Micra K12 ruckelt

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Der Micra K12 (Bj 2009, CR12DE, 130.000 km) meiner Mutter ruckelt seit wenigen Wochen. Er startet sauber, läuft ein bis zwei Kilometer normal und ruckelt dann so sehr, dass meine Mutter immer öfter fürchtet, liegen zu bleiben. Filter, Kerzen, Öl alles noch relativ frisch. Diese Woche ging noch dazu die Motorkontrollleuchte an. Motor läuft aber noch und die meiste Zeit ohne dem Ruckeln. Leider ist der örtliche Nissan-Vertragshändler ein unseriöser Abzocker und möchte mich darum selbst mit der Diagnose und Fehlerbehebung befassen. Fehlercodes kann ich reisebedingt leider erst Ende Oktober auslesen.


    Bis dahin gerne greife ich auf euer Wissen zurück und bitte um eine Einschätzung, was es naheliegend sein könnte. Ist das BJ denn noch vom Steuerkettenproblem betroffen?

    Nissan: Micra K12, Bj 2009 | Almera N16, Bj 2005 | Note E11, Bj 2013
    Mazda: 3 BK, Bj 2007 -- > Mazda Forum

    Suzuki: SX4, Bj 2006

    Ford: KA, Bj 2010

  • Hallo,

    Baujahr '09 sollte schon die modifizierte Steuerkette haben, dennoch einfach mal Ventilspiel und Steuerzeiten prüfen um diese Arbeiten im Vorwege auszuschließen.

    Prüf doch mal ob das Modell mit Benzinfilter ausgerüstet ist und ob der Tank belüftet wenn der Motor läuft.

    Danach einfach nochmal hier melden.

    Gruß

    deKoch

  • möchte mich darum selbst mit der Diagnose und Fehlerbehebung befassen. Fehlercodes kann ich reisebedingt leider erst Ende Oktober auslesen.

    Das ist aber nunmal der erste Schritt bei dieser Geschichte.


    Ruckeln ist an sich sehr typisch für alten/defekten LMM.


    Kannst Du Deine Mutti nicht mal dazu veranlassen den Fehlercode auszulesen ?

    Sonst gehts wirklich erst Ende Oktober weiter.


    Grüße

    O.

  • Danke euch beiden.


    Meine Mutter meint, dass es beim Öffnen vom Tankverschluss jedes mal zischt. Deutet das auf eine defekte Ventilation hin? Kann man das beheben?


    Das mit dem Fehlercodes ist mir klar und ich bedauere, dass ich das Auslesegerät bei mir habe und 3.500 km von meinen Eltern weg wohne.


    Dann melde ich mich Ende Oktober wieder.

    Nissan: Micra K12, Bj 2009 | Almera N16, Bj 2005 | Note E11, Bj 2013
    Mazda: 3 BK, Bj 2007 -- > Mazda Forum

    Suzuki: SX4, Bj 2006

    Ford: KA, Bj 2010

  • Dies zu prüfen ob es an einer fehlenden Tankbelüftung liegt läßt sich sehr einfach prüfen. Bei 3/4 vollem Tank mal den Tankdeckel weglassen. Wenn dann das Phänomen weg ist liegt es an einer verstopften Belüftung. Ein Tankdeckel mit Belüftung schafft hier Abhilfe.

    Andernfalls müssen wir weiter suchen wobei ein "zischen" aber auch wieder normal ist wenn es sich hierbei um Überdruck handelt.

  • Servus,


    minimal darfs ja beim Tankdeckel zischen, aber so richtig "wooosh" ist ein schlechtes Zeichen.


    Ruckeln wenn warm kann auch von Lambdasonde kommen, oder defektem Motortemp.sensor.

    Beim Starten wird das Lambda erstmal ignoriert und der Motor im sicheren Bereich gefahren, hauptsächlich aus den Daten von Drosselklappenstellung, Unterdruck und LMM.

    Wir die Kiste wärmer geht es an die Feinsteuerung - und wenn Sensoren Mist liefern hast Du schnell ruckeln.


