Zylinderkopf & Steuerketten Thread (Nissan Pathfinder 06/2005)

Es gibt 130 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Roadrash188.

  • Meinen Glückwunsch und meine volle Anerkennung hast du zu 100% !!

    Ich glaube, ich hätte auf den Luxus der hinteren Heizung "eiskalt" ^^ verzichtet und hätte die Leitungen so weit vorne wie möglich gebrückt .. da wäre mir die ganze Arbeit mit der Motorrevision zu wertvoll !!

    Der Rest der nach deiner Schlauchbrücke kommt ist ja genauso alt und warsch aus dem selben Geraffel ...

    Aber ich drücke dir die Daumen, dass alles noch viele viele Jahre halten wird!!

    MfG Patrick

    THX :)


    Also wie es aussah, gibt es beim hinteren Kühlkreislauf 1-2 Hotspots wo die Leitung angegriffen wird, dort dürfte sich wohl immer das Salzwasser sammeln oder so, der Rest schaut eigentlich super aus. Aluleitungen sind ja grundsätzlich mal nicht so verkehrt.


    Danke, bitte gerne! Hoffe es können noch Viele davon zehren.... :perfekt:



    Was mir aufgefallen ist, dass der Motor nach wie vor im Kaltzustand dieses komische Injectorklackern hat, man hört wunderschön nur den einen Zylinder raus.

    Vielleicht ist ja grade der bei den "gesunden" Injectors dabei gewesen?! Ich glaube irgendwann tausche ich die anderen Beiden auch noch aus. :/

  • Ein kleines Mini-Update hier......


    Ich habe jetzt etwas über 300km runter (komme nicht wirklich viel zum Fahren), der Nissan läuft einwandfrei, die Heizung geht abartig - also eine finnische Sauna ist ein Dreck dagegen :P nach so langer Zeit mit nicht funktionierender Heizung, ist das wie Weihnachten & Geburtstag zusammen. ;) Freue mich jedes Mal aufs Neue wenn ich wieder drinsitze, fahre und das Ding nach all der intensiven Arbeit einfach seidenweich fährt. <3


    Leistungsentfaltung kommt mir einen Tick besser vor, bzgl. Spritverbrauch werde ich erst noch ein update schreiben, wenn mal ca. zwei Tankfüllungen hinüber habe.



    Heute habe ich noch mal was gemacht, ein kleines WehWeh-chen ist auch nach dem Umbau übrig geblieben - und zwar das relativ laute Injectorklackern in der Warmlaufphase, bei relativ gemächlichem Beschleunigen zwischen 2.000-2.500rpm. Hörbar von nur einem Zylinder.

    Tja das gab mir ein Rätsel auf, denn ich hab ja während des Umbaus alle 4 Injectors zum BOSCH Dienst zur Überprüfung und Reinigung gegeben.

    Zwei waren hin, die habe ich getauscht, Einer war OK und Einer war leicht über der Grenze.....


    So jetzt habe ich noch einen baugleichen (von BOSCH instandgesetzten) Injector gekauft und auf Zyl #3 (der Grenzwertige) getauscht.


    VlTW4NbjitfNdKJ-IwtUQ5s_93OO01EAhxAsZX0PGM0LFDwXJ4iFlpBC4NZPeFVh87vaduBrHdyPayUn87bbU03R-cKqegtKyygTTZrnMp8Koj83csQx8nQArreVZkVvmotcj9cTEzechOa1Nfanr_wrFDDpswrN1WTmA0nu07p3YIvWL_ip351MgOsPZ5Cx4GAwjtbQxG169gkpqY1LundbrMGPkBy9f_aY6yjUGE6NrqGQagHjQ6EGxcXn-2VmFUv5V6LlmtMv8sNcuA5jPfHeF-TsjA_MwvD8aAtEwdofL18lMy9WA7ZqMx9JeUm8bGilFasRrDm5XxGXWJX8m0d91M14hBweAqpcrMPqMA6upp9dsxsiVPC_divn0x7ysvI0QY9ijJ0hlhi9injhjoW8mt75TcdhL3kDZETaxqObiZrx1MLfbLfXO9CMCpm957TJy918i0-1fZTPmLFZ6JDD7IIh6UnG1DgAInklQqoMr03De6hTQYNW1DNxIk5NIs0MryTlDz3CqXfNt0uTUzT_VDAztyojCERJvG-mYZTxpiVL93TRCjs_qz-dRgtlMWK6ihTH4t_ALzsPBBas-uXDVL64XA3g0MRimK10yjI7IVsbPG-HA_IHw9djj_tMqbN4TZr5PY0ovDzs72SoMdCIyWG-lygBfcno1qCkk1sJBskO0XKT3h3YGxSAC7uM2zBTw6hj_QJ_ykjA5Fftt1fVjp9gcgYrJib9wb-iJyGN6vzBPl7WJw=w1656-h932-no


    DReAltQyBMIIWTJOUN8fPaoer1EVTpenFE3sNw_9BHzWCwhcx5VLWB0ZzNeM30w1iIDQFopTV_agT-7UP26X0CNMnWlZdVUIBlRuhjNbLuQiQEl_TH2Z6WaUCJ0njoKS018Y5eBQjSexdK2XY340fJSzwEwPiY3GYIQoXVggAE0aNV8sgr1iBBAMudEgcL99PNlcdSit0V69iXC9lUXK0mQm4_jnOlt3nVmQMFUHYqNaOJsLqIRtM8lwC05DPIMMSUgz7CW98flznzY_bAeak_NX06PCr4q5fbZk7NxgBY5ZanFW9dov8P8DeU6d4cjxigSiK7xjkKubgWK3CjPbjXO1gWvy0mrLaW-Nxat24QIbX95wOP9rTmYYsrDLV389aWwkM6M89fKG_bVFnsj7JyKTC1qaaYoplleCaTlfcWPy8fTfcUcHwLo9mIFK_YvgFMi9pFC-uEyIW-GBv3tM5QHIkCDYyxFWJSfoTFFhJlKW2zofnf0_Fuz-do78Zus2zq_JEtvGIgp3KhE-npVMDoR83vaV_UrqlZm0FmnXrVX5Dc60TzaVU8SkYi8oy2Y6eWGci-iBGEIv7lxiAvUMS_4nNtWdEtvEMCQ8XY9HFj7XHWbPfsQM-Yrc-2BeFCfg-YJuAutVyzhjHL4fDQNGMcxEcvyztk1XG861KZyDh3mhQw5GNP3fDgQVuXibQ0pVw27H0-Q6Y_Iz2h1EAFXiV8x_VzBp6qS9zC3wkN5AiUdpX04iKFU-Rw=w596-h1058-no


    nach ca.2 Stunden - Fertig zusammengebaut..... :)

    IAmz8ISfh4hz8BNeSQ-dGd6fi3975nF8eFXqDD9o3I65k44Nlw6A_Qg_UUZFWPwHFXhgRYW6bfLHbPqfsi2aniV_6HNG4s1LkOCOc6LtdnT8AkZeLypTUUhd035SqE-hkyV-qLyJORb76nMUiFdv9152lrV0gaB4Ldth54SnS7LgJHk9m_0hVOOvYkpckuP9z5gqAWQc_9gcFJJjRGnFgj21Zp6U0KFoG1D8SfqqQuEWXUAsi9TraZU1aD2g5DU6dWK2mWPH4u4V15lgpV3OAhz5AZed_WgFztyP0HzgOuf6b3eCDMzGMxLFhTd7LUQhuFH-LhFMRkM1dI_gGWc7Qnga7iQE52Fa6CcKRCGqy1F0UpVlvWQevxawv8Zqzw4rrctMst_soTvyg5js6tQkWdbvNuaA9oNEOCjc4AjcC1BGdznZZ48d781RVhXvMbgK8A0Q0wlOWO15IXVQdL-v0JM3oMaItUabl2qldf6tks01cHLLCZdEKmIJzNikIrDhMUeiz-BVTxzJn05GON68sfm6iIr2prP4aOv-rIL5fNsrP73vzMiNXAsYkhInXOC3qBFMDID_AW4T1scxZLiLDIXTzmg8kJJXFkE1Qc0XNO-ogZDLqHvI0HtmmO_gTWfMpVKCRBBR-66SFN04sx6tnMQJT9LZCAxSyfj6EtmnLnqddCep6mdVdrpVb0NJln9svaCWIEyETz9Mp4NUJoYumskf28lC9iI5Q2QRFprxtnmEIBO4-fAMcw=w596-h1058-no



    Anschließend natürlich gleich eine Probefahrt gemacht und das laute Klackern war jetzt weg - ich dürfte wohl wirklich den "Richtigen" erwischt haben. ;)

    Morgen Früh fahr ich gleich noch mal, wenn der Motor ganz kalt ist - mal schauen ob man noch was hört.


    Ein ganz leises Klackern war dann noch zu hören, ich denke dass das Zyl. #2 ist, der ist auch noch vom alten Satz, allerdings tausche ich den erst irgendwann mal....

  • Hörbar von nur einem Zylinder.

    Tja das gab mir ein Rätsel auf,


    Roadrash, bitte nicht falsch verstehen:

    Seit Jahren empfehle ich für solche und ähnliche Fälle den Kauf eines Stethoskops ( <10€ )


    Damit ist innerhalb von 10-20 Sekunden ein klappernder/defekter Injektor ( Spannrollenlager, Lichtmaschine, Ventile, Zündkerzen usw usw ) zu 100% sicher identifiziert.


    https://www.ebay.de/sch/i.html…nkw=283062588452&_sacat=0


    Grüße

    O.

  • Schaut nach Großinvestition aus ^^

    Also ich hab Deine Empfehlung noch nirgends gelesen, da hätt ich dann schon früher überlegt.... 8o


    Wie unterscheidet man damit die Geräuschquellen, hab sowas noch nie verwendet ^^ - ist aber interessant

  • Wie unterscheidet man damit die Geräuschquellen, hab sowas noch nie verwendet


    Bei Injektoren: weiches Nähmaschinenartiges Tickern, harte und/oder klopfende Geräusche = defekt

    Ansonsten einfach untereinander vergleichen, fällt Dir sofort auf.


    Bei Lagern hörts auch derjenige, der es noch nie gemacht hat, deutliches rällern.


    Durch Vergleich sind auch schlechte/defekte Zündkerzen leicht heraushörbar.


    Vor Jahrzehnten: Wollte mal nen Ford 17m kaufen, hatte komische Motorgeräusche, angeblich nur mal Ventilspiel einstellen.

    Einmal Stethoskop oben an die Zylinderköpfe ( V4 ) und unten an den Block, ganz klarund ohne Zweifel: Kurbelwellenlager hinüber.

    Hats mich vor Fehlkauf bewahrt.

  • Also, ich hab jetzt 3x Injector getauscht, das erste Mal ging in 2h, das 2te Mal in 1h, das 3te Mal in 40min - öhm jo... man wird besser :)


    Nur machte ich es nicht zum Spaß, sondern weil das Klackern im Kaltzustand wieder da war, dann Injector Platz getauscht und immer wieder den Vermuteten raus, leider immer wieder geklackert.

    Wie gesagt, das Klackern kommt so ab 1.700rpm bis 2.500rpm in der Warmlaufphase. Am Stand gibts kein Klackern, egal welche Drehzahl, also nur unter Last und wenn kalt. Wenn er warm ist, verschwindet es komplett. Diese typischen Gizmos halt.... :sleep:


    Wie ich das Geräusch mit diesem Stethoskop orten soll weiß ich nicht, denn wir haben: Nur unter Last = nur während der Fahrt, also entweder jemand fährt und ich setze mich in den Motorraum (oops kein Platz) oder auf nem Prüfstand.


    Nix da, ich habs aufgegeben, ein Dieselmotor darf ruhig etwas nageln und klappern wenn er kalt ist. Er springt beim Starten sofort und sanft an, läuft rund und wenn er warm ist, rennt er sowieso brav.

    Fällt also unter "ah scho wurscht" ;)



    Frage in die Runde: Kanns die Spritpumpe sein? :/

  • Wenn du die einspritzdüsen jetzt untereinander getauscht hast, dann sind die Werte im Steuergerät auf jeden Fall nicht mehr richtig! Auch wenn es hier der eine oder andere anders meint, würde ich sie noch mal anlernen lassen! Ein Versuch ist es doch wert.....


    Welchen Diesel tankst du? Ggf. solltest du mal den teuren Diesel von der blauen oder der gelben Tankstelle ausprobieren.

    Nicht nur 10 liter dazu, sondern den Tank voll machen und testen. Soll schon einigen das klopfen "entfernt" haben.

    Old Nissans never die, they just get faster!

  • Wenn du die einspritzdüsen jetzt untereinander getauscht hast, dann sind die Werte im Steuergerät auf jeden Fall nicht mehr richtig! Auch wenn es hier der eine oder andere anders meint, würde ich sie noch mal anlernen lassen! Ein Versuch ist es doch wert.....


    Welchen Diesel tankst du? Ggf. solltest du mal den teuren Diesel von der blauen oder der gelben Tankstelle ausprobieren.

    Nicht nur 10 liter dazu, sondern den Tank voll machen und testen. Soll schon einigen das klopfen "entfernt" haben.

    öhm....

    1) das klackern war bereits bevor überhaupt irgendwas getauscht wurde

    2) die Injectors wurden auch während dem Umbau schon getauscht (ohne Pumpenreset) und jetzt habe ich sogar noch ge-resettet

    ...also damit hat das Klackern nichts zu tun.


    Das mit dem Qualitätssprudl werde ich versuchen, angeblich wirkt 2-Taktöl auch Wunder, wenn man sich so manche Meinungen anhört, bzw. hier im Forum liest.... das wird der nächste Versuch.
    Komisch ist es allerdings schon, daher es sich um quasi neuwertige Injectors handelt und ich langsam den Verdacht kriege, dass es nicht der Injector ist - aber was sonst, denn Lagerschaden hört sich komplett anders an und es ist mechanisch und geht mit Drehzahl mit. :/

  • pumpenreset hat nix mit injektorprogrammierung zu tun. die gehören im steuergerät programmiert, anhand der nummer, die am injektor draufsteht.

    was auch mit Standard OBD Tester nicht zu machen ist.


    Rodrush - Du hast da einen elementar wichtigen Schritt noch nicht ausgeführt.


    Olli

  • pumpenreset hat nix mit injektorprogrammierung zu tun. die gehören im steuergerät programmiert, anhand der nummer, die am injektor draufsteht.

    Also ich werde die Einprogrammierung sicher noch machen, hoffe dass sich das dann ergibt.

    Warum ich sie bis dato nicht machte, ganz einfach der Grund, dass ich das Klackergeräusch auch vorher mit den ersten Injectoren hatte (die mit Sicherheit einprogrammiert waren) und mit den neuen Injectors ist es ziemlich gleich und der MOtor läuft ja grundsätzlich super rund - weswegen ich das Programmieren nicht in Verdacht hatte - na mal sehen.

    Wenn der Motor warm ist, rennt er seidenweich -wie gesagt nur in der Aufwärmphase bei wenig-mittel Gas klackerts - beim Rollen lassen hört man nix und bei Vollgas hört man fast nix.


    Könnts auch Richtung Hydros gehen?

    Nönö, das ist definitiv was aus der Einspritzung, man hört von aussen auch kein Klackern sondern eher so ein komisches Diesel-Nageln.

    Hydros klackern viel hochfrequenter und schneller - eher ein Scheppern, abgesehen davon sind die alle neu eingestellt.

  • wenn das ventilspiel mit plättchen ausgeglichen wird, dann gibts keine hydrostössel...

    du hast Recht, sobald es Tassenstössel sind, sinds keine Hydrostössel 😂 falle aber auch immer wieder auf den Ausdruck rein 😴

  • ganz kurz zum Thema abhören ... man kann auch wunderbar die Verlängerung der kleinen Ratsche oder irgendwas vergleichbares vorsichtig ans oder sogar etwas ins Ohr und dann an die schadhaften Stellen halten .. geht ebenso.. und liegt ja eh in der Werkstatt

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • ganz kurz zum Thema abhören ... man kann auch wunderbar die Verlängerung der kleinen Ratsche oder irgendwas vergleichbares vorsichtig ans oder sogar etwas ins Ohr und dann an die schadhaften Stellen halten .. geht ebenso.. und liegt ja eh in der Werkstatt

    Wenn du oben nochmal genau liest, wirst du feststellen, dass das bei dem Problem nicht möglich ist.....

    Problem tritt nur im Warmlaufmodus (also ab kalt bis warm), nur unter kleiner Last im Beschleunigungszustand zwischen ca. 1800-2500rpm auf.

    Und wer setzt sich jetzt während der Fahrt auf den Motor (Motorhaube muss weg), hält sich ein Werkzeug ans Ohr (hält es dabei ruhig an der selben Stelle) und hört ab was der Motor macht? 8o