Neuer Nissan Micra K14

Es gibt 1.711 Antworten in diesem Thema, welches 231.678 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von pegasus.

    • Offizieller Beitrag

    Steckt halt ein Clio drunter...

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Ist das beim Micra nicht immer so, dass er bei solchen Statistiken schlecht abschneidet, aber die Kunden eigentlich zufrieden sind?

    War doch beim K13 und glaube sogar K12 schon so! ^^

  • Man muß sich vorstellen, da kündigt Nissan das Ende der Produktion an und storniert bereits jetzt etliche vorbestelle Fahrzeuge (auch Kundenfahrzeuge!) Dies betrifft nun auch einen meiner Kunden, welcher noch einen vorbestellten Micra N-Way Automatik vor zwei Monaten gekauft hatte. Jetzt gibt es nicht mal eine Lösung dafür. Angeboten wird lediglich ein wesentlich teurerer N-Sport in anderer Farbe:wand:

  • Unglaublich, was da schon wieder fabriziert wird.

    Micra Kunden wandern ab, bis der neue E Micra kommt, weiss kein Mensch mehr, das Nissan auch Kleinwagen hat. :wand:


    Der gleiche Mist, wie man auch die Kompakt Klasse kaputt bekommen hat.

  • Es ist ein Jammer. Der steht sogar auf der neuen Basis. Warum nur könnte man daraus keinen K,15 basteln????

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Das ist echt nervig...auch der K14 hätte schon auf der neuen Plattform stehen können, der aktuelle Clio wurde ja kurz nach dem K14 vorgestellt...


    Da glaub ich schon dass es eine Sperre von Renull was die Plattform angeht.


    Aber man wird sehen ob dieses Badge-Engineering auch angenommen wird...

  • Der Micra geht - der Mitsu Colt kommt


    https://www.autohaus.de/nachri…tm_campaign=Newsletter-ah

    In dem Bericht wird geschrieben "Im Vergleich zu dem auf Renault-Captur-Basis gebauten ASX soll sich der Colt optisch stärker vom Renault-Schwestermodell unterscheiden. Erste Bilder vom Heck zeigen zumindest eigenständige Leuchten und eine individuelle Kofferraumklappe."


    Also auf dem Teaser-Bild sieht das Ding 1:1 wie ein aktueller Clio aus. Ich kann da keine "eigenständigen Leuchten und eine individuelle Kofferraumklappe" sehen. Beide Bauteile sehen mir absolut identisch zum Renault-Derivat aus.

    Auch wenn Mitsu damit sein Portfolio ausbaut und mehr Marktchancen hat, finde ich es dennoch einen unschönen Trend, dass mittlerweile der Austausch von ein paar Logos für ein gänzlich neues Fahrzeug ausreicht. Gerade auch, wenn hier eine relativ "historische" Modellbezeichnung aka Colt für ihr Comeback zelebriert werden soll.

    Badge-Engineering gibt es zwar schon seit eh und jeh, aber zumindest machte man sich meist noch die Mühe, den Fahrzeugen zumindest ein individuelles Markengesicht/-heck zu verpassen.


    Schade eigentlich, aber das ist wohl der Zeitgeist und dem Kostenfaktor geschuldet. Beim Mazda 2 Hybrid und Toyota Yaris ist es nicht anders.

  • Während viele Mitsu schon auf dem Abstellgleis gesehen haben (incl. mir), ziehen sie rechts an Nissan vorbei! :wand:

  • Das ist echt nervig...auch der K14 hätte schon auf der neuen Plattform stehen können, der aktuelle Clio wurde ja kurz nach dem K14 vorgestellt...


    Da glaub ich schon dass es eine Sperre von Renull was die Plattform angeht.


    Aber man wird sehen ob dieses Badge-Engineering auch angenommen wird...

    Ich habe das Gefühl, daß Röno bei der neuen 3er Konstellation die Marke Nissan aussen vor lässt - quasi ein internes Mobbing in der Allianz :rolleyes: Gleiches Beispiel ASX - Capture, beide haben die gleiche Motorenvielfalt im Programm. Der Juke muß mit einem Verbrenner und dem teuren Hybrid zurecht kommen.