Almera Tino Motor qualmt weiß

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kawajunkie.

  • Hallo,ich habe eine Frage an die Dieselspezialisten.Mein Tino qualmt plötzlich weiß aus dem Auspuff,wie eine Dampflok.Die Werkstatt sagt ZKD.Ich habe aber Zweifel.1.fehlt kein Wasser,2.fehlt Öl und 3.ist der Auspuff hinten sehr ölig.Ich wollte damit noch zur Werkstatt fahren,aber der Rauch ist viel zu heftig,dann ging er plötzlich vom Standgas in Vollgas und lies sich mit der Zündung nicht mehr ausschalten.ging aber nach kurzer Zeit dann aus.Hat jemand eine Erklärung was das sein könnte?Ich denke wenn er Öl verbrennt sollte er blau qualmen.ich hoff jemand weis hier Rat.

  • Hm,


    woher weißt Du, daß kein Wasser fehlt? Dem Ausgleichsbehälter würde ich nicht vertrauen .... Mach mal den Kühler auf und gieße Wasser nach. Ggf. mal den Motor kurz laufen lassen und dann noch mal nachfüllen. Dann bekommst Du ein Gefühl dafür, wieviel wirklich fehlt.


    MfG,

    Sunnybuddy

  • !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!ENTSORGEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



    Wenns das Öl schon bis zum ESD nach hinten geschafft hat , was willst du da noch machen um 4000€ nen Motor in Stand setzen ????

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!ENTSORGEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Uaahhh,


    nicht so schnell. Es wäre zumindest mal eine Prüfung wert, ob da wirklich Kühlwasser im Kühler fehlt. Weißer Rauch bedeutet doch Wasser (oder neuer Pabst :]), blauer Rauch ist doch Öl, oder?


    Klar, das hört sich alles nicht wirklich gut an :US, aber ein wenig Diagnose hat noch keinem geschadet, oder? :Boom:


    CU,
    Sunnybuddy

  • Hallo Andreas

    Wenn dein Motor ohne dein zutun auf Vollgas geht, nennt man dies einen Selbstläufer. Du hast mit Sicherheit einen Laderschaden , er verliert Öl in das Saugrohr , dies sammelt sich im Ladeluftkühler und wird ab einem bestimmten Ölstand einfach mit der Ansaugluft mitgerissen. Mit diesem Öl läuft der Motor dann Vollgas bis das angesammelte Öl verbrannt ist! Der Rauch ist dann bläulich und bleibt lange in der Luft stehen.

    Mach mal die Ladeluftschläuche am Ladeluftkühler ab und stell eine Auffanggefäß darunter.

    Gruß

  • Hallo Andreas

    Wenn dein Motor ohne dein zutun auf Vollgas geht, nennt man dies einen Selbstläufer. Du hast mit Sicherheit einen Laderschaden , er verliert Öl in das Saugrohr , dies sammelt sich im Ladeluftkühler und wird ab einem bestimmten Ölstand einfach mit der Ansaugluft mitgerissen. Mit diesem Öl läuft der Motor dann Vollgas bis das angesammelte Öl verbrannt ist! Der Rauch ist dann bläulich und bleibt lange in der Luft stehen.

    Mach mal die Ladeluftschläuche am Ladeluftkühler ab und stell eine Auffanggefäß darunter.

    Gruß

    Also ich bin jetzt kein Dieselfachmann und hätte da eher an ein Problem mit der Einspritzpumpe gedacht (Zeitpunkt verstellt, Düse tropft nach und so), aber diese Einlassung von liarT-X klingt mir sehr logisch und nachvollziehbar. Zumal die anderen "Erklärungen" nicht zu selbstständig kurzem Vollgasgeben führen würden, sondern nur zu weißem Qualm. Wieder was gelernt :-), danke.

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen