibt es schon lange von Dickie! :O
Ratter!
Schabrötter!
Rödelrödelrödel!


*powered by Renault Hamburg*



Storm

Erleuchteter

  • »Storm« ist männlich

Beiträge: 6 981

Dabei seit: 21. August 2003

1. Auto: Nissan Tiida 1.6 Visia

2. Auto: Ex Almera N16 1.5 Sport

Vorname: Steffen

Wohnort: Hessen


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Juli 2011, 16:35

RE: NISSAN LEAF ZUM „AUTO DES JAHRES" GEKÜRT



pegasus

Erleuchteter

Beiträge: 3 578

Dabei seit: 4. April 2005

1. Auto: Nissan Dienstwagen

Vorname: Hannes

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juli 2011, 23:58

Gerade erst am ZDF-Info Kanal hängengeblieben, da gab es einen ausführlichen Bericht über die Zukunft des E-Mobils in unseren Städten. Ein Firmeninhaber hat bereits die ersten 3 Leaf im Fuhrpark und war voll des Lobs. Diese Firma, Name leider nicht im Hinterstübchen gemerkt, nutzt generell ausschliesslich E-Autos im Fuhrpark. Für den Privtkunden allerdings nicht sonderlich attraktiv der Preis: 36.000(!) Euro in de.
Nissan - shift conventions :perfekt:
www.QASHQAIFORUM.DE


pegasus

Erleuchteter

Beiträge: 3 578

Dabei seit: 4. April 2005

1. Auto: Nissan Dienstwagen

Vorname: Hannes

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juli 2011, 23:59

Ergänzend zu meinem vorigen posting, Firma gefunden:

http://www.wattgehtab.com/unternehmen-un…k-von-juwi-3065
Nissan - shift conventions :perfekt:
www.QASHQAIFORUM.DE


Storm

Erleuchteter

  • »Storm« ist männlich

Beiträge: 6 981

Dabei seit: 21. August 2003

1. Auto: Nissan Tiida 1.6 Visia

2. Auto: Ex Almera N16 1.5 Sport

Vorname: Steffen

Wohnort: Hessen


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Juli 2011, 20:25

Hinzu kommt die noch viel zu kurze Reichweite von <200km.
also wenn überhaupt wirklich nur für den Stadtverkehr zu gebrauchen.


pegasus

Erleuchteter

Beiträge: 3 578

Dabei seit: 4. April 2005

1. Auto: Nissan Dienstwagen

Vorname: Hannes

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Juli 2011, 23:24

Die Reichweite unter 200 KM wäre nicht das Problem, wenn wenigstens die E-Tankstellenversorgung gegeben wäre.
Nissan - shift conventions :perfekt:
www.QASHQAIFORUM.DE


Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 389

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Juli 2011, 00:38

Bar hinblättern wirds sowieso keiner...aber wirds da ned eine Art Leasing für den Akku geben was die Sache dann günstiger macht.

Die 200km halte ich für 90%der Fahrten ausreichend.Denk ned das es viele Pendler geben wird die solch eine Wegstrecke zur Arbeit haben....
:evil:


Storm

Erleuchteter

  • »Storm« ist männlich

Beiträge: 6 981

Dabei seit: 21. August 2003

1. Auto: Nissan Tiida 1.6 Visia

2. Auto: Ex Almera N16 1.5 Sport

Vorname: Steffen

Wohnort: Hessen


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Juli 2011, 16:28

Das mit dem Leasing hab ich auch gelesen.
Trotzdem alles noch sehr unatraktiv für einen Privatkunden.


pegasus

Erleuchteter

Beiträge: 3 578

Dabei seit: 4. April 2005

1. Auto: Nissan Dienstwagen

Vorname: Hannes

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. Juli 2011, 17:35

Das Batterieleasing gibt es zukünftig bei den Renault-Modellen. Ob es Nissan genauso macht, liegt noch in den Sternen. Kaufen UND Batterie leasen ist allerdings nicht viel attraktiver. Da miete ich mir lieber gleich das Auto auf bestimmte Zeit.
Nissan - shift conventions :perfekt:
www.QASHQAIFORUM.DE


SilEighty

Schiffschaukelbremser

Beiträge: 6 559

Dabei seit: 23. September 2005

1. Auto: Nissan Versa

2. Auto: Honda Innova 125

Vorname: Antonio Coimbra

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. Juli 2011, 18:56

Ich versteh sowieso nicht wieso man keine "Batterietankstellen" einrichtet. An jeder normalen Tankstelle könnte man doch schon fertig geladene Akkus anbeiten. Natürlich nicht kostenlos. Meinetwegen den aktuellen Strompreis plus X.

Dafür müßten aber alle Hertseller zusammenarbeiten, und die gleichen Akkus verwenden, und den Austausch relativ einfach gestalten.


Dann hätte das E-Auto auch eine wesentlich bessere Zukunft als es Momentan der Fall ist.



Aber lassen wir das...
Unser Wissen ist eine Insel im Meer des Unbekannten.

Besitzer kleiner Inseln neigen zu der Meinung,
hinter dem bisschen Strand könne doch nicht viel Meer sein.


