P11GT startet nicht mehr, kein Zündfunke

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Primera sr20VE.

  • Hallo

    Ja ich weis das thema gab es schon öfters zum sr20 aber leider haben mir die anderen Themen nicht weiter geholfen.
    zum Fahrzeug


    primera p11gt bj 97 sr20DE 150ps


    Zu meinem Problem:


    mir ist während der fahrt der Motor ausgegangen und springt seit dem nicht mehr an.
    kontrollierte dinge:

    Benzin da

    alle signale am zündverteiler da

    wegfahrspere led im Amateuren Brett aus sobald ich Zündung einschalte.


    also was mir aufgefallen ist was meiner meinung nach fehlt ist der Impuls vom Steuergerät zum Zündverteiler klemme 1.
    auf klemme 1 welches ja wenn ich es richtig verstanden habe der pin ist welcher zu ecu geht und über den das steuersignal für den leistungstransistor kommt soweit richtig oder?


    jedoch kommt von der ecu auf pin 1 am Verteiler kein Signal an.
    Leistung auf Durchgang habe ich bereits geprüft Ergebnis :

    Durchgang vorhanden 0,xx Ohm.
    Steuergerät habe ich auch schon ein anderes versucht mitdazu passendem schlüsselchip Satz

    Und 3 Zündverteiler ebenfalls.
    Zündverteiler defekt kann ich eig ausschliessen da dieser in einem anderen Fahrzeug seinen dienst nach Vorschrift verrichtet.

    Sorry wenn ich es etwas kompliziert schreibe aber weis jetzt nicht wie ich es sonst formulieren könnte.



    ergänzende Symptome:


    als der wagen noch lief:


    wenn ich durch ein schlag loch führ oder ähnliches ist mir der Tacho kurzzeitig komplett ausgestiegen so wie mehrere Relais die dann auf einmal klickerten und der wagen nahm kein gas mehr an. Aber immer nur für einen Bruchteil einer Sekunde. Wie wenn ich während der fahrt am zündschloss drehen würde um den Motor abzustellen und wieder zu starten.

    Bitte helft mir ich muss nun schon zulange auf mein Saison auto verzichten wegen diesem Mist.

  • Mil ist aus und fehlerspeicher ist ebenfalls leer.


    sagte mir jedenfals mal der adac der mich vor 2 jahren abgeschleppt hat.


    leider nicht zu einer Werkstatt sondern in meine garage da es keinen nissan händler in meiner stat gibt u d die Werkstatt meines vertrauens zu der zeit leider kurz zuvor geschlossen hat.

  • Habe die codes genau dort gefunden bereits danke dies ist auch die anleitung die ich genutzt habe


    nach dem löschen und erneutem start versuch bri gt er mir code 11

    Gelängte steuerkette


    Das kann aber eig auch nicht sein da die mal erneuert wurde.
    aber ok

    Wie kann ich die steuerketten längung überprüfen?

  • Habe ihn eben mal ausgeblinkt jetzt sagt er fehler code 21 und fehler code 12

    Scheint mir, daß das Zündsignal nicht durchkommt oder das Feedback zur ECU. Hast du mal die Leitungen auf Masseschluß geprüft? Könnte ein Kondensator (im Kabelbaum?) durchgeschlagen sein (weiß nicht obs den beim SR wie beim GA gibt)?

    ECU-Relais, Sicherung Zündung etc mal getauscht?

  • Steuergeräte stecker hab ich eben nochmal angesehen. Der war etwas lose jetzt sitzt er wieder bomben fest.


    Fehler code 11 gelöscht erneute start versuche durchgeführt wagen will nicht.


    Fehler speicher gelöscht er will noch immer nicht obwohl der fehlerspeicher leer ist

  • Wie kann ich die steuerketten längung überprüfen?

    Bei Motoren mit KWS und NWS natürlich durch Vergleich des Timings der Signale.

    Das dürfte aber bei der Maschine nicht gehen, da die keinen KWS hat :( soweit ich weiss


    Daher Ventildeckel ab und Kurbelwelle per Ratsche so drehen, dass auf der Riemenscheibe 0 Grad angezeigt wird.

    Die Ventile des ersten Zylinders müssen dann ganz geschlossen sein und die Nocken bzw die Kipphebel müssen in Bezug auf die Nockenwelle absolut symetrisch d.h. im gleichen Winkel stehen.

    Idealerweise gibts bei manchen Motoren am Nockenwellenrad noch Markierungen die mit einer Gehäusekante übereinstimmen müssen.


    Eine Längung die einem Winkelversatz von einem Zahn entspricht ( ca 10-15 Grad ) ist dann zuviel.

    Üblicherweise würde ein Motor dann zwar noch anspringen, hat dann aber keinen Leerlauf mehr.


    Es gab mal ne ziemlich verrückte Geschichte als Micras wg defekter Kühlwassertemp.sensoren nicht anspringen wollten, weil die ECU mit dem völlig falschen Signal irritiert wurde.


    Schnell, einfach, kostenlos:

    Zieh einfach mal das Kabel vom Kühlwassersensor ab, das Steuergerät nimmt dann einen Standardwert.

  • Beileid,

    ich hatte mit meinem P10 vor einem Jahr das gleiche Problem.


    Ich gehe davon aus, dass sich der Verteilerfinger noch dreht. Bei mir war es der im Verteilersockel integrierte optische Nockenwellenensensor, der kein Drehzahlsignal an das Steuergerät lieferte.

    Zündspule und Zündtransistor wurden prophylakisch ebenfalls erneuert, aber daran lag es definitiv nicht.


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 306.856 km

    Sternenkreuzer: 430.817 km

  • Kontakte kontroliert und mit kontakspray behandelt


    Error 21 ist Zündanlage, siehe auch hier (allerdings eine 1,6er Maschine): https://www.nissanboard.de/forum/index.php?thread/179695-p11-120-ga16de-keine-zündung-mehr

    Bei mir damals war es wohl der Kondensator oder sonstwas, ich hatte sogar die Spule manuell gemessen und getauscht. Half aber nix, außer 2h und viele Nerven verbraten.


    Einfachste = schnellste Lösung wäre, den Verteiler komplett zu tauschen. Extrem oft löst das das Problem. Kostenpunkt 120-150EUR.

    Damit hast Du sämtliche Probleme, die noch an der Stelle auftreten können, mitbehoben.

    ZZP einstellen bitte nicht vergessen!


    Ansonsten kannst Du weiter rumbasten und mit Verteilerreparaturkits oder neuen NWS Deine Zeit verbringen.

    Aufgpasst, da gehen schnell mal 3-4h durch.


    Gruß,

    F

  • mir kam als erstes in den sinn steuerkette gerissen aber das hast du ja denke ich schon nachgesehen

    masseleitung zum Motor ist geprüft?

    Zündverteiler Anschlusskabel geprüft? bekommt der überhaupt Strom?


    bei mir geht manchmal wärend der fahrt der Pluspol ab... weiterfahren ist da zwar möglich aber Neustart nicht.

    aber da fehlt dann halt komplett der Strom hier

    denke ich eher kontaktproblem zum verteiler hin

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR