Willkürliche Threadschließung-Beschwerde

Es gibt 364 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von noirdark.



  • äh, er meint in diesen fred (thread) und nicht im board, er hat doch geschrieben das er mit deinen account leben kann...........

    Als ich jung war, dachte ich Geld macht glücklich, heute weiss ich, das ich recht hatte.

  • Ich find es gut, wenn sich einer auch mal konstruktiv beschwert.


    Und wie so oft, macht ihn dann die Masse hier fertig.


    Kommt mir hier bekannt vor...

  • Zitat

    Original von cupidoz
    Moin erstmal!


    Ja, Tach auch!


    Zitat

    Ich habe in den vergangenen Tagen sehr viele E Mails und icq Nachrichten bekommen, in denen mir in der Mehrheit, zustimmende Worte zu meinen Sichtweisen unterbreitet wurden.


    Jetzt stellen sich mir zwei Fragen:


    1. Warum hat sich von denen hier nicht ein einziger geäußert und auf Deine Seite gestellt??? Ist es Feigheit??? An Deinem Beispiel sieht man, dass es für diese Feigheit keinen Grund gibt. Jens hat Deinen Account bis dato nicht gesperrt, obwohl er dazu reichlich nachvollziehbare Gründe gehabt hätte.


    2. Sollte Dein Realitätsverlust weiter fortgeschritten sein, als wir vermuteten???


    Zitat

    Hier noch einmal ein Überblick über meine Vorwürfe:


    1. Grenzenlose, unangebrachte Verwaltungswut.


    Ich hörte aus internen Quellen, die Mods sollten künftig sogar Beamte auf Lebenszeit werden. :eek: Ist Dir eigentlich mal aufgefallen, dass dieses Bord mit mittlerweile über 19.000 Usern und weit über 2.000.000 Beiträgen durch eben diese "Verwaltungswut" des Admins und seines Teams durchaus nach wie vor übersichtlich ist und man sich viele Fragen unter Verwendung der Boardsuche gezielt beantworten kann??? Zeige mir mal ein Autoforum in Deutschland, bei dem das bei der Größe funktioniert UND die User auch noch Spaß haben.


    Zitat

    2. Überreaktion sowie Kompetnzlosigkeit bestimmter Mods.


    Ich habe mich - wie schon erwähnt - durchaus auch schon mit Mods die ich für inkompetent hielt und auch deretwegen mit dem Admin gefetzt. Und? Die Absetzung kannst Du aber angesichts der Tatsache, dass das Board Privateigentum des Admins ist, schlicht und ergreifend nicht verlangen.


    Zitat

    3. Flache spamartige Antworten in erstellten Themen.


    Das Niveau der Antworten orientiert sich nahezu ausnahmslos am Niveau der Themenstränge. Auf deutsch: Dämliche Ausführungen führen zu dämlichen Antworten.


    Zitat


    4. Förderung und Selbstverursachung unqualifizierter Beiträge.


    Gut! Das ist ein Vorwurf, den ich Dir volley und mit voller Wucht zurückschießen kann! Treffer, versenkt. Selten las ich unqualifiziertere, unbegründetere und dümmlichere Nörgeleien, als von Dir.


    Zitat

    5. Einen unfähigen Admin, der ausschließlich nur Sichtweisen seiner Mods unterstützt und nicht fähig sein WILL andere Sichtweisen zu analysieren.


    Echt??? So einen haben wir??? Sowas aber auch! Ich dachte immer, Jens sei unser Admin, dem das Board übrigens immer noch privat gehört. Das hat sich beim Schreiben dieser Zeilen vermutlich nicht geändert.


    Und unser Admin ist natürlich aufgrund seiner Starrsinnigkeit total unbeliebt. Bei keinem Treffen ist er gern gesehen. Mit dem unterhält sich auch keiner! Das ist ein ganz übler Geselle. :rolleyes:


    Zitat

    6. Uneinsichtigkeit bezüglich o.g. Fehler und keinerlei Schuldgefühle bzw. Ausdrücke.


    Und wieder ein schöner Volley-Return genau in Dein intellektuelles Nirwana! Da ich bei Dir - zumindest physiologisch - Ähnlichkeiten zu anderen Humanoiden vermute, wirst auch Du vermutlich in Deinem Gesicht eine Nase vorfinden. Und an die packst Du Dir jetzt am besten mal selbst ganz doll! :D


    Zitat

    Ich danke euch für die Anteilnahme und möchte hier nocheinmal klarstellen das ich es verstehe wenn Ihr euch nicht direkt hier in diesem Board zu dem Thema äußern wollt.


    Bitte! Da nicht für! Ich nehme in der Tat Anteil an Deinem Schicksal und wünsche Dir - nicht zuletzt im Interesse Deiner direkten Umwelt - baldige Genesung. Was den zweiten Teil Deines Satzes angeht: ICH ÄUSSERE MICH HIER IM BOARD!
    --------------------------------------------------------------------------


    Zitat

    Gut, ich komme nun zu dem eigentlichen Inhalt meiner letzten Antwort.


    Das wurde auch Zeit. Ich bekomme schon Krämpfe in den Fingern. :will-u-understand:


    Zitat

    Wie Ihr sicher alle gelesen habt habe ich versucht diese Plattform für alle Meinungen und Antworten freizuhalten und drum gebeten bis zum genannten Termin offen zu lassen.


    Heil Dir, oh Retter des Nisbo und der Meinungsfreiheit! Wo wären wir nur ohne Dich, den Verfechter für Recht und Gerechtigkeit??? :lachwalzen:


    Zitat

    Dies konnte ich leider nicht durchsetzen und bin mit den Membern die "hinter meinem Rücken stehen" wie folgt verblieben.


    Ich werde euch NICHT erklären was außer den o.g. Punkten noch hinter diesem Thread steckt.


    Viel wird es nicht sein! Zumindest kein gesunder Menschenverstand! Gründe doch mit den Membern, die hinter Dir stehen, ein eigenes Board und tretet hier gemeinsam aus. Darin sähe ich für uns eine erkleckliche Niveausteigerung. :D


    Zitat

    Es ist nicht nötig, denn alle wissen anhand der Reaktion des Admins das etwas wahres an meinen Ausführungen dran ist.


    Nö! Anhand der Reaktion des Admins erkenne ich nur, dass dieser ganz offensichtlich aus reiner Fürsorge für Dich den Thread geschlossen hat, damit Du Dich uns nicht endgültig intellektuell zum Fraß vorwirfst.


    Zitat

    Alle anderen Gründe gehen euch eigentlich nicht direkt etwas an, da semtliche datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen von mir eingehalten wurden.


    Das freut mich: Nicht sonderlich helle, aber wenigstens gesetzestreu. :respekt: Käme jetzt noch die Einhaltung der dudenschen Rahmenbedingungen zumindest näherungsweise zu ihrem Recht, bestünde sogar noch Hoffnung für Dich.


    Zitat

    Nur einmal eine Frage an euch: Wieviele Threads gibt es in dem Forum wo sich Member ausschließlich über Sinnlosbeitrage und Spammereien ärgern?
    Ich habe mindestens zwei gefunden!!!


    2 Stück??? So viele??? Und das bei gerade mal 94.000 Themensträngen??? Um Gottes Willen! Das Board geht vor die Hunde angesichts dieser überwältigenden Zahl!:lachwalzen:


    Zitat

    Zum Abschluß kann ich mir eines nicht verkneifen:


    Ich danke euch allen, auch YETI, für die vielen Antworten..........


    Aber bitte!


    *Gnädig guckt*


    Das haben wir gerne getan. So mache Dich denn mit den Schriftrollen unter dem Arm auf den Weg, auf dass Du jemanden finden mögest, der Dir die Inhalte erläutern und Dich so auf den Pfad der Weisheit führen kann.


    Allein, mir fehlt der Glaube.


    @lightshark: KONSTRUKTIV??? Schau doch erstmal ins Lexikon und lies dann nochmal die Beiträge von cupidoz. Wenn Du dessen Kritik dann immer noch für konstruktiv hältst, zweifle ich an Deinem Verstand.

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear

    Einmal editiert, zuletzt von YETI ()

  • Zitat

    Original von lightshark
    Ich find es gut, wenn sich einer auch mal konstruktiv beschwert.


    Und wie so oft, macht ihn dann die Masse hier fertig.


    Kommt mir hier bekannt vor...



    du hast den fred nicht ganz gelesen gell? aber laden ihn in dein board ein....

    Als ich jung war, dachte ich Geld macht glücklich, heute weiss ich, das ich recht hatte.


  • Brüder im Geiste, in tiefer Zuneigung für einander vereint! :rolleyes:

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear

  • Zitat

    Original von lightshark
    Ich find es gut, wenn sich einer auch mal konstruktiv beschwert.


    Ich finds auch gut, wenn sich jemand konstruktiv beschwert. Leider mangelte es hier doch in weiten Bereichen an Konstruktivität.


    Zitat

    Und wie so oft, macht ihn dann die Masse hier fertig.


    Die "Masse" hat sich hier gar nicht wirklich zu Wort gemeldet. Und die Betroffenen, in Worten Moderatoren und Jens selbst, haben eher nachgefragt und Raum für Erläuterungen gelassen als fertiggemacht" .


    Sollte da mein Eindruck täuschen- beleg mit bitte das Gegenteil. Wäre "fertigmachen" hier Realität gewesen, wäre nach der ersten Beleidigung das Thema beendet wurden.


    Es ist immer einfach, mit Globalkritik um sich zu werfen- die ganze Sache dann auch mal sachlich rüberzubringen, geäußerte andere Meinungen anzunehmen und bereit sein, zu verstehen sowie vernünftige Verbesserungsvorschläge zu machen, etwas anderes.


    Und genau in dem Bereich hat meiner Meinung nach ne Menge gefehlt.


    Grüße


    Chris

  • Zitat

    Original von lightshark
    Ich find es gut, wenn sich einer auch mal konstruktiv beschwert.


    Und wie so oft, macht ihn dann die Masse hier fertig.


    Kommt mir hier bekannt vor...


    Was das etwa konstruktiv ?


    Du warst übrigends der Fall den ich hier mal erwähnt habe (falls Du alles gelesen hast) mit dem es erst Online nicht ging und nachdem man sich persönlich kennengelernt hat dann doch.


    btw war Deine Sache damals ne Club-Interne-Streiterei gewesen bzw Streitereien mit anderen Usern


    @ Papa Rulf


    doch er hat es richtig verstanden bzw auch nicht, ich kann damit leben ob er bleibt oder auch nicht, zum bleiben gehört allerdings noch was


    @ YETI


    Zitat

    Und unser Admin ist natürlich aufgrund seiner Starrsinnigkeit total unbeliebt. Bei keinem Treffen ist er gern gesehen. Mit dem unterhält sich auch keiner! Das ist ein ganz übler Geselle.


    dem widerspreche ich, im alkoholisierten Zustand haben doch einige mit mir gesprochen (achtung ironie) bis auf YETI den konnte man noch nicht treffen


    Zitat

    Nö! Anhand der Reaktion des Admins erkenne ich nur, dass dieser ganz offensichtlich aus reiner Fürsorge für Dich den Thread geschlossen hat, damit Du Dich uns nicht endgültig intellektuell zum Fraß vorwirfst.


    ganz genau


    Zitat

    @lightshark: KONSTRUKTIV Schau doch erstmal ins Lexikon und lies dann nochmal die Beiträge von cupidoz. Wenn Du dessen Kritik dann immer noch für konstruktiv hältst, zweifle ich an Deinem Verstand.


    Marcus ist kein dummer, wird vermutlich nur nicht alles gelesen haben

    -----====>>>>> :) 2001-2019 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • @ Yeti


    Man kann hier ohne jemand anzugreifen, sozusagen ganz normal, einen Beitrag erstellen....


    Und wird "schwupps" indirekt beleidigt.


    Ohne das Lexikon zu zitieren, könnte man sich evtl. darauf verständigen, dass eine Beschwerde ( die ich voll und ganz verfolgt habe ;) ) und zu dieser Menge an Posts führte, nicht vorwiegend destruktiver Natur sein kann.


    Und an der Art und Weise wie sich die Hobbyintellektuellen hier stehts zum Herrscher eines jeden Threads aufschwingen, und jeden Mundtot zu machen suchen, welcher sich erlaubt etwas zu posten, allein dies könnte dieser Thread wieder belegen.


    Jens


    Genau da liegt der Hund begraben, man kann in schriftliche Komunikation, sehr viel hineindeuten.


    Und eben weil ich cupidoz Erfahrungen teilweise gut nachvollziehen kann, erlaubte ich mir ein kleines unbedeutendes Statement und wurde prompt angefeindet.


    Jens, das ist nicht dein Forum, das gehört schon lang Yeti&Company, Du merkst es bloss nicht.

  • Zitat

    Original von Jens [NFCBW]


    dem widerspreche ich, im alkoholisierten Zustand haben doch einige mit mir gesprochen (achtung ironie) bis auf YETI den konnte man noch nicht treffen


    Das wird sich hoffentlich in diesem Jahr ändern. Ich werde in den Harz reisen, um Dir, mein Admin, ordentlich zu huldigen. :D


    Allerdings gibt es genug User hier, die mich persönlich kennen.


    Ich will hier cupidoz noch mal das Eigentumsprinzip dieses Boards verdeutlichen.


    Stell Dir Folgendes vor:


    Das Board ist eine Discothek:


    Jens ist der Besitzer, die SuperMods und die restlichen Mods sind die Security.


    In dieser Disko treffen sich allabendlich alle möglichen Leute: Ein Querschnitt durch die Gesellschaft. In aller Regel verläuft es friedlich. Und dann kommt ein Besucher und macht einen Höllenzirkus, woraufhin ihn die Security zur Ordnung ruft, aber noch nicht vom Hausrecht Gebrauch macht.


    Dann rennt dieser "Gast" los und fordert vom Diskothekenbesitzer, sein sauer erarbeitetes Eigentum augenblicklich und unwiderruflich irgendjemandem, der eben diesem Besucher wohlgesonnen ist, zu übereignen. Dies selbstverständlich ohne entsprechendes Entgelt da für zu erhalten. Und die Security ist augenblicklich zu entlassen, zumindest aber sind die Leute zu ersetzen, die sich erdreistet haben, die Interessen des BESITZERS und der überwiegenden Mehrheit der Besucher zu vertreten.


    Und jetzt möge sich der Themenstarter mal Gedanken darüber machen, was er da überhaupt fordert! :wand:

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear

    Einmal editiert, zuletzt von YETI ()

  • Zitat

    Original von lightshark


    Und eben weil ich cupidoz Erfahrungen teilweise gut nachvollziehen kann, erlaubte ich mir ein kleines unbedeutendes Statement und wurde prompt angefeindet.


    Dann bitte ich Dich hiermit offiziell für meinen harschen Ton Dir gegenüber um Entschuldigung. Da stand ich vielleicht noch unter dem Eindruck dessen, was ich seinerzeit bei Deinem "Clubstreit" mitgelesen habe.


    Dies ändert aber nichts daran, dass Du die Kritik des cupidoz (der hier im Board übrigens auch nicht zum ersten mal durch - bisweilen in Fäkalsprache vorgetragene - Beleidigungen auffällt) nicht allen Ernstes für konstruktiv halten kannst. Dem Admin und den Mods OHNE JEDEN BELEG Inkompetenz und Unfähigkeit vorzuwerfen, ist beileibe nicht konstruktiv.


    Zitat

    Jens, das ist nicht dein Forum, das gehört schon lang Yeti&Company, Du merkst es bloss nicht.


    Dem widerspreche ich vehement. Es ist nach wie vor - ich weiß nicht, wie oft ich es alleine in diesem Thread betont habe - Jens Board. Die Bezeichnung "Yeti&Company" las ich in verkürzter Form auch schon von cupidoz.


    Und - auch, wenn ich zugebe, manchmal über das Ziel hinaus zu schießen - behaupte ich, dass jeder User, der hier Hilfe bei einem ernsten Problem oder Fragen zu Tuningthemen erfragt, diese auch bekommt. Dass dabei manchmal völlig abstruse Vorstellungen alá 300PS aus einem K10 holen zu wollen auf eine gewisse Häme stoßen, liegt in der Natur der Menschheit und dient meistens der Verdeutlichung der Kernaussage, dass das so eben nicht machbar ist.

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear

  • Zitat

    Original von lightshark
    Ohne das Lexikon zu zitieren, könnte man sich evtl. darauf verständigen, dass eine Beschwerde ( die ich voll und ganz verfolgt habe ;) ) und zu dieser Menge an Posts führte, nicht vorwiegend destruktiver Natur sein kann.


    Naja, vorausgesetzt es hätte sich um Diskussionen zum eigentlichen Problem- und ner möglichen Lösung gehandelt, ohne Frage.
    Leider ist doch ne ganze Menge Raum für gegenseitige Vorwürfe, Beleidigungen und Selbstdarstellung draufgegangen- was die Richtigkeit deines Satzes:


    Zitat

    Genau da liegt der Hund begraben, man kann in schriftliche Komunikation, sehr viel hineindeuten.


    belegt.


    Zitat

    Und an der Art und Weise wie sich die Hobbyintellektuellen hier stehts zum Herrscher eines jeden Threads aufschwingen, und jeden Mundtot zu machen suchen, welcher sich erlaubt etwas zu posten, allein dies könnte dieser Thread wieder belegen.


    Auch da stimme ich dir zu- hier wie quer übers Board verteilt gibts einige Verbalangriffe, die ob aus eigener Freude an hochgestochenem Ausdruck oder der echten Absicht, jemanden zu ärgern, andere Ansichten recht radikal kleinreden.


    Allerdings haben die vertretenen Mods sich daran nicht wirklich beteiligt- sondern eher nachgefragt und das Gespräch gesucht.
    Ebenso hat cupidoz darauf nicht wirklich reagiert- leider irgendwie auch auf die anderen posts nicht richtig.


    Zitat

    Und eben weil ich cupidoz Erfahrungen teilweise gut nachvollziehen kann, erlaubte ich mir ein kleines unbedeutendes Statement und wurde prompt angefeindet.


    Zumindest von mir wars nicht als Anfeindung gemeint- sondern mit dem Hintergedanken, dass du die Art und Weise, wie Vorwürfe geäußert und die ganze Sache gelaufen ist, nicht vollständig kennen könntest.


    Grüße


    Chris

  • Mehr an Schlußstatement des Fredstarters hab ich auch nicht erwartet. Die beschworenen "Heere der Finsternis", vulgo: die überwältigende Masse seiner Unterstüzer, existieren nicht. Das Osterei ist leer.


    Und so stimme ich Yeti vollumfänglich zu:


    Alles, was sich hier als Quintessenz offenbart hat, ist ein intellektuelles Nirvana, herrlich aufgebauscht.


    Generell:
    Kritik an einzelnen Freds, Personen oder Aktionen/Reaktionen der Mods gibt es immer wieder. Und? Das Leben ist nicht gerecht, und drei Menschen = fünf Meinungen ist normal. Das zu respektieren ist gesunder Menschenverstand. Dies ist ein Forum. Wenn man so will, ein Club/Verein/Gemeinschaft. Wenn`s nicht gefällt, es zwingt keiner zum Bleiben, geh`und mach Deine eigene Sache auf.

    Nix mehr Nissan!


    Träger des roten Gürtes in Okidoki und Sna-Fu

  • Zitat

    Original von cupidoz
    P.S.


