Gebrauchtwagenkauf - Nissan X-Trail T30 - Kupplung und Kilometerstand ?

Es gibt 48 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dietmar_pf05.

  • Hallo ihr Lieben,


    mittlerweile bin ich auf der Suche nach einem neuen Gebrauchten für mich und meine Kinder echt gefrustet.


    Jetzt hab ich wieder einen schönen X-Trail gefunden. Leider hat der Autohändler in seiner Ausschreibung nichts von einem Kupplungsschaden erwähnt.


    Was würde die Reparatur der Kupplung an so einem Auto kosten?


    Andere Frage, kann man sich auf den Kilometerstand überhaupt verlassen, oder können die auch manipuliert werden?

    Was ist da noch möglich?


    Danke voraus.

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

  • Kupplung teuer wenn Allrad. Da ist ein Monteur wohl ca. 8 Stunden beschäftigt. Plus Teile 200,-?


    Klar kann der Tachostand manipuliert sein. Schau Lenkrad, Pedale usw. nach Verschleiss an. Außerdem das Wartungsheft. Eine Hure, die schon durch 5 Hände ging ist natürlich immer kritisch - Ganauso wie irgendwelche Hinterhof-Fähnchen-Händler....

  • Vielen Dank. :)

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

  • ...mittlerweile bin ich echt gefrustet. Leider hat der Autohändler in seiner Ausschreibung nichts von einem Kupplungsschaden erwähnt.

    Die Situation(en) kenn ich. ;) Besonders wenn Frau/Tochter usw... nur das eine Modell haben will. Und dann muss die Farbe auch noch passen. :whistling:;)

    ...kann man sich auf den Kilometerstand überhaupt verlassen, oder können die auch manipuliert werden?

    Eigentlich ist das ne einfache Geschichte. TÜV-Berichte bzw. HU-Berichte ! Hat man nur den neuesten TÜV-Bericht, AUGEN auf !
    z.B.: hat der Händler von sich aus ne neue HU gemacht bei einer anderen Organisation als die, die im Schein gestempelt, dann könnte er bescheissen.
    Solche Situationen hatte ich schon mehrfach ...

    Auto von nem Fähnchen-Händler günstig mit HU/AU NEU gekauft ( Natürlich ohne Garantie, da nicht benötigt ) :P;)

    Die neue HU/AU war von TÜV-Nord. Die letzten HU-Stempel aber im abgemeld. KFZ-Schein waren von GTÜ.

    Die Berichte von GTÜ hatte der Händler natürlich nicht. ;) Sind angeblich verloren gegangen oder der Vorbesitzer hatte keine mitgegeben, etc...

    Also bin ich nach dem Kauf zu GTÜ mit KFZ-Brief/Schein und hab 15 € auf den Tisch gelegt für den letzten HU-Bericht. Die habens neu ausgedruckt und was stand da ? :regeln:
    Der Kilometerstand auf dem Tacho war niedriger als bei der Prüfung vor 2 Jahren. :S 
    Also ein Beschiss um 30-50 tausend.

    So, jetzt wisst Ihr bescheid, wie man bescheisst. :P


    Achaj, für Leute die Fragen wieso man sowas dann trotzdem kauft und die Karre nicht zurück gibt oder den Händler verklagt.... :polizei:
    Antwort:
    Wenn man an der Karre eh Zahnriemen, Wasserpumpe, Keilriemen, Umlenkrollen, alle Flüsigkeiten, Stabis, Gelenke, Spustangenköpfe usw, usw... neu macht,
    dann ist der neue HU-Bericht vom Händler weniger Wert als Klopapier. Weil mit dem Bericht kann man sich nicht mal vernünftig und sauber den Arsch abputzen.


    :saint:

  • Hallo,


    ich hab den Mann meiner Freundin mitgenommen und hab mir den Wagen jetzt einfach mal angeschaut. :)


    Nachdem der Händler mir am Telefon sagte das im Leerlauf Geräusche wären, die bei getretener Kupplung weg sind, wollte ich es mal wieder drauf ankommen lassen.

    Freundlicherweise hat er mir dann schon am Telefon einen Preisnachlass von EUR 1000.- eingeräumt. EUR 5500.- waren veranschlagt bei ca. 180.000 km.

    4500.- mit EZ 2007 hörte sich erstmal verlockend an.


    Letzten TÜV Bericht hattte er auch. Immerhin der KM-Stand scheint zu stimmen.


    Allerdings die leichten Geräusche entpuppten sich vor Ort als lautes Klackern, was bei getretener Kupplung wirklich dann wieder nicht zu hören war und auch nur ab und zu aufgetreten ist.


    Der Mann meiner Freundin meinte das könnte auch auf einen Getriebeschaden hindeuten, was der Händler versuchte zu verneinen.

    Der meine es wäre höchstwahrscheinlich das Zwei-Massenschwungrad und dass ein Getriebe bei stehendem Fahrzeug keine Geräusche machen könnte.:huh:


    Leider war dann auch noch an einer der Antriebswellen Ölverlust zu sehen.


    Auf jeden Fall hat der Mann meiner Freundin mir davon abgeraten den Wagen zu kaufen.


    Also, die Suche geht weiter. :)

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

  • Auf jeden Fall hat der Mann meiner Freundin mir davon abgeraten den Wagen zu kaufen.

    Also, die Suche geht weiter.

    Wie gut, dass Du auf ihn gehört hast !:perfekt:


    die leichten Geräusche entpuppten sich vor Ort als lautes Klackern, was

    Der meine es wäre höchstwahrscheinlich das Zwei-Massenschwungrad

    Leider war dann auch noch an einer der Antriebswellen Ölverlust zu sehen

    Die Sache mit dem ZMS sehe ich aus so.

    Diese Reparaturen hätten Dich leicht 3500-4500€ gekostet.


    Viel Erfolg bei der weiteren Suche!

    Grüße

    O.

  • Solltest du ein Getriebe brauchen, habe noch eins von einem T30 da. ;)

    Danke, aber das Auto kaufe ich doch nicht.

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

  • Hallo, ich frage mich was da draussen los ist..


    Heute morgen sehe ich einen X-Trail EZ 2008 mit Laufleistung 190.000km für EUR 4600.-

    Guter Preis! :)


    Der Verkäufer möchte das ich eine Anzahlung leiste, obwohl ich das Fahrzeug noch nie gesehen habe.


    Ist das alles noch normal..? ||

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

  • Die neue HU/AU war von TÜV-Nord. Die letzten HU-Stempel aber im abgemeld. KFZ-Schein waren von GTÜ.

    Die Berichte von GTÜ hatte der Händler natürlich nicht. ;) Sind angeblich verloren gegangen oder der Vorbesitzer hatte keine mitgegeben, etc...

    Also bin ich nach dem Kauf zu GTÜ mit KFZ-Brief/Schein und hab 15 € auf den Tisch gelegt für den letzten HU-Bericht. Die habens neu ausgedruckt und was stand da ? :regeln:
    Der Kilometerstand auf dem Tacho war niedriger als bei der Prüfung vor 2 Jahren. :S 
    Also ein Beschiss um 30-50 tausend.

    So, jetzt wisst Ihr bescheid, wie man bescheisst. :P

    Hey Danke SUS,


    jetzt weiss ich wie es geht.


    EInen X-Trail hab ich jetzt gefunden. Letzter EIntrag im Serviceheft 07/2017 mit 202.600 km.

    Auskunft des Händlers am Telefon über den letzten TÜV Bericht von 07/2018 mit 201.968 km :thumbup:


    Also knapp 1 Jahr später hat der Wagen auf wundersame Weise etwas weniger Kilometer drauf.:)


    Kilometerstand aktuell bei 211.000 km... Soll also in knapp 15 Monaten nur 10.000 km gefahren worden sein...

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

    2 Mal editiert, zuletzt von Mutti ()

  • Beim T30 wäre mir die Karosse am wichtigsten, ist die durch wird es grad im hinteren Bereich aufwändig und teuer.


    Nicht vergessen auch die Radhäuser von innen zu checken, links und rechts die Styroporeinsätze raus, wenn du da rostig braune Spuren siehst auf der Höhe vom Stoßdämpfer oder in der linken Ecke Richtung Tankstutzen würde ich ihn nicht nehmen.

  • Nicht vergessen auch die Radhäuser von innen zu checken, links und rechts die Styroporeinsätze raus....

    Danke der Tipp ist auch noch Super.. Da werde ich auch noch ab jetzt drauf achten.


    Bei den ganzen Autos die ich von unten gesehen habe war immer der hintere Teil besonders stark beansprucht.

    Ich glaube manche Menschen pflegen ihre Autos auch nicht.

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

  • Die Kraftstoffpumpe zwischen Tank und HA-Träger ist auch noch ein Punkt der sehr teuer werden kann wenn die durchrostet.

    Vielen Dank. Was ist ein HA-Träger...?

    Gibt es von der Kraftstoffpumpe ein Foto im Netz. Damit ich das Teil erkenne. :)

    (Ich meine im eingebauten Zustand.)


    Frage noch - zwischenzeitlich hatte ich überlegt auf einen Hyundai Terracan zu wechseln.

