Micra K12 Totalausfall - Sicherung am Batterieklemme ausgefallen

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von K12Horst.

  • Hallo liebes Forum,

    ich habe jetzt schon viel gesucht und bin jetzt auf Hilfe angewiesen.

    Auf der Suche nach einem Verbraucher welcher die Batterie über wenige tage leert habe ich ein anderes Problem bekommen,


    Bei der Suche haben wir diverse Szenarien durchgespiel und den Wagen öfters gestartet.

    Ich glaube das meine Hilfe ohne Kupplung und mit Gang den Wagen gestartet hat.

    Der Wagen hat dann gebockt und ist ausgegangen.

    Danach ging erstmal nichts mehr.

    Wir haben dann herausgefunden das eine Sicherung (80A) an der Batterie-Polklemme durchgebrannt ist.

    Es handelt sich dabei um den "Abzweig" welcher nicht über die zwei Stecker geht.

    Die Sicherung versorgt zwei Kabel welche jeweils mit einem Ringkabelschuh angeschlossen werden,

    Wir haben dann die Sicherung überbrückt da auf der Schlossstellung ACC/On keine Spannung mehr auf den meisten Bauteilen war.

    Nach dem überbrücken konnten wir die zu beginn heruntergelassenen Fenster wieder schließen.

    Wir haben dann eine kleine 5 A Sicherung zwischengebaut und nochmal gestartet.

    Die Sicherung hat ausgelöst und jetzt geht trotz 63A Sicherung nichts mehr,

    Warnblinklicht usw funktionieren nicht mehr.

    Die Stellung ACC schaltet auch nichts mehr ein.


    Ich sehe noch das der Schlüssel ekannt wird und das Schloss lässt sich drehen.

    Bremslicht geht - frontscheinwerfer nicht.

    Warnblinklicht auch nicht.


    Ich muss natürlich nochmal schauen ob ich beim einbauen der Ersatzsicherung alles richtig gemacht habe,

    Batteriespannung habe ich dahinter aber.


    Ich kann leider nichtmal sagen was genau passiert ist.

    Vermutlich hat der Anlasser zuviel Strom gezogen als er versucht hat trotz Gang und nicht getretener Kupplung den Wagen zu starten.


    Eine Anleitung auf Englisch zum Micra K12 habe ich gefunden - so ganz klar wird mir aber nicht welche Sicherung was versorgt.


    Kann mir da jemand helfen wozu diese SIcherung genau ist und was dort dran hängt?

    Evtl. kennt ja jemand sogar dieses Problem oder kann nachvollziehen was da passiert sein könnte.


    Vielen Dank für eure Unterstützung

  • Na dann wird wohl jetzt noch die letzte Sollbruchstelle im Kabel oder Kasten durchgebrannt sein, um einen Brand zu verhüten. Wenn eine 80A Sicherung durchbrennt, ist die Ursache meist ein Kurzschluß und da ist Überbrücken nun mal keine gute Idee, sondern man sucht erstmal die Ursache.

    Am Anlasser kann es übrigens nicht gelegen haben, da der über keine Sicherung läuft.

  • Hallo Dudeduke,


    es ist sehr schwierig bei der vielzahl der K12 Modelle so "pauschal" einen Fehler einzugrenzen.


    Bitte mal Modell, Typ und Baujahr nennen.


    Im Moment würde ich erstmal alle Kabelverbindungen nach der Hauptsicherung trennen und diese Zug um Zug wieder anklemmen um zu sehen welcher Kabelstrang überhaupt von dem Kurzschluß betroffen ist.

  • Jens [NOT]

    Hat das Label [K12] hinzugefügt
  • hallo :)


    ich möchte dieses thema gerne wieder pushen xD


    der micra meiner frau wollte heute morgen nicht so


    nach 5 meter fahrt ging das auto aus und das wars dann :(


    nun hab ich gesehen das an der batterie eine 80 a sicherung korrodiert ist total grün und der untere bereich einfach weg


    hab das eben fix gelötet und nun fährt er wieder


    jetzt ist die frage kann man die sicherung tauschen ?! weil löten ja keine langzeitlösung ist...


    beim auktionshaus soll das ganze 60 euro aus grossbritanien kosten xD der teilehändler hier sagt ach du scheisse das können wir nicht bestellen...


    evtl bei nissan aber das kann man warscheinlich nicht bezahlen ?!


    hab mal ein bild noch dran gehangen


    nicht wundern hab das da schon bissen gebogen um es unten zu löten




    gruss aussen sauerland




    achja hat einer ein einfall wie ich den kleinen reilriemen tausche ?! den grossen hab ich hinbekomen aber wie entspanne ich den kleinen ?!

  • der micra meiner frau wollte heute morgen nicht so

    Hi Xorniger Sauerländer


    Sei begrüßt !


    ( Dummen Witz nicht geschrieben 8) )


    Die Dinger rotten gerne so vor sich hin, war schon beim K11 so.

    Da Du elektrisch versiert zu sein scheinst:

    aus ein paar Einzelteilen vom lokalen Teiledealer oder von ebay bist Du mit 10 statt mit 80€ dabei


    https://www.ebay.de/itm/30A-40…m:m_w4s2Pwgt_DCa8F1ZdhPUQ


    Gibts verschieden Bauformen, auch in Glas und zylindrisch.


    Grüße

    O.

  • achja hat einer ein einfall wie ich den kleinen reilriemen tausche ?! den grossen hab ich hinbekomen aber wie entspanne ich den kleinen ?!

    Na im Grunde so wie den großen.

    Die Mutter der Spannrolle leicht lösen.

    Und dann die Schraube die von Hinten durch die Spannrolle Aufhängung geht ganz oft losdrehen bis der Riemen Lose ist.

    Ich finde diese Nissan Lösung für statische Spanner recht gut gelungen.

    Und dranzukommen baue ich immer das rechte Rad und Radhausverkleidung ab.