Verkaufe Nissan Maxima j30 an Bastler oder als Teilespender

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Calixta14.

  • Hallo zusammen,

    ich gebe meine Nissan Maxima J30 ab / verkaufe an Bastler oder als Ersatzteillager, da über die Jahre doch immer wieder Sachen zum richten sind. Fährt grade, Batterie wurde getauscht (gebraucht) ist noch angemeldet und hat TÜV bis Ende dieses Monats (Juni).



    - Nissan Maxima j30

    - EZ 1992

    - HU/AU: 06/2019

    - ca 90.000 km

    - beige/Gold

    - Standort: München

    - 5trg, Automatik, Klimaanlage, Ledersitze, elektrische Fensterheber, Dachfenster, elektrisch verstellbare Sitze, Geschwindigkeitsregler, Aircondition, Fahrer/Beifahrer Airbag, ABS

    - etwas Rost, kleinere Dellen und Kratzer (2. Vorbesitzer waren Rentner), Zentralverriegelung ist kaputt (manuell Knöpfe drücken zum schließen), Fenster an Fahrerseite hat einen Wackelkontakt (besser nicht mehr öffnen), Schlauch vom Tankstuzen zum Tank wurde bei Schweißarbeiten (vor 2 Jahren) leicht beschädigt und muss alle 4-6 Monate wieder geklebt werden, Leuchtweitenregulierung links hat gradeso funktioniert für TÜV vor zwei Jahren

    - Tuning: Alufelgen, Sommer und Winterreifen

    - Preis: VB

  • Hallo Astrid


    Hab noch Deine Begeisterung im Ohr als Du das Auto von Deinem Opa bekamst.


    Alle Autos müssen ab und zu mal repariert werden, bist Du Dir ganz sicher, dass Du den J30 nicht mehr willst ?


    Bitte gib den nicht vorschnell weg, es gibt hier noch mehrere J30 Fahrer, die sowas suchen, allerdings sind die nicht so oft hier online.


    Ich werde die für Dich heute abend mal direkt anmailen.


    LG

    O.

  • Hallo Oggsi,

    ja richtig ;-) das ist / war ein cooles super erstes eigenes Auto! Mir gefällt das Auto auch immer noch. Der Klang vom Motor ist super und auf den Rücksitzen fühlt man sich wie ein VIP in einer Limousine :love:.


    Allerdings brauchen in die Jahre gekommene Autos doch mehr Zuneigung und Verständnis. Mein Freund und ich haben da nicht so viel Autokenntnisse und Zeit zum basteln oder Zeit es zu Öffnungszeiten zur Werkstatt zubringen. Jetzt war es mal wieder ausgefallen, weil die Batterie kaputt war. Eigentlich einfach und kostet nicht viel. Mein Freund würde das Auto am liebsten in die Luft sprengen (oder auf den Schrottplatz bringen), weil es ab und zu Wehwehchen hat und in die Werkstatt muss. Das ist eben mal so mit älteren Autos. Ich hab es versucht, keine Überredungskunst hilft.


    Super, gerne schreib Ihnen mal. Bis Ende des Monats ist es angemeldet, dann müsste ich schauen wo ich es hinstelle. Ich möchte es umbedingt vor dem „Ich kaufe alle Autos Zettel im Briefkasten“ oder dem Schrottplatz retten - die Nissan Maxima J30 ist eine Legende.


    Bis denne,

    Astrid

  • Eigentlich suche ich nen günstigen A32/A33 mit 2L und Automatik... :/ 
    J30 könnte evtl. aber auch was für mich sein, wenn mein TÜFtler; ALI-Anali Abduallah vom TÜF-Morgenland, den MINI-Kat einträgt... :saint:

    Was kostet der an Steuer ? 450 ? :uzi: :regeln:
    Verbrauch ist bestimmt bei 13-15 Liter auf 100 km, oder ? :evil:

  • Hallo SUS,

    die grüne Plakete hat meiner (glaube der Kat wurde nachgerüstet).

    Genau Steuer sind 453€.

