starten erst nach öffnen der Motorhaube!?

Es gibt 63 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kawajunkie.

  • Ja und? Was soll mir das sagen? Daß ich darüber schon mal gepostet habe, vor Monaten? Hatte ich bereits erwähnt. Hilft mir das jetzt weiter? Nein.
    Willst du hier nur rumstänkern oder was soll das? Oder ist da jemand eingeschnappt, weil ich seinen "wertvollen" Kommentar nicht genügend gewürdigt habe?
    Watn Kindergarten, also echt.

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen


  • Irgendwie brauchts also eine Erschütterung/Rüttler, dann probiere doch einfach mal obs mit "Tür-zu-knallen" oder Heckdeckel den gleichen Effekt hat.



    Grüße
    O.

    Hi Oggsi,


    gestern wars mal wieder urplötzlich. Dein Tip mit dem "Tür zuknallen" war goldrichtig :perfekt:.
    Hab mich an deine Aussage erinnert und dachte, ok, diesmal nicht die Haube - nur die Tür- und so wars, Tür auf und ordentlich zugeknallt und der Bock lief wieder :D :D
    Entsetzte Blicke der Passanten inklusive :D :D
    Is natürlich -auf Dauer- nicht die Lösung. Wie kommt man denn an die Kontaktplatte ran? Relativ easy, oder stundenlanges ausbauen von Plastik und mit verdrehtem Rücken und verbogenen Fingern das Teil tauschen? ???
    Sach mal wat, bitte :]

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen

  • Ein defektes Kontaktteil des Lenkradschloß kann nicht nur bewirken, dass Deine Karre sich nicht starten lässt, sondern auch, dass diese Dir beim fahren ausgeht.
    Sowas kann ziemlich blöde sein.
    An Deiner Stelle würde ich daher das Ding schon aus Sicherheitsgründen tauschen.


    Grüße
    O.

  • Hallo Leute,


    ich muß diesen Post nochmal hoch holen, denn heute wars wieder :-/

    Damals im September/Oktober hatte ich ja den Lekschloßschalter erneuert und dann wars auch eine ganze Weile verschwunden, das Phänomen. Heute jedoch habe ich angehalten um zu tanken, bin ausgestiegen -ohne den Wagen abzuschließen- und habe getankt. Dann nach etwa 6-7 Minuten wollte die Kiste wieder nicht anspringen. Schlüsel gedreht, Lämpchen im Armaturenbrett gehen an, aber keine Benzinpumpe ist zu hören und starten tut das Mistviech auch nicht.:wand: Und das mitten auf der Tanke. Alles versucht, abschließen, aufschließen, Haube auf und zu -nix-! Erst die Fahrertür aufmachen und ordentlich ins Schloß knallen (dann hatte ich ja wieder einen Hals) hat was gebracht :finger:Soll jetzt echt schon wieder das Zündschloß defekt sein?

    Komisch ist auch. daß mir das immer nur dann passiert, wenn ich den Wagen eine Weile stehen lasse -ohne- ihn abzuschließen. Sonst nicht. Da muß es doch irgendeinen Zusammenhang geben!? Ich meine der Zündschloßschalter kostet jetzt nicht die Welt (muß ich eben nur nochmal suchen, damit ich nicht den falschen kaufe) und das austauschen dauert auch nicht den ganzen Tag .......... aber nach knapp 3,5 Jahren schon wieder defekt!? ??? Ist das Ding soooo anfällig?

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen

  • . aber nach knapp 3,5 Jahren schon wieder defekt!?

    Ja, wieso nicht, das ist doch schon fast das Doppelte der Garantiezeit.

    Wir hatten hier schon wesentlich teurere Teile, die nach ein paar Monaten schon wieder kaputt waren.


    Allerdings solltest Du mal Stecker und sonstige Verbinder/Masseanschlüsse genau überprüfen.

    Zerlege mal das alte Kontaktteil um zu sehen obs innendrin verbrannt ist, also dort tatsächlich der Fehler lag.


    Grüße

    O.

    ---------------------------

    Irgendwie drollig auf uralte Postings zu treffen. :D

  • Masseanschlüsse genau überprüfen.

    :thumbup::saint::thumbup:

    hatte letztens auch so einen Patienten (Koreaner) bei mir ... Zündung an --> Lämpchen sind an --> aber startet nicht :will-u-understand:
    Was wars am Ende ? Die Masseverbindung zur Karosserie ( siehe Bild --> rote Umrandung ) bzw. die Schraube war lose ...
    Schraube rausgedreht --> Aussengewinde (Schraube) + Innengewinde (Karosserie) voller Rost :S (ja warum wohl?)
    Nachher alles schön gemacht und voila :perfekt:

  • Hallo Sus,

    die Masseverbindungen hatte ich damals alle raus und mit Kupferpaste wiedereingesetzt. Da war kein Vorkommnis, also nix locker oder Rost. Trotzdem dachte ich, wenn ich die schon mal raus habe, kann ich auch gleich mit Paste einsetzen. DA dürfte also der Fehler nicht liegen, zumal ich auch noch eine zusätzliche Masseverbindung vom Motor zur Karosserie gelegt hatte, wegen meiner Vorerwärmung (damit da ja keine Probleme kommen).

    oggsi_eggdschen

    Den Schalter zu erneuern ist kein Hexenwerk, mach ich dann mal wieder ........... und den alten dann auseinander zu nehmen ist eine gute Ansage, mal sehen, wie der innen aussieht. Allerdings ist dies mein erstes Auto, wo ich dann mehrmals den Zündschalter erneuern mußte. Bei keinem andern vorher mußte ich den erneuern. Und wenn der alle 3 Jahre raus muß -also öfter als die Zündkerzen- (was ja dann defakto ein Verschleißteil ist), sollte ich mir vielleicht gleich ein paar mehr bestellen, oder?!? ;) Meine Bitte an dich Oggsi: könntest du mir bitte nochmal bei ebeis oder Amazonien raussuchen, welcher passende Schalter das wäre? Deine alten Links von 2016 funzen nicht mehr. Das wäre klasse, danke :)

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen

  • Deine alten Links von 2016 funzen nicht mehr. Das wäre klasse, danke

    Hi Kawa

    Der geht nach wie vor, die Nr 5

    http://nissan4u.com/parts/alme…us/key_set_and_blank_key/

    Allerdings ist dort das Kontaktteil mit einem Kabel abgebildet.


    Die richtige Nummer ist: 487502F010


    Von Deinen 3 ebay-Links sind die ersten beiden gebrauchte Schalter, davon würde ich dann doch lieber abraten.


    Hier gibts welche von 17 bis 130€ ( ! )

    https://www.ebay.de/sch/i.html…&_nkw=487502F010&_sacat=0


    Da ist Dein 3.ter Link auch wieder mit dabei.

    Achte halt wie gewohnt auf Bewertungen, Artikelstandort, Lieferzeit usw...


    Original Nissan 61+V


    https://www.online-teile.com/n…s.php?keywords=487502F010


    Grüße

    O.

  • Sorry, ich kann momentan nix machen, da mich ein Dosenfahrer beim Moppedfahren umgenietet hat. Und da ich mir etliche Gräten gebrochen habe und nichtmal Auto fahren kann, komme ich im Moment auch nicht zum schrauben. Das dauert jetzt erst einmal ein paar Wochen :cursing:

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen