Radlager hinten tauschen

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von 2ich2.

  • Moin Leute! Da ich mir ja eine ewige Baustelle angelacht habe, steht jetzt Radlagerwechsel hinten an. Eigentlich mache ich es ja selber aber die Bühne ist zurzeit defekt. Was kostet wohl der Wechsel in der Werkstatt? Oder hat das schonmal einer auf stützen gemacht.


    Gruß an alle ;)

    PS: dieses auto macht einen wahnsinnig! Noch nie soviel Theater mit nen Auto gehabt.

  • Also Werkstatt - ist natürlich abhängig von der Werkstatt...


    Ich hab mal, da zu dem Zeitpunkt ausnahmsweise keine Gelegenheit, das selbst machen zu können, beide vorderen Radlager von meiner damaligen Nissan-Vertragswerkstatt wechseln lassen.

    2 Lager von SKF + Arbeitslohn waren damals (2016) 895,32 TEURO

    so als ungefährer Anhaltspunkt...

    wobei vordere und hintere Lager im Preis unterschiedlich sind.

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • Hab ich grade vor 3-4 Wochen selbst erledigt:
    Die hier gekauft: eBay Radlager hinten (€ 109,90 für Beide)

    Wagenheber + Unterstellbock --> für links & rechts 1,5h gebraucht ;)


    Hatte das selbe vorne, hab da vor 5 Jahren ebenso billige Radlager rein - laufen heute noch wie Uhr! :perfekt:
    Originale Lager viel zu teuer, um das Geld wechsel ich eBay Radlager 3-4 mal.... ;)

    Hinweis: Bei meinen vorderen Lagern stimmt die Anzahl der Zähne nicht --> muss TRC OFF schalten wegen Traktionskontrolle - is mir aber um diesen gewaltigen Preisunterschied egal.
    Es gibt aber auch welche die in Ordnung sind - wollte aber nicht mehr tauschen.

  • Bei meinen vorderen Lagern stimmt die Anzahl der Zähne nicht -->

    Fast hätte ich gesagt, schön zu lesen, nein ist es natürlich nicht.


    Hier ist schon zig mal ( auch von mir ) darauf hingewiesen worden, beim Tausch von Antriebswellen, Radlagern und Bremstrommeln mit innenliegendem ABS-Ring unbedingt vorher die Zähnezahl zu vergleichen. ( Liest das denn niemand ? )


    Gilt übrigens auch für die Anzahl des Anlasserritzels ( da hab ich mal Lehrgeld bezahlt .... )


    Mittels heißmachen kann man ABS-Ringe ziemlich leicht vom alten Lager runter und auch aufs Neue wieder draufmachen ohne große Abzieher oder sonstiges Spezialwerkzeug haben zu müssen.


    Grüße

    O.

  • @ Oggsi - Bei den Lagereinheiten (vorne) vom Pathfinder sind die ABS Ringe von außen nicht sichtbar und auch nicht demontierbar ohne das Lager zu zerstören.

    @ Roadrash - Falsche Zähnezahl vorne hieße ja nicht nur "Keine Traktionskontrolle" sondern auch "kein ABS" und somit auch "kein TÜV". Das mag vielleicht für Lampukistan angehen...…


    Jochen

  • Das war definitiv schon vor Deiner Ankündigung, soweit meine Erinnerung reicht war ich mit meinem Thread der Auslöser damals ;)


    @ Oggsi - Bei den Lagereinheiten (vorne) vom Pathfinder sind die ABS Ringe von außen nicht sichtbar und auch nicht demontierbar ohne das Lager zu zerstören.

    @ Roadrash - Falsche Zähnezahl vorne hieße ja nicht nur "Keine Traktionskontrolle" sondern auch "kein ABS" und somit auch "kein TÜV". Das mag vielleicht für Lampukistan angehen...…


    Jochen

    Nein ABS funktioniert - sorry, is aber so.
    Einzige Fehlfunktion ist, dass er beim Wegfahren mit TRC ON ab 25kmh eingreift und das Auto abbremst - daher TRC OFF und alles passt.

  • Das war definitiv schon vor Deiner Ankündigung, soweit meine Erinnerung reicht war ich mit meinem Thread der Auslöser damals

    Hmmm, wenn Du das so sagst wird das sehr vermutlich so sein, da lässt mich mein altersschwaches Gedächtnis im Stich. ;(


    Ganz dunkel: Es gab auch mal was an nem Primera und 42 und 44 Zähnen und einem sehr hartnäckigen ABS-Fehler, weiss aber nicht mehr wann und wo das war.

    Beim Primera sitzt ja der Ring auf der Antriebswelle und der passende Thread dazu hat über 50 Seiten weil diese Wellen so gerne gebrochen sind.


    Ich hab jetzt gerade weder Lust den Thread zu suchen noch daraufhin zu durchforsten, kann mir aber sehr gut vorstellen, das dabei mal ne falsche Welle bzw eine mit falschen Ring montiert worden ist.

    ( Ich weiss, das hilft Dir jetzt mit Deinem falschen Ring nicht, sorry )


    Grüße

    O.

  • @Roadrash,

    vermutlich weil beide Sensoren vorne gleich falsch sind funktioniert das ABS.

    Das Getriebesteuergerät bekommt damit aber immer verschiedene Geschwindigkeiten zwischen Vorder- und Hinterachse.

    Dreht hinten schneller als vorne ist im Auto Betrieb die Lamellenkupplung immer zu - das währ nicht gut - würde man aber merken.

    Wahrscheinlicher ist aber das vorn schneller ist als hinten - das wird wohl als "normal" toleriert, kommt es ja in jeder Kurve vor.

    Das ESP müsste aber Probleme haben denn es merkt ja über den Lenkwinkelsensor das keine Kurve gefahren wird und hat unplausible Werte.

    Zudem steht bei mir auf dem einzigen in Frage kommenden Schalter "ESP Off"

    -> Hat der überhaupt ESP?


    Jochen

  • @Roadrash,

    ....

    Zudem steht bei mir auf dem einzigen in Frage kommenden Schalter "ESP Off"

    -> Hat der überhaupt ESP?


    Jochen

    ja, hat er... regelt relativ mild und auch spät so dass es - moderate Fahrweise vorausgesetzt - sehr selten anspricht. Aber wennn Du es in ner Kurve mal richtig wild fliegen lassen willst, merkst Du, wie es dich erzieht ;)

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • Hallo Dietmar,


    meiner hat!

    Aber der von Roadrash?

    "ESP (Wenn vorhanden)" steht in der Betriebsanleitung - also eine Option.


    Was er beschreibt deutet darauf hin das er keins hat, und nur so kann er ohne Weihnachtsbeleuchtung am Armaturenbrett überhaupt fahren.

    Ich denke das 95% aller R51 ESP haben!


    Jochen


    P.S. ich gehöre eher zu denen die es täglich testen.


  • Wie gesagt, habe weder auf Nass noch auf Schnee Probleme beim Bremsen.
    Daher vorne und hinten jeweils die gleichen Lager drin sind - macht es das noch leichter auch wenn eigentlich egal.

    Denn ein Auto hat 4 ABS Sensoren und das ABS Steuergerät macht im Fall einer Vollbremsung und bei blockierenden Rädern ja nichts anderes, als dass es über ein Druckventil den Bremsdruck steuert, sobald ein Rad blockiert, egal wie schnell es sich dreht - sobald es blockiert, nimmt es wieder etwas Druck weg, unabhängig von den anderen Rädern. Das ABS "konzentriert" sich nur auf ein Rad.
    Sonst hättest Du auch mit originalen Lagern Probleme, daher sich bspw. Reifen unterschiedlich abfahren (speziell VO/HI).

    Also suma-sumarum fahre ich nun seit 2014 damit rum und habe absolut keine Probleme damit - Einsteigen, Starten, TRC OFF drücken - hab mich dran gewöhnt.
    Hätte ich "leistbare" Lager gefunden die mit TRC funktionieren, dann hätte ich getauscht.

    Interessanterweise sind diese Billiglager technisch qualitativ überraschend gut - bin seit dem Tausch 2014 jetzt >60.000km gefahren und die laufen 1A.
    Und da überlege ich dann schon ob es den fast 4-fachen Mehrpreis von OEM Lagern wert ist....

  • Richtig, ABS funktioniert so - ESP nicht.

    Nun hat aber die Mehrheit hier ESP an Bord.

    Deswegen lassen sich Deine Erfahrungen nicht verallgemeinern.

    Jochen

  • Richtig, ABS funktioniert so - ESP nicht.

    Nun hat aber die Mehrheit hier ESP an Bord.

    Deswegen lassen sich Deine Erfahrungen nicht verallgemeinern.

    Jochen

    Hab ich auch - ESP geht nicht mehr (hab TRC mit ESP verwechselt ;) ) - und brauche es auch nicht, deswegen schalte ich es aus und geht mir nicht ab.


    Grundsätzlich sollte man schauen, dass man die funktionierenden günstigen Lager bekommt :) daher die Preise für Originalteile eine Frechheit sind.

  • Moin Moin,


    wenn Ihr von "Anzahl der Zähne" sprecht , meint Ihr die Zähne im "Innenkreis" des Lagers , welche dann auf der Achse "einrasten" ?

    Jemand ne Ahnung wieviel das bei nem 2006er auf der Vorderachse sind ?


    Gruss 2ich2

  • ok , also den nicht sichtbaren ring innerhalb des VA-Radlagers.

    Wieviele Zähne sollte sollte der bei einem 2006er in der VA haben ?