    Wenn es bereits nach 2km auftritt schließe ich mal "Motor zu warm" aus, was Dir auch ruckeln bescheren wird.

  • haben wir wieder den typischen Fall von Auslesegerät ist da, nur nicht da wo's hingehört.:)

  • haben wir wieder den typischen Fall

    .... und wieder waren wg Dir meine Tabletten alle und musste deswegen zur Apotheke fahren.

    ---->> Ich bekomme noch 63,80€ von Dir !

    Die Rechnung von meiner Therapeutin kommt direkt zu Dir, dann ist sie da wo sie hingehört.

  • Es ist der Fehler P2138 hinterlegt.

    Nissan: Micra K12, Bj 2009 | Almera N16, Bj 2005 | Note E11, Bj 2013
    Mazda: 3 BK, Bj 2007 -- > Mazda Forum

    Suzuki: SX4, Bj 2006

    Ford: KA, Bj 2010

  • https://www.autocodes.com/p2138_nissan.html


    Entweder der Gaspedalsensor oder der Drosselklappenstellmotor.


    Ersteres habe ich noch nie als defekt bei Nissans gehört bzw gelesen ( kann mich natürlich irren )


    Mit Drosselklappen und deren Potis und deren Elektronik und deren sonstiger Mimik wie LLRV und Verkokung ist hier schier das halbe Forum angefüllt.


    Hier die 1

    http://nissan4u.com/parts/micr…control/throttle_chamber/


    170€, kannste Deiner Mutti schenken


    https://www.ebay.de/itm/DROSSE…6587d8:g:WT0AAOSwg0dcV1YR


    Grüße

    O.

  • Kann es auch an einer falschen Nullstellung liegen auf Grund von Verkokung? Drosselklappeneinheit reinigen? Habe ich bei meinem Note schon mal gemacht, nachdem die Klappe nicht mehr 100% schloss. Leerlauf war hinterher gleichmäßiger.


    Und was hältst du von der Gebrauchten?

    https://www.ebay.de/itm/Drosse…3-2008-11-27/382880959099


    Oder nur mit der Steuerungseinheit?

    https://www.ebay.de/itm/fur-Ni…-Benzin-C2R6/333352933927


    Danke vielmals.

    Nissan: Micra K12, Bj 2009 | Almera N16, Bj 2005 | Note E11, Bj 2013
    Mazda: 3 BK, Bj 2007 -- > Mazda Forum

    Suzuki: SX4, Bj 2006

    Ford: KA, Bj 2010

  • Also nochmals zu meiner vorherigen Frage...

    Kann der Fehlercode auch auf eine Verkokung zurückzuführen sein? Weil dann würde ich zunächst einmal die Reinigung in Erwägung ziehen.

    Nissan: Micra K12, Bj 2009 | Almera N16, Bj 2005 | Note E11, Bj 2013
    Mazda: 3 BK, Bj 2007 -- > Mazda Forum

    Suzuki: SX4, Bj 2006

    Ford: KA, Bj 2010

  • Kann der Fehlercode auch auf eine Verkokung zurückzuführen sein?

    Eher nicht, Verkokung bewirkt absterben des Motors bei Leerlauf.


    Weil dann würde ich zunächst einmal die Reinigung in Erwägung ziehen.

    Das schadet nicht und ist zunächst mal kostenlos.


    Ebenfalls kostenlos:

    Zunächst mal das Gaspedal ausbauen und die Innenwiderstände messen, einfach um das sicher ausschliessen zu können.


    http://nissan4u.com/parts/micr…r_linkage/illustration_1/


    Im Regelfall sind da 2 Sensoren eingebaut, die gegenläufig arbeiten, d.h. bei bewegen des Pedals nimmt der eine Widerstand zu und der Andere ab.

    Die Widerstände sollten dabei kontinuierlich ohne Sprünge steigen bzw fallen und den gleichen Bereich abdecken.


    Falls das Pedal in Ordnung ist, würde ich eher eine neue Drosselklappe empfehlen ( nach Reinigung der Alten natürlich )


    Grüße

    O.