P10 reloaded, back in business

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 330 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Dann mal weiterhin viel Glück mit deiner AT.
    An deiner Stelle würde ich einfach mal mit verschiedenen Einstellungen des Schaltseilzugs experimentieren.
    Damit kannst du die Schaltzeitpunkte und die Schaltqualität, über den im Vergleich zur Gaspedalstellung veränderten Regeldruck, beeinflussen. Bei meinem alten (vollhydraulischen) [lexicon]P10[/lexicon] war ich z.B. immer 1-2 Rasten weiter raus, als mit Werksvorgabe.


    feti


    PS.
    Deine Automatik solte nur ein Bremsband haben.
    Dieses wird bei der Montage eingestellt, kann bei zunehmendem Verschleiß aber auch von außen nachgestellt werden.
    An der Vorderseite siehst du den zugehörigen Stellzylinder. Genau gegenüber (auf der Rückseite des Getriebes) sollte die gekonterte Einstellschraube sitzen.
    Ich hätte keine Skrupel, hier einfach mal eine volle Umdrehung weiter hinein zu drehen (und wieder schön zu kontern).

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 300.472 km

    Sternenkreuzer: 411.074km

  • Ein perfektes Schrauberwochenende neigt sich dem Ende zu :)
    Nach etwas längerer Vorlaufzeit (satte sechs Wochen ohne Gelenkmanschette und Fett) habe ich gestern mal die linke Antriebswelle getauscht.
    Damit hat nun wieder ein größeres Teil meines alten [lexicon]P10[/lexicon] den Weg in den aktuellen gefunden (Kühler war ja schon im Februar).


    Eigentlich sollte ja nur das äußere Gelenk erneuert werden, aber das habe ich vor sechs Wochen einfach nicht von der Welle bekommen - komplett ausbauen wolte ich sie damals eigentlich nicht.
    Hatte dann das restliche Fett abgewischt und alles wieder zusammengebaut.
    Zur Info:
    Bei angehobenem Vorderwagen und normalem Füllstand im Automatikgetriebe läuft nur rund 1/2 Liter ATF raus - allso völlig harmlos.

    Bei der Gelegenheit habe ich gleich noch alles Falze in den vorderen Federbeindomen mit Hohlraumwachs versorgt - wollte ich auch schon lange mal machen.
    Bei den hinteren Radhäusern habe ich das Gleiche gemacht und zusätzlich noch pro Seite eine Dose Unterbodenschutz eingebracht.


    Zum Tagesabschluss kommen jetzt langsam die angekündigten Niederschläge mit Blitz und Donner.
    Die Pizza mit einem Bamberger Rauchbier hat auch vorzüglich gemundet. Interessante Kombination, aber absolut empfehlenswert.


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 300.472 km

    Sternenkreuzer: 411.074km

    Einmal editiert, zuletzt von feti ()

  • Nun habe ich ja immer noch das neue Antriebswellengelenk, das eigentlich für links gedacht war, auf Lager liegen.
    Die rechte Manschette war bei näherer Inspektion nun auch schon rissig und ließ etwas Fett durch. Damit hier nichts schlimmer wird, habe ich mal testweise eine dieser geteilten Klebemaschetten ausprobiert - mit (bisher 4 Wochen) positivem Ergebnis.
    Die vorherigen Manschetten sind erst im Dezember 2010 in einer Fachwerkstatt eingebaut worden, wobei ich mit deren Arbeit überhaupt nicht zufrieden war. Der erste Versuch hielt noch nicht mal übers Wochenende bis zur HU-Nachprüfung am Montag. Beide Seiten waren außen abgerutscht und das frische Fett schon überall verteilt - waren wohl "universell" und zu knapp zugeschnitten... Beim Expresstermin in der Werkstatt wurden Dehnmanschetten von außen über die Gelenke gezogen, mit dem Ergebnis, dass die linke Seite schon nach 2 1/2 Jahren rissig geworden ist, und mit Pattex noch ein 3/4 Jahr rausgeschunden werden konnte, rechts war jetzt nach 3 1/2 Jahren Schluss.
    Das Thema Dehnmaschetten ist damit für mich erledigt. Preis/Leistung mangelhaft.


    Was die KFZ-Steuer angeht, habe ich mich nun doch endlich für eine Umschlüsselung auf Euro 2 per MiniKat durchgerungen. Der Mittelschalldämpfer musste dazu um 4 cm nach hinten umgeschweißt werden, damit der MiniKat noch davor gepasst hat. Leistungsmäßig kein Unterschied zu vorher feststellbar und bisherige Top-Speed wird problemlos erreicht.
    Zum Spritverbrauch kann ich noch nichts sagen, da wird man sehen.



