Nissan 100NX 1.6 [Weiß] Erhaltungsaktion aka Projekt "Schimmel"

Es gibt 154 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • Habe einen 100NX gekauft, als Zweit-/Spaßwagen. Vielleicht wird es auch das Hauptsommerauto. Das steht noch nicht ganz Fest. Ebenso der Name "Schimmel", wie man weiße Pferde so nennt.


    Hat seit Oktober 2018 keinen TÜV und war zuletzt im Juni angemeldet (in den Papieren steht Anfang Juni 2018 angemeldet und Ende Juni abgemeldet)

    Es steht unangemeldet bei einem Kollegen auf der Auffahrt. Im Freien. Immerhin ist das Targadach dicht, es tropft kein Regen rein.


    Es waren beim Kauf ein paar Ersatzteile im Kofferraum dabei. Ich muss aber schauen was davon alles brauchbar ist, sieht aber aus als wären es Teile aus einem GTI, z.Bsp. Tacho mit DZM bis 9000 (mit Plasma Beleuchtung).


    Daten:

    EZ: 04/1994

    letzte HU: 10/2018

    GA16DE

    66kW/6000rpm

    1,6l mit Einzeleinspritzung


    Kilometerstand: Tacho1 = 152tkm oder Tacho2 = 206tkm oder sonst irgendwas...

    Motor läuft rund und ist überraschend ruhig. Man muss schon näher ran gehen, damit man ihn im Leerlauf hört.


    15"x7J H2 Borbet T 70535 Felgen, ABE gab es gratis von Borbet auf Nachfrage. Sehr guter Service!:thumbup:

    Reifen: Vredestein Quatrac 3 195/50R15 DOT(0313) Profil fast neu.

    Die Reifen sahen bei Erstbesichtigung spröde aus, als ich das Auto abgeholt hatte, sahen sie wiederum gut aus, Es hatte aber geregnet und die Reifen waren nass.

    Dafür sah die Karosserie deutlich schlimmer aus, als ich aus der Besichtigung in Erinnerung hatte. Sollte aber nur Dreck sein.


    Pedalauflagen aus Alu von Jamex inkl. Eintragung


    Sonst keine Sonderausstattung: Keine Klima, keine Sitzheizung, keine Nebelscheinwerfer, keine el. Fensterheber

    Finde ich auch gut so. Schön puristisch.


    Mängel:

    Technische:

    1. Gurte vorne ziehen nicht ganz zurück. ausgeleiert ->Silikonspray
    2. Handbremse hält erst nach 10 mal einrasten ->Festgezogen
    3. Unter-/Überdruck im Tank. Es zischt beim Öffnen des Tankdeckels. Habe die Tankverschlusskappe von meinem Micra Probiert, passt, aber es zischt trotzdem. ->übersorge. dürfte normal sein.
    4. Batterie war leer. Hat sich aber nach 2 Stunden Motor an lassen geladen und der Motor sprang danach auch alleine an. Wird trotzdem nochmal komplett geladen. ->Radio ausgebaut, Batterie geladen; hält bisher ohne Probleme.
    5. Abgasanlage etwas laut? Leerlaufdrehzahl sinkt kurz auf 500, wenn man vom Gas runter geht
    6. LEDs der Schalter in der Mittelkonsole defekt. Die Schalter selbst funktionieren alle. ->"Subminiaturglühlampen" ausgetauscht (~3€). funktioniert.
    7. Beifahrertür lässt sich nur von innen abschließen
    8. Lautsprecher links Wackelkontakt und rechts kein ton. -> egal, Radio ist verkauft (30€), wenn musik nötig wird: BT Lautsprecher. Die haben sogar einen eigenen Akku und Freisprecheinrichtung8)
    9. nur 1x Schlüssel ->Kopie für 15€
    10. Ein Zündkabel ist undicht, merkt man beim anfassen:stichel::uzi::idee: ->neuerZündkabelsatz
    11. Gaspedal etwas locker -> Seilzug an der Drosselklappe etwas nachgezogen.


    Optische:

    1. Langer Kratzer die ganze Beifahrerseite entlang
    2. Hutablage hat Lautsprecher die Kaputt sind und die Befestigung ist kaputt.
    3. Tür(-pappe) Fahrerseite genietet<X
    4. Allgemeine Reinigung innen und Außen nötig
    5. Scheibenwischer schwarz lackiert, darunter sogar neongrün...
    6. Luftungsschlitz rechts in der Mittelkonsole ist leicht beschädigt von einer HandyhalterungX( -> konnte gerettet werden, war nur einer der "Segel" aus der Fassung.


    Wartungen die gemacht werden müssen:

    1. Bremsen prüfen/reinigen/erneuern ->Scheiben und Beläge vorne neu. Neue Bremsbacken für hinten mit bestellt, aber noch nicht nötig.

    2. Öl + Ölfilter + Kühlwasser + Luftfilter + Kraftstofffilter (+vielleicht Zündkerzen) ->erneuert

    3. nach Rost suchen -> man findet immer mehr, wenn man sucht. hintere Radkästen und Schweller beides von innen.

    3.1 Rostvorsorge -> Leinölfirnis + Terpentinersatz Gemisch in die Radkästen von innen gesprüht und gepinselt... + Zink-Aluspray drüber.....(~20€) (Alles zu Testzwecken; die Wirkung wird sich mit der Zeit zeigen müssen....:/)

    neu: 3.2. Geschweißte stellen Lackieren ->ordentlich sauber gemacht und dann mehrere Schichten Zink-Aluspray... + Klarlack.



    Hier mal Bilder vom Motorraum:


  • Unter-/Überdruck im Tank. Es zischt beim Öffnen des Tankdeckels. Habe die Tankverschlusskappe von meinem Micra Probiert, passt, aber es zischt trotzdem.

    Das ist ein gutes Zeichen, der Tank ist also (noch) dicht. Ventiliert wird er nicht ständig, das würde ziemlich stinken, sondern nur bei zuviel Druck.


    Die Tebbische über den Domen hattest du schon mal geliftet?

  • Das ist ein gutes Zeichen, der Tank ist also (noch) dicht. Ventiliert wird er nicht ständig, das würde ziemlich stinken, sondern nur bei zuviel Druck.

    mein micra zischt aber nicht.... ist das also was schlechtes?

    Ich will ja nicht das der Tank sich zusammenzieht oder das die Kraftstoffpumpe irgendwann nicht saugen kann. Wobei der Micra hatte das auch einmal gemacht als ich ihn neu hatte. Vielleicht hat das Volltanken damals das Problem gelöst.

    den NX voll zutanken wird zeitaufwendig mit einem 5 l Kanister^^


    Die Tebbische über den Domen hattest du schon mal geliftet?

    Die drum herum hatte ich ab genommen, war alles gut. Oben wo die Schrauben sind noch nicht geguckt.


    Aber Bilder der hinteren Dome wären in der Tat interessant.

    Den Wunsch kann ich dir erfüllen. Das Auto steht aber im freien (und es regnet hier in letzter zeit zu oft) und im Kofferraum sind zu viele Sachen, weiß noch gar nicht wohin damit.



    Frage: Soll ich lieber erst so ein Autokondom besorgen damit er etwas trocken steht oder Fluidfilm für die Hohlräume?

  • Wetterfeste/Wasserdichte Autokondome sollten aber keine Billigdinger sein, sondern ordentliche die auch vernünftig atmungsaktiv sind. Sonst gammelt dir der NX darunter mehr, als ohne so ein Teil.


    Fluid Film für die Hohlräume ist immer eine gute Investition.

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<
    2013-20** -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

  • Heute Schlüssel kopiert. Passt nur bedingt. Der Schlüsseldiest meinte ich soll sonst am besten mit dem Auto dahin, für eine Feineinstellung.

    Habe das Handschuhfach deswegen ausgebaut (gab kein besseres Schloß das ich mitnehmen konnte) und nehme das einfach mit, wenn ich Zeit dafür habe. Kosten bisher : 15€


    Ich war also heute beim NX, natürlich hat es wieder geregnetX/


    Also mich erstmal an die Sachen gesetzt die drinne gemacht werden können.


    Gurte:

    Silikonspray und ordentlich raus und rein ziehen... Beifahrerseite hat problemlos funktioniert.

    Die Fahrerseite war mehrfach verdreht... einmal hinter der Verkleidung und einmal der Stecker selbst. Nachdem der Gurt also gerade war, zeigt der Stecker zur Tür / Verkleidung.

    Das war natürlich sehr ärgerlich und ließ sich nur mit roher Gewalt lösen. -> Gurt eine Schicht falten und dann versuchen drüber zu ziehen... wie gesagt Gewalt.:uzi:


    Gurte sind jetzt aber voll funktionsfähig :perfekt:


    Handbremse:

    Verkleidung um die Handbremse ab und fest ziehen einer einzigen Schraube.


    Schwer abzuschätzen bis wohin man die fest ziehen kann. Eigentlich müsste ich prüfen ob die Räder hinten frei laufen oder vorher erstmal gucken ob die Bremsbacken neu müssen ^^

    Hat jetzt aber schon nach 5 Zähnen ordentlich Widerstand.


    PS: es lag ein magnet bei der Handbremse ist der irgendwie wichtig oder nur von irgendeinem der Vorbesitzer da rein gefallen? Bild:




    Fotos von den Domen (bei dem Vorgang ist natürlich eine der Verkleidungen leicht gebrochen; ich denke mit Sekundenkleber ist das aber noch zu retten):

    Fahrerseite:






    Beifahrerseite:




    Dabei auch festgestellt, dass die Aufhängung der Hutablage auf der Fahrerseite defekt ist:



    Vergleich Beifahrerseite:



    Keine Ahnung, was die Leute für ein Problem mit der armen Hutablage haben:confused:



    Den Lüftungsschlitz mitte, rechts auch probiert zu reparieren, es scheint als könnte man ihn noch retten, selbst mit viel gefummel hab ich es aber nicht mehr geschafft, ich denke ich muss die Mittelkonsole dafür abnehmen. Da habe ich aber derzeit keine Lust drauf.



    Fluid Film für die Hohlräume ist immer eine gute Investition.

    Dann nehme ich erst das. Und einen Sack Katzenstreu! Innen beschlägt derzeit nämlich alles mögliche.

    Wie viel brauch ich in etwa? 3er Pack oder gleich 6?

  • Katzenstreu liegt drin.

    Der 2. Schlüssel funktioniert jetzt. ist nicht perfekt, aber der Hauptschlüssel ist auch nicht wirklich perfekt^^


    Heut noch gemacht:

    Zündkabel (kompletten NGK Satz für 4€ bei Amazon gekriegt:eieiei2:) + Zündkerzen (Beru UPT2 die Ich probeweise mal am Micra hatte, die verbauten hatten eine total unbekannte Marke) + Luftfilter gewechselt.


    Öl+Filter gewechselt. Es kamen ~3l raus und genauso viel frisches habe ich rein gekippt, ist jetzt etwas unter Maximum, also perfekt.


    Kühlflüssigkeit raus. Sehr praktisch mit der Ablassschraube. Es kamen aber nur ungefähr 2,5l raus, ist das normal? Im Handbuch steht ca. 5liter. Die Heizung war auf maximal warm gestellt. Es gingen auch nur so viel rein. Habe einmal mit destilliertem Wasser gespült(=warm laufen lassen und dann wieder raus). Beim Spülen hat es auch erst mal geschäumt. Was kann das gewesen sein? Es waren definitiv nicht die normalen Entlüftungsblasen.

    Die Entlüftungsschraube laut Handbuch ging nicht leicht ab, also habe ich sie gar nicht erst gezwungen.:/

    Die alte Flüssigkeit war Gelb... keine Ahnung warum. Im Überlaufbehälter war es auch Schwarz. Abmontiert, ausgekippt und gespült. Alles mit rotem Kühlmittel aufgefüllt (2,5l + 0,5l im Überlaufbehälter).


    Was haltet ihr denn eigentlich von den Domen? Soll ich das Dämmzeug mal ab machen und drunter schauen? Links scheint es ja schon auf zu brechen, habe etwas Angst vor der bösen Überraschung:confused:


    Wirklich unters Auto legen konnte ich mich auch noch nicht, ich glaube aber das Hitzeschutzblech am vorderen Abgasrohr scheppert bei bestimmten Drehzahlen etwas. Da kommt irgendwann eine Extra Schelle ran.

  • Laut Mannol Wegweiser passt die gelbe Pisse für den NX. 8o

    also im Onlinekatalog von SCT/Mannol wird AG13 vorgeschlagen. ohne '+'. Das ist grüne Flüssigkeit. Ich habe aber das AF12+ genommen, weil es das equivalent zu G12+/G30 sein soll, was vom Glysantin Hersteller BASF empfohlen wird.

    Grün soll das original bei Nissan damals ja gewesen sein... ich hoffe das funktioniert mit rot ohne Probleme, ist momentan auch im micra drin.


    Gelb muss auf jeden fall etwas böses gewesen sein, es hat beim Spülen mit destilliertem Wasser GESCHÄUMT!

  • G12+ ist ohne Probleme mischbar und wohl auch bei älteren Fahrzeugen anwendbar. Ich würde es bei unseren 90er Jahre NISSAN's trotzdem nicht nutzen.


    Ist teilweise aber fast die selbe Glaubensfrage wie bei Öl.


    Im Micra nutze ich G11 (blau).


    Im NX nutze ich Ravenol HJC-Protect FL22 (grün) und entspricht den NISSAN Vorgaben vom original grünen Kühlmittel


    :)

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<
    2013-20** -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

  • Das HJC von Ravenol habe ich auch gesehen. Konnte es aber nicht genau zuordnen. Obwohl es auf der Seite, wo ich Kühlmittel gekauft habe, unter der Kategorie G12+/G30 war.

    Laut Ravenol wird für den Micra und für den NX das Ravenol TTC C11 empfohlen, was gelb ist.

    Schon merkwürdig, die Farbenn sollen dafür da sein, damit man die unterschiedlichen Flüssigkeiten nicht verwechselt, aber jeder empfiehlt was anderes....

    Mannol sagt grün

    Ravenol sagt gelb (obwohl das grüne FL22 dem Nissan L250 enstprechen soll)

    Glysantin sagt Lila

    Im Nissan handbusch steht nur Kühlmittel auf Ethylenglykol Basis...

    Und ich nehm rot :D

    Hauptsache es war günstig, wird in einem Jahr sowieso wieder gewechselt, ist wie ein langer Spülvorgang.



    Wichtiger ist mir die Menge. Bei mir kamen immer unter 3 Liter raus und und genauso wenig ging rein. War das bei euch auch so?

    Überall steht über 5l.

  • hier noch mal ein Nachtrag zu den alten Zündkerzen:

    Marke "topran", habe noch nie was davon gehört. Der Elektrodenabstand war mit 0,7mm auch zu gering.

    Das restliche Zündkerzenbild sieht in Ordnung aus.



    Ich habe heute angefangen, die Ersatzteile ausm Kofferraum zu durchstöbern:

    Das Kombiinstrument hatte Plasma Tachoscheiben drauf, funktioniert sogar noch. Ist aber für den 2.0 liter Motor: die Geschwindigkeit geht bis 240km/h und die Drehzahl bis 9000.

    Das KI selbst ist aber das Standard vom GA16DE, was dafür sprechen könnte, das der orig. Kilometerstand die 206tkm sind. Verbaut ist derzeit einer mit 152tkm...








    Hab es ausgebaut. Falls jemand interesse hat, kann er/sie/es sich melden. Preise konnte ich zu dem Teil keine finden, ich habe nur welche für den 1.6er gefunden...




    Bis zum TÜV bleibt auf jeden Fall das derzeit Verbaute drin, da es sein kann, das ich die Nadeln beim Ausbau der Plasmascheiben verstellt habe.

  • heute mal etwas am Auto gemacht, bzw. es versucht.

    Die Nebelschlussleuchte geht nicht. Es liegt nicht an dem Leuchtmittel, es kommt kein Strom an:(

    Hab also die Mittelkonsole ausgebaut und versucht den Schalter zu begutachten. Sieht an sich alles in Ordnung aus, nichts durch geschmort oder sonstiges.... weiß jemand wie die Belegung und Schaltung von dem Ding ist, damit ich durchmessen kann? Ich würde ungerne den Kabelbaum nach Fehlern durchsuchen:heul:

    Alle anderen Lichter gehen und die Sicherungen sehen auch alle gut aus, wobei ich nirgendswo eine extra Sicherung für den Nebelscheinwerfer gesehen habe.



    Die Bremsscheiben vorne sind bei ~16mm also an der Mindestgrenze. Da bestelle ich am besten gleich neue mit neuen Bremsbacken. Ich hoffe beim Wechsel später gibt es keine Probleme mit dem Bremskolben.



  • Die Nebelschlussleuchte geht nicht. Es liegt nicht an dem Leuchtmittel, es kommt kein Strom an

    Hast Du ne AHK ?

    Falls ja, dann liegts an der innen verrotteten Steckdose der AHK, da ist nochmal ein Schalter für die NSL drin.

    Falls nein, dann weiss ich es auch nicht.


    Grüße

    O.

  • Nein, hat keine Anhängerkupplung. Ob er mal eine hatte und noch irgendwelche Verkabelung vorhanden ist, kann ich grad nicht sagen.


    PS: Die Kontrollleuchte vom Schalter hatte auch nichts getan, die Birne ging aber, hatte sie mit der für die Beleuchtung gewechselt, da leuchtete sie bei angeschaltetem Licht. Gibt es für die NSL ein Relais oder ähnliches das ich kontrollieren kann?

    PPS: wo kriegt man neue Lichterchen her? die sind extremst klein. Die Kontakte sind sogar einfach um die Fassung gewickelt.

  • PPS: wo kriegt man neue Lichterchen her? die sind extremst klein. Die Kontakte sind sogar einfach um die Fassung gewickelt.

    Bei den Chinesen. ;) Dauert aber zwei bis drei Wochen.


    https://www.ebay.de/itm/20-St%…l-Mini-Ic-fx/232311845895


    Alle anderen Lichter gehen und die Sicherungen sehen auch alle gut aus

    Es gibt Leute die haben AIDS und sehen noch gut aus. ;):P

  • Ich hoffe beim Wechsel später gibt es keine Probleme mit dem Bremskolben.

    Eben seh ich es erst richtig, der Aussenbelag drückt offensichtlich nicht so wirklich auf die Scheibe, sonst wäre die nicht so rostig.

    Zumindest hängt der Sattel auf den Stiften fest.

    Wenn die nicht losgehen wollen, dann nicht mit Gewalt versuchen sondern gleich richtig heiß machen.