Fahrschulpreise ziehen an

Es gibt 89 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Micra-Engelchen.

  • nissanboard.de


    26.01.2006


    Fahrschulpreise ziehen an
    Stuttgart / Goslar 26. Jan. 2006 - Die Kosten zum Erwerb eines Führerscheins werden nach einer Prognose des ACE Auto Club Europa dieses Jahr möglicherweise steigen.


    Der Club appellierte an die Branche, den Geldbeutel der Fahrschüler aber nicht übergebühr zu strapazieren. "Der Führerschein muss erschwinglich bleiben", sagte ACE-Sprecher Rainer Hillgärtner am Rande des Verkehrsgerichtstages am Donnerstag in Goslar. Er fügte hinzu: "Fahrschüler müssen allerdings auch bedenken, dass Qualität ihren Preis hat und Fahrschulen keine Discounter sind."


    Fahrschulen sehen sich Laut ACE gezwungen, angesichts des anhaltenden Höhenflugs der Benzinpreise, auch die Gebühren für Fahrstunden anzuheben. In der Branche sei die Rede von einer Gebührenerhöhung für Fahrstunden um bis zu drei Prozent. Derzeit müssen Fahrschüler für 45 Minuten fahrpraktischen Unterricht durchschnittlich etwa 35 Euro entrichten.
    Mit allen Anmelde-, Unterrichts- und Prüfungsgebühren sowie den Kosten für Lernmittel und Sehtest, müssen in einen Führerschein der Klasse B (Pkw) heute etwa zwischen 1.300 und 1.700 Euro investiert werden. Die Zahl der erforderlichen Fahrstunden schwankt erfahrungsgemäß zwischen 20 und 30. Zusätzliche Kosten entstehen nach Darstellung des ACE den Fahrschulen auch aufgrund der Ausbildungsvorschriften, wonach Vollbremsungen zur Abwendung einer Gefahrensituation während des fahrpraktischen Unterrichts zu erlernen sind. Das gehe zu Lasten der Reifenprofile, erhöhe den Verschleiß und damit auch die Kosten, merkte der ACE an.




    Impressum:
    ACE Auto Club Europa
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Schmidener Straße 227
    70374 Stuttgart
    Tel.: 0711 / 5303-266/277
    Fax: 0711 / 5303-288
    E-Mail: presse@ace-online.de

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Ich finde die Preise vollig ok und kann das auch gut verstehen.
    Viele Fahrschüler werden jetzt wahrscheinlich mit mehr Ehrgeiz in die Fahrstunden gehen.
    Ich habe meinen Führerschein am 04.10.05 gemacht und hatte damals eine gute Fahrschule.
    45 min Fahrt haben mich gerade mal 22€ gekostet.
    für die heutigen Verhältnisse war das schon ein guter Preis.


    Es gibt aber auch viele Betrüger unter den Fahrschulen die ihre Schüler mit Absicht durchfallen lassen weil sie daran verdienen.
    So ist es auch ner Freundin von mir ergangen. Sie hatte in Schwerin mit ihrerem Führerschein angefangen und nach einen Jahr hatte sie immer noch keinen. Da war sie aber schon um 2300€ leichter. Danach wechselte sie zu meiner Fahrschule, bestand die Theorie und die praktische Prüfung sofort.
    Da frag ich mich ...was der Fahrlehrer in Schwerin mit ihr ein Jahr lang gemacht hat?.......

    Benutzt man das Klopapier beidseitig, liegt der Erfolg auf der Hand. Wissenschaftler und Journalisten sind sich allerdings noch nicht einig, ob das ein positiver oder negativer Erfolg ist.

  • Meine war auch ok ist aber auch schon wieder 3 Jahre her.


    Abzocker gibts leider viele. Ein Freund von mir hatte am Ende fast 4000€ bezahlt, weil er vom einen Abzocker erst zum andern und danach erst zu ner ordentlichen Fahrschule gewechselt hat.

    HU: Eclipse CD8445
    FS: Helix RS6 vollaktiv
    FS-Amps: Audio-Art 120.2XE und 400.2
    Sub: Hertz HX250 @ Praios-Bandpass
    Amp: Next Q22

  • oh je wenn ich diese Preise höre ....
    ich habe noch ganze ca 1300 DM bezahlt und wenn man das vergleicht dann ist das schon echt Wucher, ok das war 1993 gewesen ....


