Schlechte Straßenlage

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema, welches 1.657 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von hochlehner.

  • Vielleicht warum das so ist??
    ?(
    Ich kann dazu jedenfalls nichts sagen habe das Serienfahrwerk drin und das macht keine Probleme :)


    Gruß Max

  • Hi


    Also ich habe ja das Originale STW Fahrwerk.


    Und ab 170Km/h Liegt das Auto wie ein Brett auf der Straße. :spring:


    Welche bereifung fährst du.?


    Welche Koni hast du drine.?


    Wenns GELBE sind hast du sie Weich oder eher Hart.


    Eigentlich, hatte ich auch mit dem Alten Serien Fahrwerk von meinem alten Primera se keine Probleme.
    War immer straff auf der straße.


    Kleiner anstoß.
    Immer so viele Infos wie möglich mitteilen.



    MfG Eduard

    Einmal editiert, zuletzt von dayday ()

    • Offizieller Beitrag

    So meinte ich das. Soweit die Dämpfer neu sind, bleib als wahrscheinlichste Grund die Tauglichkeit der Reifen.


    Entsprechend wäre interessant, welche Reifengröße, welches Fabrikat und welches Alter die Reifen haben.


    Ich für meinen Teil kenn vom P11 kein schwammiges Fahrverhalten, weder bei 50, 100 oder 200 km/h. (Ok, es ist auch ein INTRAX verbaut)


    Grüße


    Chris

  • Hi


    Du Fährst 2 verschiedene Reifenbreiten vorne und hinten oder sommer 195 u. Winter 185?


    Wie sind die Konis eingestellt, so wie die ausgeliefert worden sind.?


    Und bei 65 Querschnitt der Reifen, wundert es mich nicht das es schwamig ist.


    Mit meinen Winterreifen, 195/60R15 Ist die Straßenlage nicht so straff wie wenn meine Sommerreifen mit 40 Querschnitt drauf sind.


    MfG Eduard

    Einmal editiert, zuletzt von dayday ()

  • beschrieb mal den karosserie/chassizustand bei welcher aktion?! schnelle lange kurve mit 179Km/h oder geradeaus?!


    zwei reifengrößen? eine winter eine sommer oder was? bei beiden das selbe phänomen? kommts eher von vorne oder von hinten?


    evtl. mal VA stabi prüfen...


    -djhemp-

  • Hast du das Fahrwerk schon mal auf ausgeschlagene Buchsen etc. überprüft?
    Wie meine Vorredner schon schrieben, ist die bereifung mit diesem Querschnitt sicher nicht ganz unbeteiligt...

  • haste schonmal den reifenluftdruck gecheckt?
    is der bisl zu niedrig wirds auch schnell mal schwammig.
    is der wagen ggf ungünstig beladen? is zuviel gewicht auf der ha machts bei höheren geschwindigkeiten auch unpässlich an der va (ka schweren woofer, werkzeugkiste und voller kanister machen sich da schon bemerkbar)

  • Standardvorgehen müsste meines Erachtens so sein:


    Luftdruck, Sichtprüfung Höhenschlag der Felgen, Überprüfung der Achsen auf Spiel in allen Gelenken und Buchsen, Achsvermessung.


    Vorher ist da auch keine qualifizierte Aussage möglich, weil es einfach zu vielfältige Wechselwirkungen gibt, die teilweise undenkbare Ursachen haben.


    Ich zB habe mir mal eine Felge an der Hinterachse krumm gefahren, da wollte das Auto ab 180 überall hin, nur nicht richtig geradeaus. Da muss man auch erstma drauf kommen...

  • ich kenn das von meinem, im winter 185/65 R15 bei 200 fährt er schon recht Schwammig ;)
    Und im Sommer wie jez mit 215/40 R17 liegt er bei 200 Straff und hat einen Top geradeauslauf.


    Mein Tip sind die Reifen bzw die Reifendimension ;)

  • er soll erstmal beschreiben was wirklich das problem is... :rolleyes:

  • Gibt es was neues hier? Habe dieselben Probleme. Aber nicht bei 170kmh sondern schon bei langsamer Stadtfahrt.

    Bei jeder Lenkbewegung drückt es einen aus dem Sitz das ist Eckelhaft. Auch kommt die Lenkbewegungen bei langsamem Parkplatzfahren quasi nicht bei den Rädern an. Man kurbelt sich blöde, aber das Auto lenkt nicht wirklich mit. Zudem noch sehr schwergängig.

    Auch ist das Fahrwerk so hart das man jedes kleinste Kieselsteinchen merkt. Wobei alles serienmäßig ist.

    Bei Kurvenfahrten schwimmt und schwankt das Auto das man Regelmäßig auf der linken Spur landet...

    Für mich absolut unverständlich das alle den Primera so loben.

  • Bist du sicher das du vom Nissan Primera sprichst.Da muss bei deiner Kiste schon einiges im Argen sein.

    Klaus

  • Bei jeder Lenkbewegung drückt es einen aus dem Sitz das ist Eckelhaft. Auch kommt die Lenkbewegungen bei langsamem Parkplatzfahren quasi nicht bei den Rädern an. Man kurbelt sich blöde, aber das Auto lenkt nicht wirklich mit. Zudem noch sehr schwergängig.


    Das liest sich doch sehr nach defekter Lenkung und ausgeschlagenen Querlenkern.


    Für mich absolut unverständlich das alle den Primera so loben.


    Du schliesst von Deinem Auto mit ausgenudelter Vorderachse gleich auf alle Primeras.

    Das ist aber ein unzulässiger Umkehr-Fehlschluss !


    Grüße

    O.

  • Frei nach dem Sprichwort" Wenn der Reiter nichts taugt,ist das Pferd dran schuld".

    Klaus