Was so zu machen ist am Spaßmobil....

Es gibt 148 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von jo6666.

  • Deswegen habe ich mir die Asfir Stoßstange montieren lassen, ich muss nur hinten mit der AHK aufpassen.

    Die Steckdose ist inzwischen klappbar, drehe ich abseits der Straßen einfach seitlich nach oben, einmal abreißen reicht.


    35° / 40° ?

    Da hast Du Dir dann das kühle Blonde am Abend redlich verdient :-) Auto ausbuddeln kenne ich ja leider auch schon :-)

    Nissan Zebra R51, 2,5 dci, Bj. 2013

  • Sehr schöne Bilder. Da werde ich richtig neidisch.

    Du könntest gerne einen eigenen Reise Bericht erstellen! Mit Details über deinen /euren pathfinder und die Gegebenheiten.

    Ein echtes Spaßmobil! 😉👍

    Old Nissans never die, they just get faster!

  • Irgendwas ist immer - und wenn nichts ist macht man sich halt was....

    Tüv haben wir zwar ohne Mängel, aber die Handbremse war doch für meinen Geschmack etwas ungleichmäßig:

    Links=257daN

    Rechts=155 daN

    39,7% Differenz

    Also mal rechts das Rad runter und nachgestellt. Habe mehrere Versuche gebraucht bis das Ergebnis optimal war - eine ganze Menge zugestellt. Hätte mir zu Denken geben sollen.


    Probefahrt zum Baumarkt - Auf dem Rückweg Vibrationen im Antriebsstrang bei Tempo 120. Bremse heiß. Resultat:

    Keine Beläge auf dem Belagträger

    Die lagen lose in der Trommel


    Kommen heut Nachmittag neu...….

  • Ich warte immer noch auf den Wassersensor.

    Deswegen ein kleines Zwischenprojekt am Wochenende:

    CB Funk muss ja jetzt seit Anfang des Monats mit Freisprecheinrichtung.....

    Idee: die am Androidradio nicht funktionierenden Knöpfe der Lenkradfernbedienung nutzen um ein PTT (Push to Talk) zu realisieren.

    Hier nochmal das Link zum Radioumbau.

    Radio/Navi Upgrade möglich ?

    Dabei habe ich herausgefunden das die verbaute Anpassungsbox von NIQ zwar für Anschluss an allen Adern sorgt, aber eine einfache Drahtbrücke funktioniert besser für die Umsetzung der Tasten.

    Seitdem funktionieren alle Tasten!

    Jetzt braucht es nur noch einen Adurino mit Relais um das PTT Signal ans Funkgerät zu geben.

  • Kurzes Update:

    Ich bin derzeit bei der Schadenbeseitigung nach Rumänien Urlaub. Alles in Allem hat er sich gut geschlagen. Der Raptorlack wurde ausgiebig an Brombeerranken geprüft und für gut befunden.

    Bilanz: Kreuzgelenk Kardanwelle hinten hinten hat Spiel, eine Schraube vom Unterfahrschutz ausgerissen, Stecker von H4 Lampe Korrodiert, verschmort, Temperaturregler für hintere Klima außer Funktion- lässt sich aber von hinten noch bedienen. Neuer Zylinderkopf hat jetzt etwa 10000km hinter sich - so langsam glaube ich das die Reparatur erfolgreich war.

    Schön zu sehen das der Kühlwasserstand immer gleich ist.


    Inzwischen ist der Wassersensor da, ein Adurino, ein Schwanenhalsmikrofon und andere Kleinteile...

    mal sehen wann ich dazu komme.....

  • Weil das gerade in einem anderen Thread diskutiert wurde habe ich das mal vertieft:

    Zur Fahrzeughöhe nochmal ein paar amtliche Werte aus dem Nissan Reperaturhandbuch FSU-19.


    Bei 255/65-17

    Radkastenhöhe Vorderachse 890mm

    Radkastenhöhe Hinterachse 901mm


    Jetzt hätte ich dann bei mir erwartet auf 265/70-17 und 40 mm OME vorn (607 aus 2013) hinten (610 aus 2020), leeres Fahrzeug:

    Vorn 950

    Hinten 961

    gemessen habe ich aber gerade:

    Vorn 890

    Hinten 945


    Hat sich die vordere Feder seit 2013 um 50-60 mm gesetzt! Erschreckend! Kein Wunder das ich die Scheinwerfer inzwischen bis zum Endanschlag hochgedreht habe.

    Stellt sich die Frage welche Feder nun? Sicher nicht mehr 607 mit 17mm Drahtdurchmesser!

    608 mit 17,5mm

    oder gleich

    631 mit 18mm Drahtdurchmesser?


    Unterfahrschutz aus Stahl und Seilwinde Horn 9500Q.

  • Komisch und das bei OME?

    Ich kenn das Zusammensacken der Federn von Trailmaster. Bei den Patrols war das Trailmasterfahrwerk nach 2-3 Jahren niedriger als das Originale.

    Wenn ich kein Fleisch mehr eß, eß ich Vegetarier

  • Ich war auch erstmal sprachlos - Wenn man bedenkt das durch die größeren Räder ja noch 2cm mehr Höhe da sein müsste, bin ich ja de facto 2cm tiefer als Original.

    Klar, wenn wir fahren ist er immer voll beladen, letzten Sommer hat er 3 Monate voll beladen in Georgien in der Garage gestanden, gab auch ne Menge Pisten in den letzten Jahren....

    Spaßmobil halt!

    Soeben 2x608 bei Taubenreuther und 4x ToughDog einstellbar bei Euro 4x4Parts bestellt..

  • Nun habe ich auch noch mal gemessen, OME Fahrwerk 1 Jahr alt, 608 und 609

    265/70 17 MTs

    Winde vorne mit drin + Stahlstoßstange


    Vorne Boden bis Radhaus 89

    Achsnabe bis Radhaus 52


    Hinten Boden bis Radhaus 95

    Achsnabe bis Radhaus 56,5


    Hmmmm....:wow:

    Nissan Zebra R51, 2,5 dci, Bj. 2013

  • Da gibt es schon echt schmerzfreie Kandidaten. Bei uns fährt ein Renegade rum, da passt noch eine Handbreit unter die Trittbretter :-)

    Ist im Normalzustand ja auch lästig beim Einsteigen :-)

    Naja, wem's gefällt...

    Nissan Zebra R51, 2,5 dci, Bj. 2013