Pathfinder R51 Startprobleme

Es gibt 75 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von jo6666.

  • Hallo, ich hoffe das mir einer von euch helfen kann 😅...

    ich weiß nicht mehr was ich machen soll 😔 letzte Woche jeden Morgen, minus 15 grad ca. Auto vorgeglĂŒht, gezĂŒndet, im Stand tuckern lassen, geht nach ner Minute ca aus wenn die Drehzahl runter geht. Neu gestartet und wieder. Dann nochmal gestartet und losgefahren, an der ersten Kreuzung Gas weggenommen, aus. Danach ging es. Warmstart keine Probleme. Hab das auf die KĂ€lte geschoben. Heute war nur noch minus 1, das gleiche Prozedere.😔😔 50 km gefahren, dann abgestellt, 15 Minuten spĂ€ter wollte ich starten, gewartet bis vorglĂŒhlampe aus, ZĂŒndung an und nix. Kein GerĂ€usch, garnix. Nochmal probiert, das gleiche. Dann Auto abgeschlossen, aufgeschlossen, vorgeglĂŒht, gezĂŒndet, Zack lĂ€uft er. Hab den Wagen jetzt 3 Wochen das bereitet mir langsam Kopfschmerzen🙈🙈 rufe morgen mal beim HĂ€ndler an zwecks Garantie aber der ist ĂŒber 100 km entfernt also ist auch nicht mal ebenso hinstellen und morgen wieder abholen oder so 😔

  • Ich kenn mich ja mit den modernen FL Modellen nicht aus. Da sich aber sonst niemand Ă€ußert.....

    FĂŒr das Ausgehen wĂŒrde ich mal das Saughubsteuerventil in den Raum werfen.

    Mit dem DiagnosegerĂ€t den Raildruck im Auge behalten - der wĂŒrde dann abfallen kurz bevor er ausgeht.

    Bei zu hohem Druck wĂŒrde die MKL angehen - was ja nicht passiert.


    Das er beim Starten keinen Mucks macht - kenn ich nur von leerer Batterie oder hÀngendem Magnetschalter oder losem Massekabel oder... oder oder

  • So, der dieselfilter getauscht, heute morgen das alte Leid. Nach RĂŒcksprache mit dem 😊 der meinte es könnte noch an der wegfahrsperre liegen weil er so abprupt ausgeht ohne mucken, heute Abend den 2. SchlĂŒssel probiert und er sprang tadellos an. Morgen frĂŒh nochmal testen 😅

  • Moin raaabeforce,


    hat der Freundliche nur den Hauptfilter getauscht, oder auch den Vorfilter?

    Die Geschichte mit dem Vorfilter weiß ich auch erst seit meine Injektoren rausgeflogen sind.


    Aber vom Video, so hat sich meiner auch angehört, wie ein Sack NĂŒsse, bei mir waren es die Injektoren.


    VG

    Thomas

    Legt mir einer Steine in den Weg, fahr ich drĂŒber.
    4x4
    Pathfinder

  • Es wurde nur der hauptfilter getauscht. Gestern ist er wieder 3 mal ausgegangen sofort nach 5 Sekunden und dann an der ersten Kreuzung als ich vom Gas gehen und anhalten musste. Als er etwas warm war lief er. Heute habe ich ne neue Batterie eingebaut und abends kalt gestartet und er ging nicht aus. Kann Zufall sein oder am warmen Wetter liegen oder tatsĂ€chlich an der Batterie was mir jedoch unwahrscheinlich vorkommt. Morgen frĂŒh nochmal testen, Mittwoch muss ich zum Nissan HĂ€ndler zum auslesen. Mal sehen ob der was findet...

  • Und nochmal ne ganz dumme Frage, das ganze kann eigentlich nicht daran liegen das ich beim tanken ca 300ml monzol 5c in den Tank Kippe oder? (Und dann 80 Liter Diesel drauf)

  • Gestern ist er wieder 3 mal ausgegangen sofort nach 5 Sekunden

    Das ist absolut typisch fĂŒr das Kraftstoffdruckregelventil in der Hochdruckpumpe aka Saughubsteuerventil.

    Bis auf 3-4 mal ist mehrhundertfach erfolgreich getauscht worden.

    Irgendwie verschleisst das innendrin und scheint sich zu verklemmen/verhakeln.

    ( Ich bin nicht der Dieselspezialist ! )


    können die durch auslesen sehen ob es das saughubsteuerventil ist

    Nein, nie von gehört bzw gelesen.

    ganz dumme Frage, das ganze kann eigentlich nicht daran liegen das ich beim tanken ca 300ml monzol 5c

    Ebenfalls nein, im Gegenteil, ganz Viele schwören auf 2-Takt o.À. Schmierstoffadditive aus genau dem o.a. Grund.


    GrĂŒĂŸe

    O.

  • Ich kipp denn Kram nicht rein. Ab und zu LM Kraftstoffsystemreiniger und den guten Stoff Diesel Ultimate.

    Bei mir nach 245.000km Injektorendefekt, völlig legitim. Die haben absolut sauber ausgesehen.

    Sonst nie Probleme gehabt.

    Legt mir einer Steine in den Weg, fahr ich drĂŒber.
    4x4
    Pathfinder

  • können die durch auslesen sehen ob es das saughubsteuerventil ist oder Injektioren oder...?

    Es gibt dafĂŒr nur dann einen abgelegten Fehler wenn der Raildruck zu hoch war, dann macht das SteuergerĂ€t die Motorkontrolllampe an.