    Mit den 60L Tank Füllung bin ich im Schnitt schon 450km gekommen (sind ja dann 13L/100km), wir sind auch eher Landstraße und Autobahn gefahren. Auf der Autobahn eher gemütliche 100-120 gefahren ab 130 fängt er an zu schlucken. Beschleunigung ist gut :-)

  • Eigentlich suche ich nen günstigen A32/A33 mit 2L und Automatik... :/ 
    J30 könnte evtl. aber auch was für mich sein, wenn mein TÜFtler; ALI-Anali Abduallah vom TÜF-Morgenland, den MINI-Kat einträgt... :saint:

    Was kostet der an Steuer ? 450 ? :uzi: :regeln:
    Verbrauch ist bestimmt bei 13-15 Liter auf 100 km, oder ? :evil:

    Hallo SUS,


    also ich bin meine J30 immer unter 10 Liter gefahren....(siehe Logbuch des MaxJ30).

    A32 2L Automatik wäre jetzt nicht mein Tipp (genauso durstig oder noch durstiger wie 3,0 Liter; zwar keine Wanderdüne aber ein J30 geht besser).


    MaxJ30

  • Ja, der J30 lief beim gemütlichen cruisen trotz Automatik wirklich zwischen 9 und 10L.

    Einzig Kaltstart und Winter hat die Rechnung versaut.


    Der 2L ist nicht gut geraten, fühlte sich untermotorisiert an (140PS....) und brauchte immer die Sporen, somit auch zu hoher Verbrauch.

  • ja aber den 2 l Nachfolger kannst ja total vergessen. Zieht keine Scheibe Käse vom Toastbrot. Dann 10x lieber einen P10 oder P11 mit SR20. BTW: Der J30 läuft durchaus gut - Hat mich überrascht.

    Naja, es muss kein Nissan sein... ;) Ein Accord CH6 o. CG8 mit AT wäre eh an erster Stelle... Evtl. auch ein EJ9 :/ ...P11 wäre auch ne Option :perfekt:

    Muss halt ne Gurke zum Cruisen sein...

    die grüne Plakete hat meiner (glaube der Kat wurde nachgerüstet). Genau Steuer sind 453€.

    nah, da wurde nix nachgerüstet... :P Grüne Plakette kriegt jeder Benziner ab Schlüsselnummer 01 ;)

    also ich bin meine J30 immer unter 10 Liter gefahren...

    der J30 lief beim gemütlichen cruisen trotz Automatik wirklich zwischen 9 und 10L. Einzig Kaltstart und Winter hat die Rechnung versaut.

    Was schluckt der in der Stadt so ? Bzw. Winter + Stadt ? :mmmm:

  • Also nur 1x hat J30II 18 Liter "gesoffen". Im Urlaub in England, 5 Personen mit Urlaubsgepäck und die Dachbox komplett voll gefüllt mit Bitburger Dosen (für die Engländer). Letztlich war auch der englische Sprit schuld.


    Auch in der Stadt ging der nicht über 10,5 Liter. Ansonsten so um die 9, beim gemütlich cruisen auch unter 8....


    Schönen Samstag

    MaxJ30

  • Dem Verbrauch stimme ich zu, hab es selten festgehalten ;-) mal komme ich mit einem Tank weniger oder mehr Kilometer aus.


    Falls du Interesse hast vor Ende des Monats würde ich das Auto gerne abgeben. Den Preis können wir dann schauen.


    Schönen Samstag

  • Tuv ist jetzt zwar abgelaufen

    fahr das Teil zum orientalischen TÜF-Prüfer und gut ist.

    ein nichtanmeldefähiges KFZ (ein KFZ ohne TÜV) ist nun mal weniger wert als ein KFZ mit paar Tagen Rest-TüV.
    Klingt komisch, ist aber so.

    Was musst Du denn haben für die Gurke ?

  • Der TÜV ist seit Ende Juni abgelaufen, im Moment ist das Auto noch angemeldet und versichert. Bis 2 Monate drüber geht ja mit nem zugekniffenen Auge.


    Ich hab mal so Briefkasten-Zettel-Auto Ankäufern geschrieben.


    Wegen Preis, hm, um die 500€ wäre cool.

    Ehrlich gesagt, kann ich auch nicht so einschätzen was da angebracht wäre, ohne TÜV und man müsste bissl was machen.