Neuer Nissan Micra K14

Es gibt 721 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nismo3.

  • Ja, weil Leute wollen billig/günstig ;)

    Statt einen Micra, kaufen sich die Leute zwei Sanderos :saint:

  • Oh da gibt es einige Gründe, weiß jetzt nicht wie ich die in eine richtige Reihenfolge bringen soll, einer davon wäre auch
    - das geht Dich gar nichts an :D :D :D
    weitere Gründe:
    - Dieselfahrverbote bzw der Trend wo es gerade hin geht
    - Anschaffungspreis

    - weniger Spritverbrauch (im Vergleich zum 4,0er Benzin Ferkel)

    - Verfügbarkeit im Nahbereich

    - natürlich das Preis / Leistungsverhältnis

    - mein Ferkel war kaputt und ich brauchte ein Auto,

    Im Endeffekt war der letzte Punkt der ausschlaggebende. hatte erst nach 1000 EUR Autos mit TÜV gesucht und dann ist mir der Micra eingefallen, den wollte ich aber nur in einer etwas besseren Ausstattung und den welchen ich jetzt habe gab es halt so wie es für mich "akzeptabel" war.

    Also im Endeffekt nichts besonderes und eine Kombination aus verschiedenen Punkten.


    Im Bezug auf typischen Kleinwagenfahrer und Deine aufgezählten Punkte, welcher Studie hast Du das entnommen ?


    Geld spielt immer eine Rolle denn sonst würden vermutlich alle Kerle Ferrari oder im Nissanbereich GTRs fahren und die meisten Frauen ? Was suchen die sich dann ? Denen geht es ja meistens um die Größe :D :D :D oder in dem Fall um die Kleine ^^ gibt da natürlich Ausnahmen (je nach notwendiger Nutzung) aber ich denke mal die meisten würden (wenn Geld keine Rolle spielt und sie sich entscheiden müssten) einen Micra z.b. einem Dodge RAM vorziehen.

    Ich bin ich dann wohl nicht der typische Kleinwagenfahrer mit ca 15.000 km (60 pro Arbeitstag) und ein Arbeitskollege mit seiner A-Klasse wohl auch nicht (ca 80 km pro Tag)


    Btw ich muss ganz ehrlich sagen, der Micra ist vollkommen ausreichend als Arbeitsauto, ich habe drinnen genug Platz zum sitzen und fahren und selbst hinten ist genug Platz. Was halt fehlt ist vorne die Knautschzone und vom Kofferraum brauchen wir auch nicht wirklich reden aber zur Arbeit nehme ich ja auch nicht wirklich viel Ausrüstung mit. Der fehlenden Platz für meine Funkausrüstung im Vergleich zum Ferkel ist halt noch ein "Luxus-Problem" welches ich noch am beseitigen bin.

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • So klein finde ich den Kofferraum mit 300L gar nicht...der K13 hat nur 265L und mein Tiida auch nur 300L, und der ist ja schon Kompaktklasse....

  • Ich war da halt etwas verwöhnt mit dem R51 bzw davor dem WP11-144

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Aber 300 Liter sind nicht gleich 300 Liter, vor allem nicht bei den heutigen Verrenkungen der Hersteller. Die rechnen jeden cm³ ins Kofferraumvolumen ein, ob er im Alltag überhaupt nutzbar ist, spielt da keine Rolle.

  • 300 Liter Bauschaum :lachwalzen::lachwalzen::lachwalzen:

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Ich habe mir den Kofferraum im K14 schon in natura angesehen, und finde ihn ok.

    Klar, nicht zu vergleichen mit nem Pathfinder, aber das ist wohl klar.

  • Also ich persönlich finde beide (alten) Benzinmotoren eine einzige Katastrophe. Hatte das 'Vergnügen' beide Versionen fahren zu dürfen als der T32 angemeldet wurde bzw. er in der Werkstatt stand um die Winterreifen zu montieren.

    Bei Kauf eines Micra wäre für mich definitiv nur der Diesel in Frage gekommen.

    Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
    Peter Melander Graf von Holzappel

  • Im Vergleich zu einem 4 Zylinder wirklich nicht das gelbe vom Ei aber auch verglichen mit dem 1,2er des K13 welcher sich wirklich angenehm fahren lässt.


    Man wird dann wohl auf den angekündigten großen Benziner im K14 warten müßen.

  • Kofferräume hatten früher idR Not- oder Vollersatzräder, das fehlt heute oft und der Platz wird dem Kofferraumvolumen zugeschlagen.

    Außerdem sind die Ladekanten in den letzten 20 Jahren höher geworden, insbesondere innen und eine klappbare Sitzbank wird immer häufiger eingespart (oft nur Lehne), was dann mit hohen Einlegeböden ausgeglichen wird. Der verbleibende Kofferraum ist dann ein schlechter Witz.


    Beim K14 geht das aber, ich nehme da der guten Vergleichbarkeit wegen die ADAC-Angaben aus den Tests (vom ADAC nach VDA-Norm gemessen:

    K14 unter Hutablage 265 Liter, leider hohe Stufe bei geklappter Lehne.

    N14/N15/E11/E12 (ähnlich groß): 300/285/255/285 Liter, bei Note mit Sitzbank hinten. Also durchaus übliche Grösse.

    Die früheren Micras (K10/11/12/13): 220/215/240/215 Liter. Also zumindest im Micra-Reigen ist der K14 vorne, btw auch im Platz vorn. Fehlt eben nur hinten etwas Knie- und Kopfraum, v.a. Knieraum bei einem 4m-Fahrzeug. Wobei man insbesondere K10 und 11 kaum noch vergleichen kann, waren die doch größenmäßig auf Pixoniveau - dieser hat aber nen Witz von Kofferraum.

  • Jens ; sorry, aber Deine Kommentare - Themenverfehlung.

    Du hattest doch gefragt, wenn Dir das nicht passt das dann jemand antwortet dann frage nicht ;)

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Mir persönlich ist es egal, was Du fährst, nicht falsch verstehen. Mir ging es nur darum, dass Du den Dieselmotor über den höchsten Klee lobst, aber den Dreiender des Micra fährst. However....


    Der Dieselmotor hat im Kleinwagen im Allgemeinen nicht viel Sinn, so meine Meinung. Sehen mittlerweile auch andere Hersteller wie Toyota, Seat so. Hier werden Dieselmotoren im Kleinwagen generell nicht mehr angeboten.

  • Wo habe ich den denn über "den höchsten Klee" gelobt ?

    Ich fand ihn ganz gut zu fahren, das wars auch schon:


    Zitat

    Wieso endlich ? Der hat sich doch ganz gut gefahren .. mal von den aktuellen Dieseldiskussionen abgesehen


    ich finde auch 370z gut oder Dodge RAMs und fahre sie nicht

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Hallo allerseits.


    Das wichtigste ist allerdings das die Preise gesenkt worden. Der Diesel wäre mit AdBlue noch teurer geworden. Ich denke das der Anteil eh nur bei unter 10 % lag. Auch andere Hersteller streichen überall Dieselmodelle. Das ist schon vertretbar.

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Wobei andere Hersteller haben wenigstens ordentliche Benziner wenn auch meist 3 Zylinder.


    Ford kann das glaub besonders gut wenn man sich den aktuellen Fiesta ST ansieht bzw. anhört.:eek:

  • Aber sowas würden sie eh kaum verkaufen. Ein weiterer Benziner mit über 100 PS würde aber Sinn machen. Gefallen tut mir die Kiste. Die Verkaufszahlen sind insgesamt aber nicht sehr stark...

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • 120ps wie im Clio wären doch schon ausreichend.


    Wenn man sich mal die Kommentare im obigen Video ansieht kommt er optisch doch gut an, es scheitert halt am passenden Motor. Der 0,9er dürfte auch etwas abschrecken auch wenn er ausreichend Durchzug hat.


    Den 1l. muss man halt ausdrehen wenn man auf der AB halbwegs mitreden will. Aus 80 im 5. zu beschleunigen funktioniert ntrl. nicht so gut. ;)