Spurplatten

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von marco75.

  • Guten Morgen zusammen,


    ich würde mir gerne spurplatten auf meinen Pathi drauf machen hab mir jetzt erst Yokohama geolander g015 255/65R17 geholt und die Orginal Felgen sind gerade beim Pulverbeschichten.

    Was ist den da ohne eintragen möglich? Ich dachte so an 30mm hätte gerne das es ziemlich bündig mit dem Radhaus abschließt . Oder was habt ihr so verbaut ? Gerne auch Bilder würde gerne mal sehen wie das so aussieht.


    Danke schonmal

  • Moin,


    Ich hatte hab 30mm Achse/ 15mm Rad von Eiibach drauf ( gehabt) allerdings mit den 265ern - das war vorn schon an der Grenze des eintragbaren.

    Die Abdeckung der Räder ist nach EU Normen nun umfangreicher und da geht ohne zusätzliche Verbreiterungen des Kotflügels kaum noch was.


    Olli

  • Hallo Olli


    hast du die 15mm Spurplatten noch zum Verkauf wenn du sie selber nicht mehr verbaut hast ? Ich hätte Interesse, hab selber 265 AT^s montiert.


    Grüsse

    Christian

  • hallmach + Gabat888

    Ja, musst Du definitiv eintragen lassen - oft tun Prüfer sich etwas leichter, wenn sie die Verantwortung teilen können. Gern werden dann vorausgegangene Eintragungen, des gleichen KFZ herangezogen. Wenn Du interesse hast, kann ich Dir mein ( Einzel) Gutachten kopieren. Das Gutachten für die 265er basiert auf dem Serienzustand - wenn man dann noch mit Spurplatten ankommt wirds kompliziert.

    Wenn Du zum TÜV gehst, kann der Ingenieur in der Datenbank das Gutachten von meinem mit Deiner Prüfsituation abgleichen und es dürfte wesentlich einfacher werden.

    Zum Verkauf stehen meine Spuverbreiterungen allerdings nicht :)


    Der Schwarze

    Meine 30 mm mit 265 und Deine 60 mm selbst mit Serienbereifung wäre heute höchstwahrscheinlich nicht mehr eintragungsfähig..

    Der Prüfingenieur meinte er könne noch für eine Übergangszeit deutsche Richtlinien bezügl. der Radabdeckung anwenden, sonst gelte bald EU Recht und danach wäre es an meinem R51 schon nicht mehr eintragbarist aber schon vier Jahre her..


    Olli

  • Also ich habe die 2x30mm von Eibach bei 255/65R17 drauf und bin damit bereits einmal ohne Eintragung durch den Tüv. Die Räder sind genau bündig zur Aussenkante am Radlauf. Sieht gut aus.

  • Rohliboy

    Genau die habe ich mir auch geholt und laut meinen Messungen müsste bei mir auch die Reifen Flanke bündig mit dem radikasten abschließen. Und wenn das so ist dachte ich man muss nichts eintragen . Kann mich aber auch täuschen.


    Ich danke

    Grüße

  • Moin,


    Rohliboy

    dann wurden die Spurverbreiterungen sicherlich übersehen - eigentlich liegen den Spurplatten Teilegztachten bei ( sind auch im Netz zu finden ) in denen auch beschrieben steht, das sie nach Montage in den Fahrzeugschein einzutragen sind/ bzw der Prüfungsbericht mitzuführen und ist.

    Ich bin z.b nicht durch eine Hauptunzerduchung gekommen, weil ich nur den Prüfbericht vorgelegt hatte in dem der korrekte Anbau bescheinigt wurde usw.

    Wenn man etwas drüber nachdenkt, muss einem aber auch klar sein, dass die Änderung abgenommen werden muss, da abgesehen von Radabdeckung, Fahrverhalten, sich allein die im Fahrzeugschein stehende Spurweite ändert.

    Recherchiere da lieber noch mal


    Gabat888

    Seh gerade, dass Du ja die Standardbereifung fährst, dann kannst Du das Gutachten ( das hoffentlich dabei war ) verwenden. Ich musste eine Einzelabnahme machen da in dem Spurplatten Gutachten die Serienbereifung verlangt wurde.

    Kannst auch bei einer Prüfstelle mal anrufen und unverbindlich Fragen bezüglich Auflagen und Kosten - da wird man Dir wahrscheinlich schon einiges sagen können.


    Sind hier noch weitere, die Spurplatten nicht einzutragen brauchten ?


    Olli

  • Ich hab 30mm pro Rad drauf... wurden beim Kauf gottseidank eingetragen .. Mein TÜV Onkel hat mir schon zweimal gesagt, dass er sowas nicht eintragen könnte.. Radabdeckung wird nicht nur oben , sondern auch in gewissen Winkeln nach vorne und hinten geprüft .. und da gehen die Radhäuser bei unseren Dicken (auch mit Spritzschutzlappen) ziemlich schnell nach innen.. also nach EU Recht dürfte sowas wohl garnichtmehr gehen ... leider

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • Ja gut dann werde ich sie nächstes Wochenende mal drauf ziehen und dann beim TÜV anrufen.

    Mal sehen was der dann spricht.

    Vielen Dank schonmal

  • Z33Olli

    Ich kann mir das ja mal angucken. Ich habe das Gutachten ja ausgedruckt und ins Handschuhfach gelegt. Das war auf CD dabei.

    Übersehen kann der Tüv Prüfer die nicht haben, eher darüber hinweggesehen.😉 Die sind schon sehr auffällig.

    Mal sehen was Gabat888 zu berichten hat, ich lasse ihm da den Vortritt.

  • Tag zusammen,


    so habe die spurplatten jetzt drauf ,bin eher ein Bisschen enttäuscht dachte die Reifen kommen weiter raus . Aber evtl. Liegt es auch an den Reifen.

  • Das sieht dochsuper aus🖒

    Wenn die Reifen noch weiter vorstehen, dann hast du auch weitaus mehr Steinschläge im Lack.

    Und schau mal bitte nach dem Lenkrollhalbmesser, der verändert sich ganz derbe durch Spurplatten und du hast einen weitaus höheren Verschleiß am Radlager.

    MfG Thomas