    Ich verabschiede mich mit diesem Username zwangsläufig aus diesem Forum und hole mir nun wie von mir Vorhergesehen meinen Bann für diesen Namen ab. Thx


    Wer diese Zeilen hier mal genauer liest und interpretiert, wird feststellen, dass sich cupidoz hier das Hintertürchen, mit einem anderen Usernamen wieder hier einzusteigen, offen lässt.


    Ich gehe davon aus, dass - wenn er dies überhaupt tut - er mangels Einsicht und Lernfähigkeit auch einen weiteren Usernamen recht schnell verschlissen haben wird.


    Dass er von einem Bann redet, zeigt seine Paranoia. Jens hat ihm klar geschrieben, dass er ihn eben nicht von sich aus löschen wird.


    Mein Fazit:


    Hier hat jemand schlicht und ergreifend mal seine Aufmerksamkeit gesucht und - sicher auch durch mein Verschulden - über Gebühr bekommen. Ob ihm das im realen Leben allerdings in irgendeiner Form weiterhilft, wage ich ihn Zweifel zu ziehen.


    Positiver Nebeneffekt für mich ganz persönlich: Die mafiöse Organisation namens "Yeti & Co." hatte reichlich Spaß. :lachwalzen:


    [Brain]
    ...das selbe, was wir jeden Abend tun: Wir reißen die Boardherrschaft an uns!
    [/Brain]

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear

  • Nach diesem Auftritt von cupidoz ist es nicht sehr einfach, gelassen zu bleiben und erst recht nicht, ihn verstehen zu können.


    Wer sich die Beiträge des Mannes anschaut, wird möglicherweise ebenso wie ich zur Kenntnis nehmen, dass sie bis ca. August 2007 anders waren, als danach. Ein bis dahin eigentlich sympathischer Kerl, hilfsbereit, mit Ideen, auch knackigen Sprüchen, über die man im Konsens aber nie "böse" sein konnte.


    Er hat hier in diesem Showdown nun so viel Porzellan zerschlagen, dass dies nicht mehr zu kitten ist und das weiß er. Er weiß es und es täte ihm leid, wenn er Einsicht haben könnte, ihm fehlen jedoch die Mechanismen hierzu.


    Ich habe ein wenig geschummelt, als ich ihn vor etlichen Seiten charakterisierte und ich habe meinen Grund dafür gehabt, genau den gleichen Grund, warum ich das hier nun schreibe. Es war nicht besonders schwer herauszufinden, welchen Werdegang er hat und was seine Ziele sind. Ich habe allerdings nicht vollends geschummelt. Ich hatte gehofft, dass es zu dem avisierten outcoming kommen wird, Mittwoch, 20.00 Uhr. Ich wollte ihm das leichter machen, es ist mir nicht gelungen.


    Es gibt drei Personen, denen ich Andeutungen in diesem Zusammenhang machte und ich hoffe, dass sie sich daran erinnern und vielleicht deshalb meine Worte verstehen.


    Lieber cupidoz, warum hast du nicht einfach bis Mittwoch hingewartet? War der Druck wirklich so groß, uns deine Überlegenheit zeigen zu wollen? Was hat dazu geführt, nicht die Termine abzuwarten, die dir vielleicht Gewissheit gegeben hätten, warum du so bist wie du bist?


    Du hast ja tatsächlich ein durchaus diskussionswürdiges Thema losgetreten, das sieht ja auch lightshark so und ich hab dich ja auch nicht abgebügelt. Meldest du dich noch mal wieder, wenn du den Termin hattest? Ich fände es gut und stehe dir auch bei. Ich denke, dass es jeder verstehen wird, wenn du ein wenig mehr über dich erzählst.


    @ all:


    Ich habe schon einmal, wiederum einige Seiten vorher angeregt, dass es manchmal Sinn macht, Dinge setzen zu lassen und wiederhole es hier nochmal.

    Gesendet mit Victorinox Swisstool MacGyver Edition

  • Entschuldigung angenommen Yeti, ich entschuldige mich auch für das &Company (tippte sich so schön).


    Nach einem eineinhalbstündigen Telefonat mit der Boardleitung, sehe ich persönlich leider auch wenig Chancen, die verfeindeten Parteien zu einer gütlichen Einigung zu vereinen.


    Möchte aber der Beschwerde von cupidodz über die Art und Weise einiger Moderatoren beipflichten.


    Gibt es eigentlich ein Buch "Deeskalationstrategien für Forenmoderatoren" ?


    Wär mein Buchtipp...


  • Natürlich kann man nicht immer mit allen Moderatoren einer Meinung sein. Es gibt hier nach wie vor ein, zwei Mods, mit denen ich mich nie einigen werde, weil wir uns dafür in der Vergangenheit bereits so sehr in die Haare gerieten, dass ich eine fest zementierte Meinung zu diesen Mods habe, die sich nur schwerlich ändern ließe.


    Allerdings fordere ich nicht deren Absetzung und bezeichne den Admin als inkompetent, weil er sie gewähren läßt.


    Und das scheint cupidoz nicht einsehen zu können oder zu wollen. Er ist ebenso wenig wie ich der Nabel der Welt. Ich vergesse das zwar manchmal zugegebenermaßen, gelange aber über kurz oder lang wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Und da sehe ich bei cupidoz momentan einfach kein Halteseil, an dem man ihn wieder auf eben diesen Boden zurück ziehen könnte.


    Und auch bei einer Beschwerde gilt: Der Ton macht die Musik. Und die klingt beim Themenstarter reichlich dissonant.

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear


  • Tut mir leid aber irgendwie leidest Du an Realitätsverlust :rolleyes:


    Dein Umgangston lässt zu wünschen übrig,auch wenn man nicht einer Meinung ist kann man sich auch anders ausdrücken.


    Und ich dachte Du kriegst die Kurve noch,36 Seiten und dann das Abschlussstatement.


    Naja,überrascht bin ich nicht :rolleyes:


    Ich wollte mich nur kurz zu Wort melden,damit Du mich von Deiner imaginären


    Liste streichen kannst,derer die hinter Dir stehen aber nix dazu schreiben


    wollen :D

    SR20De,SR20DE,RB25DE und VG30DETT sind meine Begleiter

    Einmal editiert, zuletzt von Saisonfahrer ()

  • !!! BITTE genau LESEN !!!


    So nachdem ich jetzt 1:39 mit Marcus (lightshark) mal telefoniert habe sehe ich das Wort "konstruktive Kritik" aus einem anderen Winkel, man lernt halt nie aus, allgemein wird es halt immer in einem anderen Zusammenhang verwendet und ein passendes Ersatzwort für:


    - Eine Anmerkung zu einem Zustand mit passendem Lösungsvorschlag in einem vernünftigen Ton haben wir leider nicht gefunden, das war für mich immer konstruktive Kritik gewesen aber wie gesagt man lernt nie aus.


    War im allgemeinen ein sehr schönes Gespräch gewesen und vor allen in einem Ton in dem man sich auch unterhält, ist halt in einem Forum schwerer als persönlich bzw persönlich am Telefon, aber das hatte ich ja schon mal geschrieben.


    Zu Marcus seinen Beiträgen brauch ich hier also auch nichts mehr schreiben, haben wir gerade am Telefon schon geklärt, also falls sich einer wundert das ich dazu nichts schreibe.


    Im allgemeine haben wir festgestellt das der ganze Beitrag soweit konstruktiv war das er aufbauend gewirkt hat da sich ja hier was geregt hat in die eine oder andere Richtung. (im Bezug aus fen Wortlaut konstruktive Kritik)


    Was ich leider immer noch nicht rausbekommen habe ist warum der ganze Thread überhaupt erstellt wurde bzw warum eine Entschuldigung gefordert wurde. (im Bezug auf den 1. Beitrag) Also den Sinn habe ich nicht verstanden.


    Für die Zukunft für alle anderen User:


    Was ich mir wünsche ist wenn Kritik geäußert wird dann in dem Ton so wie ich "konstruktive Kritik" bisher immer gesehen habe, also:


    Sachverhalt
    -> Lösungsvorschlag


    und das ganze in einem vernünftigen Ton, um so detailierter man da ist um so besser läßt sich dann darüber reden denn wenn es von Anfang an schlecht läuft ist man für YETI & Co die hier ja erwähnt wurden gefundenes fressen. Nicht jeder kann sich gut artikulieren aber man kann es zumindest versuchen, Fäkalsprache usw ist da allerdings fehl am Platze.


    Was hier auch nebenbei mal angesprochen wurde, aber nicht das Hauptthema war, also der lesbare Grund des Threads ist der Bereich Offtopic. Klar das gibt es, braucht man nicht abstreiten, ist teilweise interessant und für einige teilweise lästig. Die Stufen da liegen halt bei jeder Person an anderen Stellen.


    Der Thread ist hier auf jeden Fall ein Beispiel dafür wie es nicht laufen sollte denn auf Grund des Threadanfangs und damit meine ich jetzt die ersten beiden Beiträge hier konnte es fast nicht anders laufen. Es kamen halt Beleidigungen vermutlich weil sich der Threadstarter in die Enge getrieben gefühlt hat und daraufhin wurde von anderen Usern reagiert, der eine so der andere so mich natürlich nicht ausgenommen nur meine Person hat bis jetzt eigendlich immer den Sinn des Threads gesucht, also warum ich mich im Bezug auf den 1. Beitrag hätte entschuldigen sollen.


    Das ganze ist natürlich eine Erfahrung welche auch zur persönlichen Erfahrung beiträgt, komisch ausgedrückt aber ich denke man kan verstehen wie es gemeint ist. Jeder Admin hat in seinem Forum einen gewissen Führungsstil, der eine so der andere so und in persönlichen gesprächen wie vorhin bildet sich evtl auf Grund von guten Argumenten eine "Mischeinstellung".


    Evtl sollte jeder seine eigene Meinung aus diesem Thread ziehen, also nach dem Motto wie hätte man Sachen anders ausdrücken können bzw geschickter ausdrücken können denn so hat es eigendlich nicht viel gebracht außer das wir vom team bzw auch die anderen user ssich beleidigt gefühlt haben und wir den Threadstarter als nennen wir es mal "krank" eingestuft haben, Evtl war es einfach nur ein einigeln gewesen.


    ich selber würde gerne wissen was ich aus Sicht des Threadstarters machen sollte, also im Bezug auf Entschuldigung ? Ich weiß es einfach nicht. Und bitte stuf einen deswegen nicht wieder als dumm usw ein nur weil man keine Gedanken lesen kann.


    Desweiteren würde mich auch vom Threadstarter eine Meinung in einem vernünftigen Ton ohne Forderungen interessieren. Allerdings bitte ich Dich auch vorher nochmal drüber nachzudenken, also über ales und auch über den Grund dieses Threads, also nicht wie er sich entwickelt hat sondern direkt auf den 1. Beitrag bezogen.


    Viele werden jetzt sagen ist der olle Admin verpeilt, schließe den Thread und schmeiß den user raus und gut ist (diese Äußerungen möchte ich hier nicht hören, auch nicht aus Spaß) aber ich geben den Leuten allgemein immer ne 2. Chance auch wenn sich diese mal etwas länger hinzieht. (das war jetzt durch die Blume gesagt)


    Klar kann man jetzt sagen nööö ich möchte hier gar nichts machen, schon aus Prinzip her aber ob das immer der beste Weg ist ? Wenn der Ton ruhiger ist dann läßt es sich viel besser unterhalten. Desweiteren sind meistens Forderungen fehl am Platz denn das ist Befehlston und nach der Definition Befehl passt dies hier nicht so ganz rein.


    @ YETI


    Zitat

    Das wird sich hoffentlich in diesem Jahr ändern. Ich werde in den Harz reisen, um Dir, mein Admin, ordentlich zu huldigen.


    huldigen muß nicht sein aber ein vernünftiges Gespräch kann man durchaus führen.


    Auch an Dich habe ich hier eine Rat bzw eine bitte, evtl nicht unbedingt immer die User gleich ganz klein machen denn gut schreiben kannst Du.


    In dem Fall war das jetzt auch durchaus meine Schuld da ich auf Deine Nachfrage zur Meinungsäußerung im Thread nicht nein gesagt habe und dir damit nen Freibrief erteilt habe.


    wie gesagt ich weiß das du gut reden kannst, aber wie zumindest ich hier gelernt habe können damit nicht alle um bzw nicht alle verstehen dich, ging mir früher auch mal so.


    Im Gespräch eben hat marcus auch ne gute These aufgestellt denn vom Prinzip her hätten hier im Thread nur der Threadstarter, die angeschuldigten Mods (was dann zeitweise mal alle waren) und ich schreiben sollen.


    Mich persönlich interessiert natürlich uch die meinung der "normalen" User und die war hier relativ eindeutig, ob sich nun alle getraut haben zu schreiben oder nicht sei mal dahingestellt nur wenn hier jemand vernünftig seine Meinung äußert dann wird er deswegen nicht bestraft.



    das war ein durchaus sinnvoller Beitrag, zumindets ich habe das verstanden aber ich glaube nicht das es dem Threadstarter überhaupt darum ging.


    Zitat

    Dem Admin und den Mods OHNE JEDEN BELEG Inkompetenz und Unfähigkeit vorzuwerfen, ist beileibe nicht konstruktiv.


    das liegt jetzt wieder in der Auslegungssache des Wortes konstruktiv denn aufbauend war es wenn auch nicht unbedingt von der feinsten Art. Wie gesagt habe mich vorhin ne ganze weile über das Wort konstruktiv bzw konstruktive Kritik unterhalten. Sachen wir es mal so es ist nicht im Sinne der Bedeutung von "konstruktive Kritik wie ich dies immer interpretiert habe bzw wie du es interpretiert oder vermutlich 90 - 95 % aller user hier.


    @ christian


    Zitat

    Allerdings haben die vertretenen Mods sich daran nicht wirklich beteiligt- sondern eher nachgefragt und das Gespräch gesucht.
    Ebenso hat cupidoz darauf nicht wirklich reagiert- leider irgendwie auch auf die anderen posts nicht richtig.


    dem ist leider so, das habe ich hier u.a. auch die ganze Zeit versucht rauszubekommen, meine teilweise sehr langen Ausführungen wurde leider auch nicht zitiert bzw als zur Kenntnis genommen markiert.


    Zitat

    Zumindest von mir wars nicht als Anfeindung gemeint- sondern mit dem Hintergedanken, dass du die Art und Weise, wie Vorwürfe geäußert und die ganze Sache gelaufen ist, nicht vollständig kennen könntest.


    zumindest ich habe Marcus jetzt verstanden, glaube ich zumindest :D
    der Beitrag selber ist auch wieder so eine Sache die in den Bereich interpretatin gehört. Aber das haben wir wie gesagt bereits am Telefon geklärt.