    In den meisten FĂ€llen ist der Raildruck zu niedrig und der Motor geht deshalb aus. Wenn der Motor reproduzierbar ausgeht kann man den vorher absinkenden Raildruck ganz gut beobachten.

    Wenn das wÀhrend der Fahrt unvermittelt passiert - ist das schon schwieriger.


    Bei defekten Injektoren geht er typischerweise nicht aus - was nicht heißt das die Injektoren I.O. sind.


    Zum 2 Takt Öl hatten wir uns ja schon ausgetauscht - sollte aber mit dem hier nichts zu tun haben.

    Jochen


    P.S. Sitze das Problem nicht aus - es wird schlimmer! Blöd wenns beim Überholen auf der Landstraße passiert. Ich bin es angegangen als es auf dem Beschleunigungsstreifen auf der Autobahn passiert ist.

    Einmal editiert, zuletzt von jo6666 () aus folgendem Grund: P.S.

  • So, hatte am Montag das Auto zum HĂ€ndler gebracht, der hatte mich dann am Dienstag angerufen das sie in Zusammenarbeit mit der Nissan Werkstatt im Nachbarort darauf gekommen sind das es an besagten saughubsteuerventil liegen muss und das das getauscht wird. Gestern der Anruf ihr Auto ist fertig können Sie abholen. Ich 130 km hin und wieder zurĂŒck gefahren, mich gefreut, heute morgen eingestiegen und Zack, Motor geht wieder aus. 6 mal nacheinander. Bin dann mit Schwiegermutters Auto zur maloche gefahren. Was soll ich jetzt tun? Am liebsten wĂŒrde ich denen die Karre auf’n Hof stellen und mein Geld zurĂŒck verlangen. Hab den Nissan jetzt 4 Wochen und null Komma null Freude dran bis jetzt.

  • Bleibt die Frage ob das Ventil auch wirklich getauscht wurde und vor allem ob danach die Lernwerte der Einspritzpumpe zurĂŒckgesetzt wurden.

    Der nicht Nissan HĂ€ndler wird wohl weder ein Consult noch das nötige Know How besitzen das durchzufĂŒhren.


    Dank der tollen Mitforisten ist sowas hier dokumentiert:

    Pedalkombinationen zum Fehlerlöschen - Pathfinder - Nissanboard


    Ich weiss allerdings nicht ob das bei den FL Modellen ebenso funktioniert.

    Probiere es und berichte!

    Jochen

  • Hab den werkstattmeister gerade angerufen er war ziemlich sauer das der Fehler nicht behoben wurde weil er meinte sie haben das Auto extra zu Nissan gebracht und die hĂ€tten das Ventil getauscht und er hĂ€tte auch sofort die Rechnung fĂŒr das Teil und den Einbau bekommen. Jetzt soll ich den Wagen heute Nachmittag wieder hinbringen und dann behalten Sie ihn solange da bis der Fehler endgĂŒltig behoben ist. Ich bin gespannt 😔

  • Das Auto ist jetzt wieder beim HĂ€ndler und wird jetzt wohl etwas genauer unter die Lupe genommen. 3. und letzter Versuch. Der Meister dort meinte dann kann es ja jetzt nur noch an der Pumpe selber oder an den einspritzdĂŒsen liegen.

  • Ich weiss allerdings nicht ob das bei den FL Modellen ebenso funktioniert.

    Probiere es und berichte!

    Jochen

    Ja funktioniert auch bei den FL, man muss dennoch bzw. sollte halt ganz paar Kilometer fahren um die anzulernen, wenn die Karre nicht angeht wÀre das eher kontraproduktiv.


    Aber vor dem Kaltstart, hast du da mal mit der kleinen Handpumpe vor dem Dieselfilter mal Diesel reingepumpt bis du die nich mehr quetschen kannst? Also an sich, im Vergleich zu meinem im Kalten, klingt deiner doch ordentlich wenn du den anmachst ohne Nageln oder ZĂŒndaussetzern, hat eher was von gemĂŒtlich ausgehen.

    Hier was mir auffĂ€llt, meiner (BJ2013) hat bis er Warm ist eine Standgas rpm von knapp 1200 und fĂ€llt erst nach paar km auf 900 ab. Ich wĂŒrde da mal ansetzen, die sollte im kalten höher sein als die Standard 900.

  • Die habdpumpe am dieselfilter ist kaputt die haben den beim Wechsel von Hand befĂŒllt. Sie denken es könnte an den einspritzdĂŒsen liegen das evtl eine undicht ist und er irgendwie Luft zieht oder so. Oder das an der dieselpumpe ne Dichtung kaputt ist oder irgendwas

  • Da deiner nicht Nagelt wĂŒrde ich bei den EinspritzdĂŒsen nix vermuten, dann eher doch Dieselpumpe.


    Wie kann den der Gummibalg in der Zuleitung zum Filter kaputtgehen und viel wichtiger wie wurde der abgedichtet? Das Ding sitzt genau in der Zuleitung zum Filter und ist eigentlich fĂŒr NotfĂ€lle gedacht. Den kann man solange Pumpen bis man ihn nicht mehr zudrĂŒcken kann, da wĂŒsstest aber das der Diesel auch vom Tank in den Filter gelangt.


    Da sieht man den Balg


    und hier im Gesamten, hÀngt unten drunter


    (Warum auch immer dreht das Forum das Bild immer falsch, denke man sieht dennoch was ich meinte.)

    >> Hubraum statt Wohnraum. <<

    Einmal editiert, zuletzt von jebu ()