    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 300.472 km

    Sternenkreuzer: 411.074km

  • Seit nunmehr fast 4 Jahren SR20De - SR20Di war mein alter [lexicon]P10[/lexicon] (noch mit Kaltlaufregler).


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 300.472 km

    Sternenkreuzer: 411.074km

  • Mental schon bei der im Dezember anstehenden HU, hat mich heute ein unangenehmer Defekt am Fensterheber ereilt :(
    Auf der Heimfahrt von der Arbeit stehe ich an einer Ampel in Worms, und warte, dass es weiter geht. Die Fahrerseitenscheibe gewohnheitsmäßig unten, damit etwas frische Luft in den überheizten Innenraum kommt :D ... und dass ich den Arm besser ablegen konnte.
    Beim Losfahren kurz den Schalter auf volle Schließung geschnippt und zügig abgebogen... ein kurzer Ruck und die Scheibe bliebt in halber Höhe stehen, während der Scheibenhebermotor kraftvoll weiterlief und die Scheibe wieder 5 cm abwärts ruckte X(:mmmm:
    Zum Glück gab es heute keinen Dauerregen, aber so konnte das nicht bleiben. Auf dem nächsten Aldi-Parkplatz versucht, was geht. Scheibe sitzt fest und lässt sich weder großartig nach oben, noch nach unten schieben und der Fensterhebermotor dreht unter ekligen Geräuschen weiter.
    Also Türpappe runter und hineingeleuchtet. Zuerst sehe ich oben eine leere Kunststoffrolle, dann weiter unten den total zerflederten Rest des Stahlseils :uzi:
    Nach dem Abschrauben des Scheibenhalters Scheibe nach oben gedrückt und mit Tesafilm provisorisch fixiert. Mit nur zwei Händen gelang mir das erst im zweiten oder dritten Anlauf, aber es hielt wenigstens bis nach Hause.


    Jetzt schaue ich mal, was in der Bucht so angeboten wird.


    Zwischenzeitlich ist die Scheibe mit gescheitem Paket-Tesa sicher fixiert und auch die Verkleidung wieder montiert - das kann jetzt erstmal ein paar Tage so bleiben.



    So ein Mist, aber ich weiß jetzt wenigstens, dass die Motoren richtig Kraft entwickeln können :D



    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 300.472 km

    Sternenkreuzer: 411.074km

  • Seil gerissen? Das hatte ich auch noch nie. Beim [lexicon]N14[/lexicon] waren die Symptome ähnlich, da war aber eine Plasikhalterung gebrochen. Pass mit dem Paketband auf (falls es das glänzende ist), wenn das eine Weile auf dem Gummi klebt gehts sehr schlecht wieder weg und hinterlässt braune Spuren (hatte ich am K11)

  • Danke für den Tipp mit dem braunen Paketband - den hätte ich schon von 23 Jahren brauchen können...
    Seit dieser Zeit nehme ich nur noch das glasklare :)


    Neuer Fensterheber ist bestellt, und sollte bis Mitte der Woche da sein. Ich mache dann mal ein Bild von dem gerissenen Seil.



    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 300.472 km

    Sternenkreuzer: 411.074km

  • Seit Mittwoch in der Mittagspause ist der neue Fensterheber montiert und funktioniert wunderbar.
    Die letzten Tage sah das an der Parkplatzschranke nämlich nicht so souverän aus, wie gewohnt.


    Das neue Teil ist von MS Autoteile aus der Bucht (inkl. Versand 56,26 EUR) und relativ passgenau.
    "Relativ" deshalb, weil der Antrieb am Motor mit Schrauben befestigt werden muss und das Originalteil mit Muttern...
    Zum Glück hatte ich genau die benötigte Anzahl im Werkzeugkasten dabei :D
    Die Schiene passte mit den Originalschrauben perfekt.


    Am Aufkleber "Made in Taiwan" habe ich mich nicht weiter gestört. Der neue Motor ist übrigens nur etwas mehr als halb so groß wie der alte, aber mind. genau so stark.



    feti


    Hier noch die versprochenen Bilder des gerissenen Originalteils,

  • Und weiter geht´s:


    "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


    - Ihr Fahrzeug ist ohne festgestellte Mängel.
    - Eine Wiedervorführung ist nicht erforderlich.
    - Die Plakette wurde zugeteilt und angebracht.
    - Die nächste Hauptuntersuchung ist fällig im Dezember 2016.


    Ihr Prüfingenieur"


    HU inkl. AU für EUR 100,- glatt


    (Kilometerstand: 238.085)



    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 300.472 km

    Sternenkreuzer: 411.074km

  • Sehr schön - Und dann noch ohne irgendwelche Mängel.


