Motorkennbuchstabe wo ?? Turbolader macht Geräusche...

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 31 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nismo3.

  • Z33Olli , leider berührt es leicht das Gehäuse...ich werde nächstes Wochenende nachdem wechsel vom Turbolader mal berichten....
    Gibt es eigentlich eine Anleitung für den wechsel beim Pathfinder ?

    Ich bin zwar nicht doof und hab auch keine zwei linken Hände jedoch befürchte ich das mich die Ölleitung etwas ärgern wird da man so schlecht rankommt....

  • Ist wirklch ein Horror..


    Aber, es geht, definitiv. Besorg Dir die Dichtungen und einen Spiegel, bzw benutze die Handykamera mit Video und sieh genau hin, ob alles haargenau ausgerichtet ist. dann die Dichtung zwischen schieben und die innere Schraube als eestes ansetzen. Die mittige ist echt eine Herausforderung.. aber es geht, ich habs zwei mal geschafft 😊..

    Laut WHB soll die Leiting vom Motor abgenommen werden, am Turbo besfestigt und dann wiedeveingesetzt werden - quasi am Block dann wieder an schrauben..

    Ich fand das noch komplizirter.


    Ich drück Dir die Daimen, das das gut klappt.


    Olli

  • Z33Olli

    Ich bin nur ca 500m mit ca 30 km/h und 3 mal Gas geben mit dem Rauch gefahren.

    Wieso kommst du bei meinen Geräuschen auf einen Motorschaden?

    Was haltet ihr von Generalüberholten Modellen bei EBay.

    Sind von Garret und haben auch Gewährleistung.

    Oder wirklich alles neu?

  • Hi

    Hi,


    Ich habe tatsächlich auch einen China Lader eingebaut- und bisher Glück gehabt ( 50.000 kn )

    Die Generalüberholten kann man nehmen, wenn es Erfahrener Händler ist, würde ich es riskieren.

    Die Geräusche im Video klangen sehr übel - evtl war das aber durch die unkontrollierte Verbrennung hervorgerufen.

    Schraubst Du selbst ?


    Olli


  • Thema selbstlauf Turboschaden ... für die, die nicht wissen, was da passiert..


    Das Turbolager ist dabei so ausgeschlagen, dass das Motoröl durch dieses Lager in den Ansaugbereich geblasen wird und der Motor dann quasi nichtmehr mit Diesel sondern Motoröl läuft... deswegen hilft auch Zündung aus nix.. weil der Turbo sich immer weiter Öl zieht und in den Motor bläst ... bis A das Öl leer ist = Motorschaden oder B der Motor den Drehzahltod stirbt = Motorschaden....

    In beiden Fällen ist ziemlich alles unter der Haube für den Schrotthändler..


    Thema Prozedere Stoppen....

    evtl rettet das ja den ein oder anderen dicken....


    Wenn er ( wie in dem Video zu sehen) Öl zieht hilft kein ausschalten, und abwürgen bei der Drehzahl verbrennt wohl höchstens die Kupplung oder reisst Antriebswellen ab :eek:.... übel...

    da hilft dann nur noch Ladeluftschlauch rausreissen ... geht ja bei unseren Wägelchen recht schön, da er oben drauf liegt.... oder abschneiden...

    Dazu muss man aber erst den Arsch haben, die Haube zu öffnen und da rein zu greifen währen der Motor jenseits von gut und böse dreht...

    Ist der Schlauch ab, kann das Öl + Luft nichtmehr in den Ansaugtrakt und der Motor geht aus

    Die Frischluftzufuhr vom Luftfilter kommend zum Turbo kann man auch verstopfen... dürfte aber schwerer zu realisieren sein meine ich...


    MfG Patrick

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • Hi,


    Hab ich auch schon gehört

    5 Gang ein Fuß fest auf die Bremse, den anderen die Kupplung- einen Versuch hat man.


    Bei Automatik -

    Meine Taktik wäre Luftfilterkasten öffnen 3 Klammern T- Shirt ausziehen und ansaugen lassen das sollte den Kanal verstopfen wenn man nicht gerade XXS trägt :)


    Olli

  • Eingesaugt werden kann es eh nicht da ja glaub am Ansaugbereich im Filterkasten noch ein Gitter sitzt wenn es denn hält.

  • Kurzer Zwischenstand:
    Beim ausbauen des Turbos ein Stehbolzen im Gewindegang vom Abgaskrümmer abgerissen, Abgaskrümmer jetzt auch noch ausgebaut dabei zum Glück nichts weiteres abgerissen.

    Da ich schonmal dabei war hab ich die Glühkerzen gleich mit getauscht...
    Montag geht es zu unserem Motorenspezi der hoffentlich gleich das Gewinde im Abgaskrümmer ausbohrt und neu schneidet.....aber bei dem ganzen Faupax kam mir die Idee das Loch selbst auszubohren und den Stehbolzen einfach mit einer Mutter die dann von unten am Krümmer ist zu befestigen...sollte doch in der Theorie möglich sein...wenn dem so ist warum macht das die Autoindustrie nicht gleich so dann spart man sich die abgerissenen Stehbolzen....
    Aber die Ölleitung vom Motor zum Turbolader direkt am Motor ist ja mal echt bescheiden da ran zukommen....

    Die Dichtungen (14722-AD200 & 14722-EC00A) vom EGR gibt es wohl nur bei Nissan selber kann das sein ?

  • Nachdem der Turbolader getauscht wurde und er auch super lief fängt er jetzt an wieder zu zicken...
    Er kommt schwer in Wallung, der Turbolader schaltet zu wie er lustig ist....schaltet er zu macht er dies mit einer schwarzen dicken Rauchwolke aus dem Auspuff....kann doch nicht schon wieder der Turbolader defekt sein ?!?

    Weiss einer welchen innendurchmesser die Unterdruckschläuche haben ?