Nissan GT-R

Es gibt 3.101 Antworten in diesem Thema, welches 265.192 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Rellem.

  • Die Kommentare sind herrlich.....


    Zitat

    ....es ist nun mal fakt,daß nissan sich langsam aber sicher zu einer riesen konkurrenz gegenüber den deutschen autos entwickelt.das liegt nicht nur an den starken motoren, aber auch an dem ansprechendem design,das sich die japaner überlegt haben........


    Meint er damit Nissan ALLGEMEIN?? :D

  • Zitat

    ....Ich bin den nissan schon ma gefahren......wer will einen sportwagen fahren, der sich wie meine mikrowlle anhört?........


    :mmmm: ....meint er das wirklich das???


  • Leider auch für mich ein Minuspunkt. Leise im Innenraum ist schon ok, aber ein Sportwagen muss richtig laut sein. 8) Fast das wichtigste. :pol:

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • habt ihr den gt-r schon gesehen/gehört?
    ich habe den sound vom gt-r leider noch nicht gehört, kann also nichts dazu sagen.


    mir persönlich ist ein leiser innenraum wichtig, finde es angenehmer.
    aber ich verstehe auch wenn man sagt, dass man bei einem sportwagen den motor hören will.


    trotzdem finde ich den gt-r mehr als gelungen.
    wirklich ein schöner sportler.


  • Da muss man in Wien hoffen, dass nicht zuviele GT-R bis nach Bregenz verkauft werden. :rolleyes:

  • Zitat

    Original von primera73
    ...So wird das Fahrzeug während der ersten drei Jahre (oder 100.000 Kilometer) aus ganz Österreich für die planmäßigen Servicearbeiten abgeholt und wieder zurückgebracht.
    ..

    [/quote]


    Da muss man in Wien hoffen, dass nicht zuviele GT-R bis nach Bregenz verkauft werden. :rolleyes:[/quote]
    Was kümmert das Nissan, der Transport wird doch eh dem Kunden in Rechnung gestellt.
    Für den Fall das die Kundendienste in den ersten drei Jahren im Kaufpreis enthalten sein sollten (habe den Thread nicht durchgeackert), hat Nissan einfach Pech gehabt.
    Gruss
    Rene

    "Wir ordnen und befehlen allen Ernstes, das die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unters Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man die Spitzbuben schon von weitem erkennt."
    Erlass von Friedrich Wilhelm I. am 15.12.1726

  • Wenn es so wäre, dass Nissan den Transport in Rechnung stellt, wird das imho bestimmt auch nicht jeder GT-R Kunde akzeptieren. Andere Lösung wäre dann einfach den GT-R ins GT-R HP Center nach Zürich zu bringen.
    Wie gesagt, angenommen der GT-R Kunde lebt im Vorarlberg.

  • Zitat

    Original von primera73
    Wenn es so wäre, dass Nissan den Transport in Rechnung stellt, wird das imho bestimmt auch nicht jeder GT-R Kunde akzeptieren. Andere Lösung wäre dann einfach den GT-R ins GT-R HP Center nach Zürich zu bringen.
    Wie gesagt, angenommen der GT-R Kunde lebt im Vorarlberg.


    Wenn die Inspektionen in der Garantiezeit nicht inclusive sind, dann zahlt der Kunde den Transport auf jeden Fall mit der Inspektion mit. Im anderen Fall hat er es bereits mit dem Kaufpreis gelöhnt, er bekommt also auf jeden Fall die Rechnung.
    Die Schweiz scheidet aus, weil nicht EU
    IMHO
    Die angebliche Exklusivität der einzigen "Performance Centers" wird für den Kunden auf jeden Fall ein teurer Spass, da werden sich einige Käufer noch sehr wundern.
    Gruss
    Rene

    "Wir ordnen und befehlen allen Ernstes, das die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unters Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man die Spitzbuben schon von weitem erkennt."
    Erlass von Friedrich Wilhelm I. am 15.12.1726

  • Dann wird der GT-R aber sehr schnell sehr teuer im Unterhalt. Vor allem bei den lächerlichen Wartungsintervallen, wie hier im Thread schon erwähnt.


    Seite 257


    Pegasus könnte uns diesbezüglich sicher am besten informieren.

  • Zitat

    Original von primera73
    Dann wird der GT-R aber sehr schnell sehr teuer im Unterhalt. Vor allem bei den lächerlichen Wartungsintervallen, wie hier im Thread schon erwähnt.


    Seite 257


    Na ja, es war eben schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben.
    Gruss
    Rene

    "Wir ordnen und befehlen allen Ernstes, das die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unters Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man die Spitzbuben schon von weitem erkennt."
    Erlass von Friedrich Wilhelm I. am 15.12.1726

  • Aber eben, wir sprechen hier von einem Nissan. GT-R hin oder her.

  • Zitat

    Original von primera73
    Aber eben, wir sprechen hier von einem Nissan. GT-R hin oder her.


    Keine Frage, und die kurzen Intervalle relativieren sich schon mal dadurch, das der GT-R meistens eben nicht für den Alltagsverkehr genutzt wird.
    Trotzdem werden einige Kunden sehr grosse Augen machen wenn die erste Rechnung kommt.
    Gruss
    Rene

    "Wir ordnen und befehlen allen Ernstes, das die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unters Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man die Spitzbuben schon von weitem erkennt."
    Erlass von Friedrich Wilhelm I. am 15.12.1726