    Frauchen hat letztes jahr ca 1400 EUR bezahlt, ist aber auch gleich durchgekommen. hatte allerdings ein paar stunden mehr als die pflichtstunden


    das dumme daran war das der fahrschullehrer sich normalerweise immer einige stunden im vorraus bezahlen lassen hat und man so nen guten überblick hatte, naja dann zum ende kam nochmal die dicke rechnung der fehlenden stunden, mal eben auf einen schlag nochmal ca 500 eur abdrücken


    aber wenn ich hier 2300 eur oder sogar 4000 eur lese dann kann einem dabei nur schlecht werden


    irgendwann wollte ich ja nochmal motorrad machen ...

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Hallo,
    Da hab ich aber auch noch ne ganz billige Fahrschule erwischt.
    ich zahle nemlich für die gesamte theoretische Ausbildung 5,00€ :D!!!
    Eine normale Fahrstunde á 45 Min. kostet bei meiner Fahrschule 22,50€
    Eine Sonderfahrt á 45 Min. kostet 25€.
    Das sind doch sehr gute Preise!
    Der Fahrlehrer ist auch sehr nett, so das ich nicht glaube, dass er mich mit Absicht durchfallen lassen wird.
    Da hab ich ja echt Glück, wenn ich dass mit durchschnitt 35€ für eine Fahrstunde vergleiche.


    Gruß
    Berliner


  • Ja das stimmt....vom Preis her hast du eine gute Fahrschule erwischt.
    Ich drück dir die Daumen das alles klappt....

    Benutzt man das Klopapier beidseitig, liegt der Erfolg auf der Hand. Wissenschaftler und Journalisten sind sich allerdings noch nicht einig, ob das ein positiver oder negativer Erfolg ist.

  • Zitat

    Original von Blackshadow2
    Ja das stimmt....vom Preis her hast du eine gute Fahrschule erwischt.
    Ich drück dir die Daumen das alles klappt....


    Danke, hoff ich auch ;)

  • Ich hab Anfang 2005 Auto-Führerschein (B) gemacht.
    Und pro Fahrstunde 23 €uro bezahlt und insgesamt so um die 700 €uro.


    - 2003 Moped-Führerschein (A1) hat genauso viel gekostet.



    Finde eigentlich, dass das preislich schon hin haut.
    Weil die Fahrschulen, auch die höhreren Unterhaltungskosten für die Autos und Ähnliches tragen müssen.



    :wink:

  • die preise kommen auch sehr auf die region an, wenn ich sehe das ich den motorrad A1 Führerschein in 4 wochen für 750 oschn, und 2 jahre später den B Führerschein auch in 4 Wochen für 990 oschn gemacht habe...bin ih sehr zufrieden :D :D (und ja ich hab jeweils nur 4 wochen gebraucht..wer auto/motorrad fahren wirklich will der schafft das auch!!)


    ich hab die beide im osten gemacht, in nbg wo ich arbeite und jetzt lebe hätt ich nur für den autoführerschein min 1500 oschn gezahlt.... :wow:

  • Theorie für 5 Latten? 8o


    Ich bezahl 120...
    Übungsstunde 21 und Sonderstunde 23 €...


    Und das ist von 8 Fahrschulen schon die Teuerste in der Stadt. :eek:


    Schult aber dafür auch auf GTI!!! :spring: :spring: :spring:



    Golf 5 :wand:

  • Zitat

    Original von El Gringo Loco



    Schult aber dafür auch auf GTI!!! :spring: :spring: :spring:


    ist auch nur ein auto und hat auch nur 4 räder....für sowas zahl ich nicht extra, is mir doch wurscht in welchem auto ich die fahrschule mach...von mir aus auch in nem 15 jahre alten fiesta... :rolleyes: ;) ;) ;)


    Zitat

    Original von El Gringo Loco


    Golf 5 :wand:


    richtig.... :wand: :wand: :wand: :uzi: :kotz:



    ;) ;)....is doch nur spass

  • Hallo,


    Ich hab Anfang 2003 in Würzburg meinen Autoführerschein gemacht.
    Mit nem Golf 4 :kotz:


    Anmeldungsgebühr war 200€
    Eine 45min Fahrstunde hat mich 25,00€ Gekostet,
    Eine Sonderfahrstunde 38,00€,
    Theorie 40€ und Praktisch hat 80€ Gekostet


    Insgesamt ungefähr 1000€ (Bestanden 4.03.2004)


    Aber meinen Fahrlehrer hab ich voll vertrauen können,
    Er hat mir sogar die letzten 3 Fahrstunden Geschenkt!!!


    Ein Kumpel hat mir erzählt das bei seiner Fahrschule,die Anmeldungsgebühr schon fast 300€ gekostet hat :eek:den rest weiss ich nicht mehr,jedenfalls viel Teurer als meine.


    Für 1000€ bekommt man Heute warscheinlich keinen schein mehr!
    wenn man Hört das 45min bald 35,00€ kosten...

  • Zitat

    Original von Nissan n13
    Für 1000€ bekommt man Heute warscheinlich keinen schein mehr!


    nur im ossi land hat man noch einigermaßen gute chancen :D :D :perfekt: :eieiei:



    btw mein fahrschulauto war zu 99% ein A4, nur einmal bin ich in den genuß gekommen mit nem Toyota zu fahren :D :perfekt: :Bier:


    was die einzelnen stunden und so gekostet haben hab ich auch keinen plan mehr....anmeldung war auch so 200 euronen...

  • Also bei meiner FS kommen die meisten grade mal 700-800 € ärmer wieder raus. :flipa:


    (Natürlich alle Prüfungen im ersten Anlauf)

  • Zitat

    Original von El Gringo Loco
    Also bei meiner FS kommen die meisten grade mal 700-800 € ärmer wieder raus.


    Dann is es aber in Würzburg oder Umgebung sehr Teuer!!!

  • Zitat

    Original von Couguar



    btw mein fahrschulauto war zu 99% ein A4, nur einmal bin ich in den genuß gekommen mit nem Toyota zu fahren :D :perfekt: :Bier:


    Hab auf BMW gelernt.... einma sogar n Siebener *prahl*


    Achso ich hatte am Anfang vergessen zu erwähnen: Hab 2003 ca 1200 € bezahlt.

    HU: Eclipse CD8445
    FS: Helix RS6 vollaktiv
    FS-Amps: Audio-Art 120.2XE und 400.2
    Sub: Hertz HX250 @ Praios-Bandpass
    Amp: Next Q22

  • Selber auf einem Golf3 gelernt. Damals war der gerade neu raus, als Fahrschulwagen übrigends ein sehr angenehmes Auto wie ich finde.


    Klasse 3 hatte mich noch 2100DM gekostet, war aber auch die Apotheke unter den Fahrschulen wie sich später herausstellte.


    Klasse 2 und 1 haben mich dann zusammen gerade mal 1900DM gekostet, was wiederum mehr als günstig ist, (Normalpreis Klasse 2 zu der Zeit min. 3000DM).


    Na ja, ich wollte auch keine Rechnung...

  • Zitat

    Original von Nissan n13
    Für 1000€ bekommt man Heute warscheinlich keinen schein mehr!
    wenn man Hört das 45min bald 35,00€ kosten...


    Du bist geil drauf: "bald"...


    Ich habe 2004 (von Nov 03 bis Aug 04) meinen Wisch gemacht und hab für die Theorie 50€ bezahlt und pro Fahrstunde 35€ (egal, ob normale oder Sonderfahrt)...


    Nach 20 Stunden habe ich die erste Prüfung gemacht, die ich nicht bestanden habe, nochmal 4 Fahrstunden, zweite Prüfung und fertig.
    Theorie bestand ich mit 9 Fehlern (bei 10 wäre man damals durchgefallen), aber auch nur, weil ich die falschen Bücher zum Lernen hatte (mir fehlte dieser Sonderzusatz für die B-Klasse).


    Wenn ich mal kurz ausrechnen würde, kostete mich der Führerschein ohne Kleinkram, wie Erste Hilfe, Sehtest, etc.


    1 x 50€ = 50€
    24 x 35€ = 840€
    2 x 158€ = 31€
    -> 1206€


    Letztendlich waren es also ca. 1300€

    HU: JVC KD-G 731
    Amp: Eton PA 1502
    Sub: Audio System X--Ion 10 G

    Einmal editiert, zuletzt von Crono ()

  • Ja,da hab ich mich wohl verlesen! :mmmm:


    Es sind ja schon Durchschnittlich 35€


    Da bin ich ja doch noch ziehmlich günstig Durch gekommen.



    Nissan N13


  • *kopfkratz*


    Ist ja bei mir noch nicht sooo lange her. 45min haben 29,-€ gekostet, Sonderfahrten 42,-€ und ein altes Mädchen wie ich braucht da schon ein paar Fahrstunden mehr.
    Alles zusammen war ich zum Schluß mit ca. 2000,-€ dabei.


    Preise im FFM-Umland eben. *schnief*


    Dafür hätt ich meinen Fahrlehrer am liebsten adoptiert. :rolleyes: