P11 Limo- EXTREME Fahrwerksprobleme?! Fehler?

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von hansfratzen.

  • Hallo, mein P11 2.0 mit jetzt 96tkm fährt sich immer schlimmer! Gekauft mit 84tkm und kaputten oberen Querlenkern, die ich gewechselt habe (Lemförder).

    Der Vorbesitzer hat Koppelstangen und Spurstangenköpfe wechseln lassen. Das alles kurz vor dem Kauf.

    Vor 2-3 Monaten fing das klappern/ poltern an der VA an. Erst re. jetzt so langsam li. IMMER wenn ich über Kopfsteinpflaster fahre!

    Dazu kommt das typische "Versetzen" bei Gullideckeln... Sogar an der Hinterachse!

    Beim Abbiegen auf einen leicht erhöhten Randstein (diese Abgerundeten Dinger) rutscht das Auto weg:/. Vorne sowie Hinten. Obwohl ich langsam rüber fahre.

    Beim starken Bremsen aus 120-140kmh wird das Auto an der VA extrem weich und gefühllos.


    Jetzt meine Frage: Was kann das sein? Querlenker unten hab ich mitn Stemmeisen versucht zu bewegen, aber alles fest. Kann auch keine Risse im Gummi sehen.

    Und was kann man an der HA noch tauschen außer Stoßdämpfer? Für diese Starachse scheinst wohl nichts zu geben...


    Ich will in das Auto auch nichts weiter groß investieren. Der unnormal hohe Spritverbrauch kostet mich schon jeden centX(.

  • vermessen einstellen freuen

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • Geändert hat sich bis jetzt nichts... Selbst beim geradeausfahren fühlt es sich so an als würde man gleich ausn Sitz fliegen. Das hüpft, schaukelt, knallt in einer Tour... Das Heck wird auch immer mehr zur Rutschbahn.

  • Das hüpft, schaukelt, knallt in einer Tour... Das Heck wird auch immer mehr zur Rutschbahn.

    Permanentes Schief-Ziehen kommt von der Vorderachse, aber labiler Geradeauslauf kommt von der Hinterachse !


    Stoßdämpfer hinten abgerissen ?

    hintere Domlager rausgerostet ?

    Federbruch ?

    Aufhängung der Koppelstange Nr 9 abgerissen ?


    http://nissan4u.com/parts/prim…uspension/illustration_2/


    Du solltest den Fehler eher an der Hinterachse suchen.


    Grüße

    O.

  • Da muss ja echt etwas im Argen sein. Ich würde auf einer Hebebühne alle Achsteile kontrollieren inkl. dem Blech drumrum (beim P11 gab es auch mal durchgerostete Vorderachsträger) und dann mal eine Achsvermessung machen.