    Bei meinem Haus-Dekraler fast unmöglich: Da hatte einer ein altes Motorrad dabei, dann schrieb er "Kette und Kettenräder an Verschleißgrenze" als Hinweis, obwohl der Kettensatz neu war nach dem Motto: "An einem 25 Jahre alten Motorrad kann die Kette nicht neu sein" (O-Ton) :lachwalzen:

  • Sehr schön - Und dann noch ohne irgendwelche Mängel.


    Bei meinem Haus-Dekraler fast unmöglich: Da hatte einer ein altes Motorrad dabei, dann schrieb er "Kette und Kettenräder an Verschleißgrenze" als Hinweis, obwohl der Kettensatz neu war nach dem Motto: "An einem 25 Jahre alten Motorrad kann die Kette nicht beu sein" (O-Ton) :lachwalzen:


    Dumm. Einfach dumm. Der sähe mich das letzte Mal.

  • Hallo zusammwn,


    vom [lexicon]P10[/lexicon] gibt es nicht wirklich neues zu berichten - er spult völlig unspektakulär und zuverlässig seine Kilometer herunter :]
    Heute habe ich mal wieder die 185/65er Uniroyal drangeschraubt. Wenn der kommende Winter so wird wie der letzte, dann bleibt das auch so bis ins Frühjahr...


    feti




    Treue Mitleser wissen ja sicher, dass ich noch einen OPEL Rekord A von 1963 in der Garage stehen habe. Dort steht er nun aber schon fast 16 Jahre und es hat sich einiges auf der "to do-Liste" angesammelt... (siehe auch in meiner Galerie). Um es kurz zu machen: Ich werd ihn mal im Frühjahr auf mobile.de anbieten und schauen, was geht :O



    Um die Garage einer adäquaten Folgenutzung zuzuführen, habe ich nach intensiver Suche anderweitig zugeschlagen:


    Sternenkreuzer S320 (W140) wird sein Nachfolger. Letzten Samstag hat er auf seinem neuen (vorläufigen) Liegeplatz festgemacht.
    Geplant zunächst ist eine vorsichtige Aufarbeitung des Leders und die Erneuerung aller Tachobirnchen, da schon zwei oder drei der Geist aufgegeben haben (das letzte erst am Dienstag). Ansonsten ist er für seine 20 Jahre noch recht gut beieinander.
    Genau so habe ich mir ein Auto für 3-4 Monate im Jahr vorgestellt. Zulassen werde ich ihn im Wechsel mit meinem P10; so ab Mai denke ich, geht´s los :D

  • Meine Güte Feti, was machst Du ?


    Gut, Deine Entscheidung und selbstverständlich gratuliere ich Dir zum neuen Auto und wünsche Dir viele schöne und problemfreie Kilometer damit !


    Son Ding gibt sicherlich das subjektive Gefühl von Solidität und Unverletzbarkeit, aber mir gefallen diese Plastikverkleidungen der Türen nicht und so ne gewisse Eleganz der Linienführung fehlt ihm auch.


    Die letzten MB, die mir gefallen haben, war die W108er Baureihe, danach hat Mercedes leider keine schönen Autos mehr gebaut, schade, war ja früher mal MB-Fan.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_W_108


    Das muss Dich jetzt nicht trüben und ich hoffe, dass Du mir meine mangelnde Begeisterung nicht persönlich verübelst.


    Viel Spaß damit !


    Grüße
    O.

  • Sehr geiles Pferd! Einer der schönsten Benze.
    Baujahr?

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • Bis jetzt funktioniert noch weitgehend alles, hat aber auch eher wenige Extras. Die pneumatische [lexicon]ZV[/lexicon] ist absolut genial (funktioniert bis jetzt :] ).
    Und das Fahrgefühl erst,schon sehr erhebend und dabei genial entspannend - genau so wie vorgesehen.


    Über das Design sage ich mal nix - in meinen Augen sieht er, trotz der Größe, sehr elegant aus 8) Der Wagen ist eben eine klare Ansage.


    Klar hoffe ich, dass das mit dem funktionieren noch eine Weile anhält. Ein V8 wäre schön gewesen, aber da hatte ich Schiss vor dem Wartungsaufwand; der Reihen-Sechser war die vernünftigere Wahl.



    Und um alle zu beruhigen: Er soll nicht den [lexicon]P10[/lexicon] ersetzen!
    (Er ist eher fürs Gemüt)


    feti


    PS
    Kubek :
    Werksablieferung: 06/1995
    Erstzulassung: 07/1995

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 300.472 km

    Sternenkreuzer: 411.074km

    Einmal editiert, zuletzt von feti ()

  • Zeig mal den Innenraum. ;)

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • Innenraumbilder habe ich im Moment nur die beiden vom Inserat,