  • »diablo-SR« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 27. Januar 2002

1. Auto: 100NX SR (Alltag)

2. Auto: 100NX SR - Sommer (04-10)

Vorname: René

Wohnort: Hartzer Vorland


  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. Juli 2011, 19:30

Zitat

Original von pegasus
Die Reichweite unter 200 KM wäre nicht das Problem, wenn wenigstens die E-Tankstellenversorgung gegeben wäre.


wir arbeiten dran :D

Spass bei Seite, das Thema E-Mobilität steckt in jeglicher Hinsicht noch in den Kleinkinderschuhen. Tw. gibt es keine Normungen für Stecker etc.! Die großen EVUs fangen jetzt erst an, wirkliches Interesse zu haben und das Thema auch entsprechend zu forcieren und zu standardisieren.
Wir bauen Ladesäulen für Autos. Vorgestellt zur Hannover Messe dieses Jahr. Die ersten gehen in Kürze raus an den BTU Cottbus.

MFG RENE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diablo-SR« (21. Juli 2011, 19:32)



pegasus

Erleuchteter

Beiträge: 3 578

Dabei seit: 4. April 2005

1. Auto: Nissan Dienstwagen

Vorname: Hannes

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

16

Freitag, 22. Juli 2011, 17:31

Danke für die Info, aber da gehe ich konform mit Dir. Bei fehlender Infrastruktur fehlt es noch da u. dort, um auf baldige E-Mobilität zu warten. Nicht umsonst, wurde die Markteinführung des Leaf bereits 2 mal verschoben. Auch die Bundesländer (bei Euch Kommunen o.ä.) geben zu wenig Unterstützung bei Fahrzeugkauf. Da fehlt noch der Kaufanreiz.
Nissan - shift conventions :perfekt:
www.QASHQAIFORUM.DE


YETI

Petrosilius Zwackelmann

Kennzeichen-Grafik
  • »YETI« ist männlich

Beiträge: 54 748

Dabei seit: 17. November 2004

1. Auto: Peugeot 407 SW 2.0 HDI Automatik, Peugeot 207 SW 120 VTi Automatik, Peugeot 206

2. Auto: Yetimaha XTZ 660 Ténéré

Vorname: Matthias

Wohnort: 63791 Karlstein am Main



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

17

Freitag, 22. Juli 2011, 18:07

Ganz ehrlich? Was soll der Scheiß Leaf hier?

Das ist hier ein Autoforum! :O

Das Ding ist ökologisch und wirtschaftlich gesehen eine komplette Totgeburt und befriedigt nur den Geltungsdrang bekloppter Ökos.

Die Umweltbilanz durch Herstellung und Entsorgung ist so katastrophal, dass der Haufen selbst bei 10 Litern Spritverbrauch nicht schlechter für die Umwelt sein könnte.
Ratter!
Schabrötter!
Rödelrödelrödel!


*powered by Renault Hamburg*



18

Freitag, 22. Juli 2011, 18:34

Ich stimme Dir zu, lieber Yati.

Dennoch begegnet einen das Thema im Tagesgeschäft mittlerweile doch schon relativ häufig.
Alter. Wer Bildzeitung liest, frisst auch Popel und riecht am Fahrradsattel alter Männer


  • »diablo-SR« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 27. Januar 2002

1. Auto: 100NX SR (Alltag)

2. Auto: 100NX SR - Sommer (04-10)

Vorname: René

Wohnort: Hartzer Vorland


  • Nachricht senden

19

Freitag, 22. Juli 2011, 19:30

@yeti: du magst aktuell auch meine 100% Zustimmung dazu haben. Es gibt zu viele Sachen noch die dort ungeklärt und unausgegoren sind.
Die Firma um den Tesla Roadster sammelt ja praktische Erfahrungen seit einigen Jahren nun. Simpel ausgedrückt fährt das Teil ja mit Handy-Akkus (in Reihe und Parallel geschaltete Blöcke. Da gibts mit den Akkus bzw Teilen davon Probleme (Ausfälle). Geschweige davon wie die Akkus produziert werden und ganz zu schweigen davon wie man die Teile entsorgt bzw umweltgerecht recycelt.
In der Gesamtumweltbilanz sieht es sicher noch sehr düster aus (Ebenso wie bei Solarzellenrecycling).

Aber es ist ebenso, das abgesehen vom Geschwaffel der großen E-Konzern wegen Atomausstieg etc., die auch nur 2 Varianten haben.
1.) massive Forcierung der E_Mobilität um Stromüberkapazitäten einfach und kostengünstig zu begegnen oder

2.) umfangreicher Netzausbau (europ. intelligneter Netzverbund), stärker Erforschung zum Thema Stromspeicherung auf den verschiedenen Ebenen (u.a. auch Autobatterien).

Leider wurde der Netzausbau Jahrzehnte lang vernachlässigt (Thema: hohe Gewinne der AG´s und damit für die Aktionäre hohe Dividenden) und muss nun zeitnah und zu höheren Kosten wie vor dem Euro umgesetzt werden.

Und machen wir uns wirklich nicht vor, dass etwas passieren muss dürfte jeden klar sein, nur ist es eben eine Frage des Geldes, des Zeitrahmens und der Interessensgruppen. Hierauf ein für alle Parteien bzw der Gesellschaft an sich, möglichen Konsens zu finden, sehe ich derzeit (leider) nicht.

MFG RENE


AlexO

Schüler

  • »AlexO« ist männlich

Beiträge: 102

Dabei seit: 1. November 2005

1. Auto: K10

Vorname: Alex

Wohnort: Blattersleben

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. Juli 2011, 23:19

naja, bei solarzellen muss im grunde nur das mit den jahren trübe gewordene glas ausgetauscht werden....
Todesstrafe für Naziverbrecher

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AlexO« (22. Juli 2011, 23:20)



Google Werbung

Social Bookmarks

postReportS.png

Werbung: