160000 km 1 Zylinder will nicht mehr

Es gibt 57 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Almigurd.

  • Hallo,


    mein N16a lief nach starten des Motors nur auf 3 Zylinder und das für 3-4 Minuten bis es dann während der Fahrt einen Ruck gab und wieder alle 4 Zylinder liefen. Ölstand ist ok. Kann es sein dass der Zündkerzenstecker feucht war? Kenne dass bei Motorrädern so....Hatte längere Zeit geregnet...

    Danke.

    Hatte das selbe Problem mal vor 3-4 Monaten aber nur für paar Sekunden.

  • BJ und Motor Angaben wären hilfreich.

    Beim QG Motor kann es am Zündmodul vom 1 Zyl liegen.

  • Nun leuchtet auch die MKL wenn das Problem auftritt. Muss ich wohl doch mal zum Händler.....Tritt halt immer nur sporadisch auf.


    Vllt. sollte ich noch erwähnen, dass beim Kaltstart ganz selten mal für 1-2 Sekunden iwas heftig am klappern ist. Klingt so als ob ne Kette gegen Metall schlägt...

  • Servus,


    QG15DE, eigentlich ein relativ robuster Motor.

    Ja, es kann passieren, daß bei GA-Abkömmlingen (QG ist einer) sich Kondenswasser im Kerzenschacht findet.

    Daher bitte einfach mal alle Stecker raus, checken, ggf. trockenlegen und mit Kontaktspray, das einen Film bildet, verarzten.

    Ggf, auch mal Zündkerzen tauschen, die können auch kaputtgehen!

    Dann ZKStecker oben (Abschluss zum Block) dick mit Silikonpaste einschmieren, damit kein weiteres Wasser mehr reinlaufen kann.


    Das Klackern am Anfang wäre Deine Steuerkette. Dringend dünneres Öl nehmen oder Du arbeitest Dich schön langsam zu einem Motorschaden hin, wenn Deine Kette mangels Spannung (Öldruck) springt.

    5W40 Synthoil Hightech von Liqui Moly oder gar das 0W40, je nachdem.

    Bitte keine Baumarktöle oder teilsynthetische fahren.


    Gruß,

    F

  • Danke für den Hinweis.


    Es ist tatsächlich 10W40 drin und wahrscheinlich die billigste Plörre die es gab...Ölwechsel steht jetzt eh an, da wird dann nicht mehr gespart.

  • Nun leuchtet auch die MKL

    Dann ist auch ein Fehler im Speicher hinterlegt, kauf Dir nen OBD-Leser für 15-40€ dann weisst Du es und musst nicht beim Händler auf die Knie fallen.

    Prüfe die Kompression der Zylinder.


    "https://www.youtube.com/watch?v=MWLqs3uxwHY"

  • Nein, die einfachen nicht, aber nach oben ist fast keine Grenze


    Davon träume ich nachts

    http://www.ebay.de/itm/Hella-Gutmann-Diagnosegerat-OBD-Tester-mega-macs-66-/262963061539?epid=0&hash=item3d39d1e323:g:kzYAAOSwa-dWjipF


    ( und nicht von nackten Negerwaibern wie hier böswillige Zungen mitunter behaupten )

  • Hallo

    frag doch mal die Autodoktoren.Vieleicht geben sie dir ihres?

    Grüße Klaus

  • Moin Leute,

    im Sommer tauchte das Problem nicht mehr auf. Dachte schon der Almi heilt sich selber....

    Jetzt wieder das selbe Problem....morgens Nebel und 5 Grad. Die Mkl leuchtet jetzt auch dauerhaft....Km-Stand: 190.000 km

    Was wird vermutlich beim Auslesen angezeigt....nur damit ich nicht so dumm dastehe beim auslesen.

  • Was wird vermutlich beim Auslesen angezeigt....nur damit ich nicht so dumm dastehe beim auslesen.

    Vor ziemlich exakt einem Jahr hatte ich Dir den Kauf eines OBD-Lesers empfohlen, siehe #11 oben.


    Haste nicht gemacht weil Dir 20€ zuviel Geld waren.


    Also fahre zur Werkstatt, warte dort bis man willens ist Dir eine Audienz zu gewähren, mach artig "Bitte Bitte" und nimm Häschenhaltung ein, warte bis jemand den Fehlerspeicher ausliest und Dir anschliessend irgendwelchen Quatsch erzählt und dass das mindestens xxx € kosten wird und vülleicht sogar noch was anderes kaputt ist was dann nochmal yyy € kostet.


    Bezahle für diese freundliche Dienstleistung den Obulus zwischen 30 und 60€ und fahre frustriert 1,5 Stunden später wieder nach Hause.


    Kainer macht mich Meer an....

  • Dann könnte das Problem feuchtigkeits- oder temperaturbedingt sein.

    Hatte das zwar nicht beim Almi, aber am Vorgänger. Da war der Mardergriebel am Kerzenstecker aktiv und hat Gummi weggebissen.

    Als Schotten-Sympathisant habe ich das versucht, mit Silikon zu kitten. Aber das hat nur mittelmäßig funsioniert.

    Nachdem ich den kompletten Stecker inkl. Kabel durch ein Neuteil ersetze, war das Problem behoben.


    Oder eben OBD-Leser. Oder Glaskugel!

  • ok Leute, mir geht das Geruckel jetzt allmählich auf die Nerven. Welches Lesegerät passt und kostet max. 20 €. Link wäre gut damit ich gleich bestellen kann.

    Auf die Nissan Werkstatt habe ich absolut keine Lust, nachdem versucht wurde ein angeblich passendes vorrätiges Lenkgetriebe einzubauen, welches dann doch nicht gepasst hat....aber anderes Thema.