    Dann hatte ich gelesen das die Kraftstoffpumpe oft verrostet. Das hätte zur Folge das das System Luft anzieht. Dadurch würden die Pumpe und Injektoren zerstört.

    Muss wohl bei dem Auto ziemlich oft vorkommen. Deswegen habe ich die Idee verworfen.


    Gibt es das Problem beim X-Trail auch so in der Form..?


    Danke voraus.

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

    3 Mal editiert, zuletzt von Mutti ()

  • Beim T30 wäre mir die Karosse am wichtigsten, ist die durch wird es grad im hinteren Bereich aufwändig und teuer.


    Nicht vergessen auch die Radhäuser von innen zu checken, links und rechts die Styroporeinsätze raus, wenn du da rostig braune Spuren siehst auf der Höhe vom Stoßdämpfer oder in der linken Ecke Richtung Tankstutzen würde ich ihn nicht nehmen.

    Gerade beim T30 waren auch die Schweller anfällig (gab auch werkseitig dann Kulanz und Reparatur mit Folie gegen Scheuern und so...)...


    Ein T30 ist halt Minimum schon ca. 12 Jahre alt - und es ist ein Nissan und kein Porsche oder BMW....

    (Bei meinem X390 EZ 1/2006 funzt noch die erste Batterie...)


    Muss es ein X Trail sein? (mit Mann + 4 Kindern am Besten schon oder vlt. QQ+2....). Bei den ersten Hyundai wäre ich bezüglich Qualität noch vorsichtig.

    Nissan Maxima mit 4 Kindern (ohne Mann) ginge auch noch (passen 3 Kindersitze bequem nebeneinander...).


    Viel Glück bei der Suche


    MaxJ30

  • Der Verkäufer möchte das ich eine Anzahlung leiste, obwohl ich das Fahrzeug noch nie gesehen habe.


    Ist das alles noch normal..?


    Hi Mutti


    Vati spricht:


    Niemals niemals niemals sollst Du eine Anzahlung tätigen, das ist immer unseriös und läuft immer auf Betrug raus, Kontakt sofort abbrechen !!!


    Immer Auto vorm Kauf mit Fachmann angucken, niemals ein Auto am Telefon kaufen, immer Probefahrt machen.


    Immer Brief/Papiere mit der Fahrgestellnummer vergleichen, immer Vertrag machen, dabei immer die ID-Nummer aus dem Ausweis eintragen.


    Grüße

    O.

  • Also durchgerostete Holme habe ich beim T30 eigendl. nur an den hinteren Ecken gesehen, unter der Kunststoffabdeckung.


    Das ist die besagte Pumpe inkl. Halterung.


    170408H800


    HA=Hinterachse, als Hinterachsträger.


    Also mit BMW oder so kann man aber auch nicht kommen, was man vom X3 z.B. für Geschichten hört neben den obligatorischen Getriebeschäden ist wirklich peinlich (für BMW) grad die erste Baureihe war eine Katastrophe, auch die Verarbeitung innen.


    QQ+2 wäre auch was und auch die T31 sind mittlerweile günstig.

  • Muss es ein X Trail sein?

    Ich hab nur gute Erfahrung mit NIssan. Bis jetzt ist es mein Zweiter. Den letzten hab ich mit 230.000 km gekauft und nie Probleme gehabt ausser normale Verschleissteile wie Bremsen.

    Rost gab es mal hinten am Radkasten. Wurde für EUR 50.- geschweisst.


    Ok, Steuerventile waren auch mal fällig. EUR 350.- bei Nissan repariert.


    Deswegen würde ich gerne wieder einen haben. :)

    Bin Mutter von 4 Kinder und technisch nicht bewandert.

    Deswegen - Danke für Eure Hilfe.

  • Fahrzeughistorie MaxJ30


    1987 - 2005 K10

    1993 - 2000 J30

    2000 - 2009 J30 II

    2005 - 2008 T30

    2008 - 2011 T31

    2011 - ??? T31

    2012 -??? K13

    2013 - 2015 J30 III

    2015 - 2018 J11

    2018 - ??? F15


    Ja, Nissan bietet viel und ich bin sehr zufrieden - mit den vergangenen und den noch drei aktuellen im Fuhrpark.


    Tipp: auch ein T31 wäre möglicherweise eine Überlegung wert...


    MaxJ30

  • Und während der Probefahrt mal eben zu einer Tüvstation/Dekra etc und Kiste vom Fachmann durchchecken lassen (50.- bis 100.-) wäre auch eine Möglichkeit;)

    Öfters mal nen ruhigen Ball spielen :thumbup: :thumbup: