Neue Modelle

Es gibt 6.090 Antworten in diesem Thema, welches 557.189 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Sven_Q45.

  • Ein Igniz von Nissan wäre super.=)

    Ich find das Teil sowas von geil.

    Sowas würden wir auch als Zweitwagen, nach dem Micra, kaufen.

  • Naja in EU hat halt Renault das sagen und so bekommt halt Nissan nur das nötigste. Siehe K14, ein paar wenige Motoren oder auch NV300 wo der Trafic schon 2 Jahre am Markt ist. Das gleiche dann beim Preis. Aber unter Ghosn wird sich das so schnell nicht ändern aber der kalkuliert halt auch knallhart, wenn sich nicht eine gewisse Marge erzielen lässt kommt halt nix.


    In Australien hat man übrigens das gleiche Problem, keine PKW Modelle mehr nur noch SUV. Finde eh das der australische Markt dem europäischen sehr ähnelt. Dort sind Diesel zb. auch sehr gefragt.


    Das gleiche dürfte wohl Opel aktuell vor sich haben siehe zb. Ampera. Da wird zuerst GM bedient und ein kleiner Teil bleibt für Opel, unter Peugeot wird das ähnlich weiterlaufen.

  • Beim NV300 ist Nissan selbst schuld. Da wollten sie eig. mit Daimler zusammen arbeiten, das wurde dann nichts und sie kamen wieder bei Renault an - Die sagten dann natürlich auch zuerst Renault, Opel, Fiat.


    Dass der Diesel sehr gefragt ist mag für Australien gelten, in Deutschland sieht es nicht mehr ganz so gut aus8o

  • Hm weiss nicht, denke, die Dieseldiskussion ist wieder abgeflaut, die Wahlen sind ja auch rum.

    Und die Spritpreise sinken auf lange Sicht auch nicht.

    Von daher macht, gerade bei grösseren SUVs, alles andere ausser Diesel wenig Sinn.

  • Ja Hyundai kann nicht liefern, Ampera kann man nicht kaufen und aufs Model 3 muss man wie beim Trabant Jahre warten. Gute Vorraussetzungen für den Leaf. :)


    Im E-Forum haben sich auch schon einige den Leaf bestellt und den Hyundai storniert.

  • Wenn sich der Verkauf des Leaf so weiterentwickelt, wird es bald nicht viel anders sein... Zuerst muss der Hauptmarkt Norwegen "befriedigt" werden. Wir haben bereits in der ersten Woche seit Erscheinen des Preises fünf neue Leaf verkauft. Die ersten Modelle kommen Febr./März Vorgestellt wird der Wagen Mitte Jänner auf der VAS

  • Naja um das etwas zu kompensieren gibt es doch die Zero Edition denke ich mal und Nissan hat doch etwas mehr Erfahrungen was den Markt angeht als Hyundai zb.


    Ich weiß nicht wieviele Vorbestellungen Chrissy zb. schon hat aber es waren schon einige bevor der Leaf überhaupt gezeigt wurde.

  • Nicht zu vergessen, wie es 2007 beim Start des neuen Qashqai war. Da begann der SUV boom und wir hatten 9 Monate Lieferzeit. Warum soll ein Grosskonzern wie Hyundai hier weniger Erfahrung haben?


    Bei einem MA von gerade mal 2% in at. werden dementsprechend auch die Kontingente knapp ausfallen.

  • Naja aber bei Hyundai gibt es ja noch keinen wirklichen Kundenstamm für E-Autos, da kann Nissan schonmal was vorweisen. Siehe auch Leaf, der wurde doch bewusst verfeinert und nicht komplett umgekrempelt. Auch nicht vollgestopft mit Technik sodass das Auto von 18-80 Jahren gefahren und bedient werden kann. Kann mir nicht vorstellen das die ältere Generation was mit dem Model 3 anfangen kann.

  • bei E-PKW haben doch alle Hersteller keinen Kundenstamm, zumindest hier in Europa. Gerade Deutschland mit einem Markt von 3 Mio PKW jährlich hatte bis dato wenig Elektroauto Akzeptanz. Anders beim Thema Hybrid, da hat Toyota tatsächlich seit 97 einen nennenswerten "Kundenstamm".

  • Naja aber Nissan kann 300.000 E-Kunden vorweisen und verkauft seit fast 8 Jahren E-Autos. Da kann man m.M.n. schon von einer gewissen Erfahrung sprechen auch was die Produktion betrifft.


    Hyundai produziert den Ioniq soweit ich weiß auch nur an einem Standort in Korea.

  • How ever.


    Nissan MUSS beim K14 gegensteuern. (Oder Renault!)

    Das Auto kommt optisch wirklich hervorragend an.

    Aber jeder Kunde/ jede Kundin der/die von einer Probefahrt zurück kehrt...ich überspitze mal..heult!


    Das Auto hat dermaßen grottenschlechte Motoren.

    Widerlich.

  • richtig krass wäre doch wenn der 160 SR eine Wiedergeburt erlebt. Sprich in den k14 einen 1,6 Liter Motor aus dem j11, c13 oder f15. Das wäre doch mal ne schöne kleine rennsemmel. :):):)

  • Nächstes Jahr wird erstmal der Clio vom neuen Modell abgelöst. Beim Micra machte man den Fehler, den Clio mit seinen Motoren zu kopieren. Wir haben jetzt wieder K13 auf Lager, hier passt der Preis und die Kundenakzeptanz.

    Ich würde mir wünschen, wir hätten noch K13 am Lager...

  • richtig krass wäre doch wenn der 160 SR eine Wiedergeburt erlebt. Sprich in den k14 einen 1,6 Liter Motor aus dem j11, c13 oder f15. Das wäre doch mal ne schöne kleine rennsemmel. :):):)

    Also mal RICHTIG KRASS wäre es, wenn es den K14 mit tauglichen Motoren geben würde.

    Wie bereits geschrieben: Man gibt den Leuten einen 71/73PS K14 mit, und die sind derbe enttäuscht.

    Man gibt den Leuten einen 0,9DIG-T mit...und die sind derbe enttäuscht.

    Den Diesel brauchst Du den Leuten nicht mitgeben. Kauft keiner.


    How ever.


    Keine Ahnung warum der Hersteller solch ansprechenden Wagen mit solchen Kotztüten-Motoren ausstattet.


    Hab das ja lange ZeitH nicht gesagt, aber ich bin mit ziemlich sicher, dass Renull Schuld ist!