X-Trail wird im Anhängerbetrieb zu heiß

Es gibt 34 Antworten in diesem Thema, welches 1.176 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Thomas R..

  • Hi,


    ich habe folgendes Problem: mein X-Trail wird im Anhängerbetrieb zu heiß,

    wenn ich dann das Gebläse & Heizung auf Anschlag drehe geht die Temperatur runter

    was ist bisher gemacht worden:

    1. Thermostat getauscht --> keine Besserung

    2. Lüfter ausgetauscht --> keine Besserung ( beide laufen auf Volllast)


    hat jemand noch eine Idee was die Ursache sein könnte?


    Danke & Gruß

    Jäger - die besseren Grünen

    "Und dieses Fleur de Sel ist ein ausgezeichneter Ersatz für Salz"...

    Deutscher durch Geburt, Wittgensteiner durch die Gnade Gottes

  • was die Ursache sein könnte?


    Ungenügender Luftstrom durch die Kühler wg Dreck und Insekten in den Lamellen.

    Du fährst ja immer durch den Wald, da stapeln sich diese Viecher geradezu vorm Kühler.


    Wasserkühler ausbauen, von der Rückseite mit Gartenschlauch/Druckluft o.ä. freiblasen,

    auch innen durchspülen bis keine Rostbrühe mehr rauskommt,

    Klimakühler/kondensator ausbauen und durchspülen dann den vordersten Kühler von der Rückseite spülen.


    Du musst überall durch die Kühler frei durchgucken können.


    Fehlen auf der Unterseite des Motors irgendwelche Bleche bzw Plastikteile sodass der Luftstrom von vorne nach unten weg kann ?


    Vor der ganzen Arbeit mittels CO2-Tester prüfen ob nicht ein beginnender ZKD-Schaden vorliegt.

    Falls ja ---> 50 BMG


    Grüße

    P.

  • Arbeitet der Lüfter ? (Gebläsewiderstand durchgang?) was passiert wenn Du die Heizung voll aufdrehst ? Kommt er mit der Temp. dann runter?

  • Vor der ganzen Arbeit mittels CO2-Tester prüfen ob nicht ein beginnender ZKD-Schaden vorliegt.

    ??????????

    Jäger - die besseren Grünen

    "Und dieses Fleur de Sel ist ein ausgezeichneter Ersatz für Salz"...

    Deutscher durch Geburt, Wittgensteiner durch die Gnade Gottes

  • Arbeitet der Lüfter ? (Gebläsewiderstand durchgang?) was passiert wenn Du die Heizung voll aufdrehst ? Kommt er mit der Temp. dann runter?

    JA, siehe mein Posting

    Zitat

    wenn ich dann das Gebläse & Heizung auf Anschlag drehe geht die Temperatur runter

    Jäger - die besseren Grünen

    "Und dieses Fleur de Sel ist ein ausgezeichneter Ersatz für Salz"...

    Deutscher durch Geburt, Wittgensteiner durch die Gnade Gottes

  • Arbeitet der Lüfter ? (Gebläsewiderstand durchgang?) was passiert wenn Du die Heizung voll aufdrehst ? Kommt er mit der Temp. dann runter?

    JA, siehe mein Posting

    Zitat

    wenn ich dann das Gebläse & Heizung auf Anschlag drehe geht die Temperatur runter

    Dann Post 2

  • ???🤔 Was soll mir "50 BMG" sagen?


    45-70 ist ein durchaus schon "dickeres" Jagdwaffenkaliber, = 0.45 Inch ( 11,4mm ) * 70mm Länge, auch als Elefantentöter bekannt.

    Die nächste Größe ist 0,50 Inch ( * 99mm ) gehört schon zur Kriegsmunition und wird wg des starken Rückstoß praktisch nicht zivil verwendet.


    Diese Munition ist als panzerungsbrechend konzipiert und durchschlägt den Motorblock eines T30 mit Leichtigkeit.

    ( Unser guter Mitforist 45-70 ist Jäger und schiesst gerne ein bischen )

    BMG = Browning Machine Gun


    Das sollte soviel bedeuten wie:

    Wenn die ZKD durch ist dann hat wahrscheinlich auch der ( Diesel-) Zylinderkopf die legendären Risse zwischen den Ventilen, dann kannst Du auch gleich den ganzen Motor erschiessen.

    Ich denke aber 45-70 hat das sehr vermutlich schon so verstanden.


    Details siehe hier

    12,7 × 99 mm NATO – Wikipedia

  • falsch!

    die 70 bei .45-70 steht nicht für 70 mm sondern für 70 grain.

    Damals Schwarzpulver

    das sind ca. 4,6 Gramm Schwarzpulver, nicht gerade wenig😊🍺🍺🍺

    Jäger - die besseren Grünen

    "Und dieses Fleur de Sel ist ein ausgezeichneter Ersatz für Salz"...

    Deutscher durch Geburt, Wittgensteiner durch die Gnade Gottes

  • falsch!


    Ach herrje, schon wieder was Falsches ;(  ;(   ;(


    Bitte sieh es mir nach, von dieser ganzen Thematik verstehe ich praktisch nix.


    Mit Müh und Not kann ich einen Vorderlader von einem Hinterlader und eine Pistole von einem Revolver unterscheiden.

    Und dann weiss ich noch, dass es ganz viele verschiedene Kaliber gibt, aber da ist mein dbzgl. Wissen auch schon zu Ende.


    Bitte freundlich um Verständnis.


    Grüße

    O.

  • 😊🍻🍻

    Jäger - die besseren Grünen

    "Und dieses Fleur de Sel ist ein ausgezeichneter Ersatz für Salz"...

    Deutscher durch Geburt, Wittgensteiner durch die Gnade Gottes

  • Moin, ich habe das bei meinem Xie auch,

    Kühler getauscht, Thermostat getaucht, beide Kühlerlüfter gehen, alles ohne Erfolg. Zylinderkopf/ Dichtung schließe ich aus, Druck im S

    Kühlsystem ist normal. Das Problem ist nur beim fahren mit dem Wohnwagen und dann wenn es mit 100 km/h durch die Berge geht, aktuell lebe ich mit der Sache, im Alltag macht er keine Probleme.

    Ach ja...2,2 Cdi aus 2007

  • Vielleicht solltest du es mit etwas weniger als 100 km/h versuchen.

    Hast du das Sommerthermostat verbaut? Macht etwas eher auf.


    Wie schwer ist denn dein Wohnwagen?

    Dieter,

    der immer gute Reise wünscht

    und in der Oberlausitz zu Hause ist

  • da ich das gleiche Problem habe:

    mein Anhänger ist ein 750er und das Problem tritt auf bei Steigungen selbst wenn der Anhänger leer ist

    Jäger - die besseren Grünen

    "Und dieses Fleur de Sel ist ein ausgezeichneter Ersatz für Salz"...

    Deutscher durch Geburt, Wittgensteiner durch die Gnade Gottes

  • Es gibt Thermostate die schon bei 78 Grad öffnen. Vielleicht hast du damit weniger Probleme.

    Dieter,

    der immer gute Reise wünscht

    und in der Oberlausitz zu Hause ist

  • Moin,

    ich hätzte ja noch die Wasserpumpe in Verdacht, bei anderen Herstellern lösen sich die Pumpenräder von der Welle, meistens erst wenn der Motor Betriebstemperatur hat und wenn alles kalt ist ist das wieder fest. Hat das hier jemand bei Nissan schon mal gehabt?

    LG