    Zitat

    Dass er von einem Bann redet, zeigt seine Paranoia. Jens hat ihm klar geschrieben, dass er ihn eben nicht von sich aus löschen wird.


    in dem fall muß ich cupidoz ein klein wenig in Schutz nehmen, so ganz klar war meine Aussage nicht, es ist viel mehr eine "depends on" Aussage.


    @ lightshark


    jetzt muß ich doch noch was schreiben da der Beitrag ja nach dem Gespräch erstellt wurde ;)


    Zitat

    ...
    Nach einem eineinhalbstündigen Telefonat mit der Boardleitung, sehe ich persönlich leider auch wenig Chancen, die verfeindeten Parteien zu einer gütlichen Einigung zu vereinen.


    Möchte aber der Beschwerde von cupidodz über die Art und Weise einiger Moderatoren beipflichten.
    ...


    auch über dieses Thema hatten wir ja beide geredet, es gibt wenig chancen aber chancen gibt es und wenn sich cupidoz diesen Beitrag (also den den ich hier eben geschrieben habe) nochmal ganz genau durchliest dann wird er auch sehen das ich "Brücken baue" allerdings kann ich nur bis zur Hälfte bauen, der Rest muß von der anderen Seite genaut werden.


    Zitat

    ...
    Gibt es eigentlich ein Buch "Deeskalationstrategien für Forenmoderatoren" ?


    Wär mein Buchtipp...


    sowas wäre durchaus mal interessant, wird aber indirekt auch immer intern gemacht. das problem dabei ist das solche gespräche nicht öffentlich gemacht werden weswegen immer wieder die vermutlung auftaucht alles verläuft im sande. aber ich gab diesbezüglich bereits ein statement ab warum und weshalb es so gemacht wird.


    @ YETI


    Zitat

    Und auch bei einer Beschwerde gilt: Der Ton macht die Musik.


    genau das ist mein Hauptanliegen bei solchen Diskussionen


    @ cupidodz


    lese Dir bitte diesen Beitrag genau durch, ein Statement dazu wäre dann doch mal ganz nett aber bevor dieses geschrieben wird bitte den Beitrag nochmal genau durchlesen


    das ist jetzt keine Unterstellung, das ist nur ein Hinweis auf die Botschaft die in dem Beitrag steckt


    @ all


    jetzt lassen wir mal die kritik am :duden: bzw am satzbau und versuchen mal das ganze zu erörtern worum es eigendlich genau ging und um mal rauszubekommen wo der schuh drückt, also mal ganz ohne Forderungen im "fäkalen" Befehlston


    also @ cupidodz ich gebe Dir hier nochmal die Gelegenheit dich zu äußen auch wenn ich mich damit jetzt schon fast lächerlich mache


    Wenn man Probleme in seiner Lebensgeschichte hat dann ist dies auch nicht das Problem, man kann durchaus über alles reden bzw zumindest versuchen, evtl kann man sofern es da Probleme gibt was ändern bzw helfen, ist alles kein Thema, nur der Ton macht die Musik

    -----====>>>>> :) 2001-2019 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Ich nehme mir mal die Freiheit, "konstruktive Kritik" nach meinem Gusto zu definieren:


    Konstruktiv ist eine Kritik dann, wenn sie


    1. sachlich vorgetragen
    2. vernünftig zu begründen, also fundiert
    3. mit einem eventuell diskutablen Lösungsansatz verbunden
    4. mit Diskussionsbereitschaft und eigener Lernfähigkeit einhergehend


    ist.


    Dass sich aus dem ganzen - mittlerweile ja reichlich Seiten füllenden - Wirrwarr an Rede und Gegenrede hier und da der eine oder andere wirklich konstruktive Beitrag des einen oder anderen Users herauskristallisiert hat, ist beileibe nicht das Verdienst des Themenstarters.


    Insofern wäre es sicher eine Überlegung, meine eigenen Formulierungen ob ihrer Härte zu überdenken und in Frage zu stellen, meine inhaltlichen Aussagen zu cupidoz selbst jedoch sicher nicht.


    Ich sage es mal ganz lapidar:


    Er wollte Stunk. Und er bekam ihn.


    Selbst, wenn vielleicht bei näherem Hinsehen der eine oder andere Beitrag von ihm stellenweise ernsthaft diskutabel sein könnte, so hat er dieses mit seinen ersten Postings in diesem Thread selbst "zerschossen".

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear

    Einmal editiert, zuletzt von YETI ()

  • Das cupidodz sich falsch verhalten hat ist doch nicht mehr Gegenstand der Diskussion hier.


    Es geht doch darum, wie man diese Angelegenheit zu einem ordentlichen Abschluss bringt.


    Jens hat den Anfang gemacht ..und auch da gehört nach allem ne Menge "Überwindung" zu.


    Emotional gesehen haben wir diese Diskussion lange genug...nun könnte ein wenig Menschlichkeit weiter Helfen