Edelstahl Endschalldämpfer für den K11

Es gibt 53 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MICRA 1.0i.

  • Habe mal einen Edelstahl ESD frü den K11 gefunden.

    Wir hatten hier ja mal die Diskussion nach guten Ersatzteilen für die Abgasanlage und dass die meisten Teile nur bis zur nächsten, spätestens übernächsten HU halten.


    https://www.auspuffanlage.de/e…pfer-endtopf-1238048.html


    Es steht zwar nichts bezüglich E-Nummer oder Eintragungsfrei dran, die haben aber für fast alles Auspuffteile. In Serienversion, keine Sportversion oder so...



    Wenn die Edelstahl für den NX gehabt hätten, hätte ich spontan zugegriffen. Der ESD von meinem Micra ist von außen noch ok... Ist aber schonmal vorgemerkt.

    Schlechter als die Üblichen Stahl-ESDs kann es ja nicht sein.


    Falls jemand vor mir einen braucht, und sich für diesen entscheidet, wäre ein Feedback nicht schlecht.:thumbup:

  • Such doch mal nach VEGAZ Auspuffanlagen mir erscheinen die sympathischer als alles andere

  • Ein Feedback davon würde mich auch interessieren.


    Kann mir gar nicht so recht vorstellen, dass der wirklich aus Edelstahl (V2A oder ähnlich) ist.:/


    Hat jemand Erfahrung mit irgendeinem "Edelstahl" ESD von der Seite?

  • Gerade mal gesehen, dass dort Edelstahl 409 bei steht.


    Zu 409 findet man eher sowas:


    "Somit is ein ESD für 80€ mit Edelstahl 409 einfach nur der billigste Mist der sich Edelstahl schimpfen darf und ebenso schnell wieder durch wie ein Rüsselsheimer Schnellrostblechle."


    Oder


    "Edelstahl 409. Absoluter Mist! Bzw nix anderes als so ziemlich jeder Auspuff gemacht ist."


    Wenn dem so ist, bleibe ich doch lieber beim Eberspächer.

    • Gruppe 1 (Typ 409, 410, 420): Rostfreie Stähle mit einem Chromgehalt von 10,5-14% gehören zur ersten Gruppe der Ferrite. Sie sind nicht so korrosionsbeständig wie andere ferritische Stähle, weshalb sie sich am besten für niedrigkorrosive Umgebungen eignen. Edelstähle dieser Gruppe sind aufgrund ihres relativ niedrigen Chromgehalts die preiswertesten.
    • Gruppe 2 (Typ 430): Die am häufigsten verwendete Gruppe aus ferritischem Stahl weist eine höhere Korrosionsbeständigkeit auf als die Typen der ersten Gruppe. Ihr Chromgehalt liegt zwischen 14-18% und ist damit vergleichbar mit dem austenitischen Edelstahl 304, der am häufigsten verwendeten austenitischen Stahlsorte. Der AISI 430 ersetzt oft AISI 304 für Innenanwendungen wie Haushaltsgeräte und Küchengeräte, wenn ferromagnetische Eigenschaften gewünscht sind
    • Gruppe 3 (Typ 430Ti, 439, 441): Ferritische Stähle dieser Gruppe weisen einen noch höheren Chromgehalt auf (14-18%). Sie zeichnen sich durch ihre gute Schweißbarkeit, Duktilität und Korrosionsbeständigkeit aus. Sie werden am besten in Bereichen eigesetzt, bei denen es auf lange Lebensdauer und geringe Wartungskosten ankommt. Sie können sogar im Außenbereich eingesetzt werden. Ihre Eigenschaften übertreffen teilweise die der austenitischen Stähle der Güte 304, weshalb ferritische Stähle dieser Gruppe in den verschiedensten Bereichen wie Ventilen, Abgassystemen und Waschmaschinen Anwendung finden.
    • Gruppe 4 (Typ 434, 436, 444): Um die Korrosionsbeständigkeit zu erhöhen, kann Molybdän zu den bereits hohen Chromgehalten hinzugefügt werden. Ferritische Stähle dieser Art können in sehr anspruchsvollen Umgebungen wie Wassertanks, Abgassystemen und Außenanwendungen eingesetzt werden.
    • Gruppe 5 (Typ 446, 445): Die letzte Gruppe beinhaltet ferritische Edelstähle mit zusätzlichem Chrom- und Molybdängehalt. Dies führt zu einer noch höheren Korrosionsbeständigkeit und die Stähle sind bestens geeignet für Bereiche mit hoher Korrosionsbeanspruchung. Anwendungen finden sich in Bereichen wie Wärmetauscher, Warmwasserbereiter und Heizkessel.

    Quelle: https://bortec.de/blog/ferritischer-edelstahl/

  • b-joe das VA Mittelrohr kann man von FOX nehmen. Habe das auch unter meinem Micra - in Kombination mit dem Serien-Eberspächer ESD.

  • Ein Feedback davon würde mich auch interessieren.


    Kann mir gar nicht so recht vorstellen, dass der wirklich aus Edelstahl (V2A oder ähnlich) ist.:/


    Hat jemand Erfahrung mit irgendeinem "Edelstahl" ESD von der Seite?

    nein, kein Edelstahl aber was ich so bis jetzt gesehen habe von besserer Qualität als die anderen und sogar der Originalen den ich mal für den schwarzen gekauft hatte.

  • Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, das ich Neuteile vor dem Einbau mit Zinkspray behandle. Dann rosten sie kaum noch, vor allem die notorischen Schweissnähte.

  • Wenn du die mit Zinkspray behandelst, rosten sie zwar von außen weniger, aber von innen genauso.

  • Ich habe das mit dem Zinkspray mal an einem NEUEN K13 getestet. Ergebnis war der Flansch bzw. das Rohr vom ESD ist genauso weggerostet wie bei einem unbehandelten und war bei 100tkm zu ersetzen. ;)

  • Such doch mal nach VEGAZ Auspuffanlagen mir erscheinen die sympathischer als alles andere

    was heißt denn sympathisch? ^^ ich brauche eine objektive Meinung:polizei:


    zu 409 findet man auch sowas:

    Kurze Rückmeldung.


    Anlage ist seit dem 10.2013 unter dem Auto und der ESD ist leicht angerostet.


    Der MSD sieht eher noch wie neu aus.


    Kann die Qualität nur wärmstens empfehlen."ok, klingt nicht wirklich überzeugend ^^

    viel schlechter als die üblichen 50€ teile dürfte es aber auch nicht sein... das haben die nämlich auch im Angebot.



    das ich Neuteile vor dem Einbau mit Zinkspray behandle. Dann rosten sie kaum noch, vor allem die notorischen Schweissnähte.

    Ich glaube, wenn der Motor öl verbrennen würde, könnte das mehr helfen :P

    Das problem ist, das die Luftfeuchtigkeit in den Warmen rohren kondensiert. Zusätzlich entsteht durch den KAT H20.

    Einige ESDs haben sogar extra ein Loch unten damit es abtropft (wars bei BMW?:/)



    was ich so bis jetzt gesehen habe von besserer Qualität als die anderen und sogar der Originalen den ich mal für den schwarzen gekauft hatte.

    das ist gut zu wissen, die haben 2 ESD für den NX1.6. kostet auch nur ~50€, mal schauen. (keine Ahnung warum die 2 unterschiedliche haben. Einer soll 6kg wiegen und der andere 10kg.:confused:)



    das VA Mittelrohr kann man von FOX nehmen. Habe das auch unter meinem Micra

    Bei FOX steht mal, dass es nicht zugelassenes ist und mal nichts. (zumindest die version ohne MSD)

    Angeblich haben die einen Durchmesser von 40mm. Wäre interessant ob damit außen oder innen gemeint ist.

    Ich habe bei mir am Micra 38mm außen gemessen. Bei 40mm innen wäre es einen Versuch wert für den recht günstgien Preis (~70€).

    Beim FOX steht auch "V2A-Edelstahl (1:4301)"

    dazu finde ich= 1.4301 (X5CrNi18-10) AISI 304 (V2A)1.4301 (X5CrNi18-10) AISI 304 (V2A)

    Entspricht Gruppe2. Ob der Unterschied da so groß ist?


    Das MIttelrohr sollte man aber auch ohne Probleme selber anfertigen können oder? :idee: Ich hab noch nie eine Beschriftung oder sonstiges an den Rohren gesehen. Sind auch nur 2x 90° Winkel. Den Flansch zum Kat gibt's auch mit Rohr dran.

    Als Beispiel:

    https://www.hild-tuning.de/auspuff-flansch-50mm-2-Loch.html

    https://www.hild-tuning.de/edelstahl-auspuffrohr-50-mm.html

    https://www.hild-tuning.de/ede…rad-50-8mm-mit-muffe.html

    Na gut, 50mm ist vielleicht schon auffällig groß für einen micra.

    Aber Rohre zurecht sägen, die Muffen Schlitzen und mit Schellen verbinden klingt simpel. Zum ESD dann mit eine Flexrohr oder den richtigen Winkel rausfinden.

    Ohne schweißen zu müßen, hat man da gut spiel zum zurecht basteln. Wenns fertig ist kann man ja immer noch festschweißen.

    Die Muffen machens aber deutlich teurer.


    Ein billiges Rohr vom NX könnte auch passen, müsste man etwas zurecht kürzen und den Teil zum ESD anpassen. MSD könnte stören oder hilfreich sein.(Wie mans sieht). Sind dann immerhin 43mm außendurchmesser.:uzi:

  • du kannst Fox nicht mit diesem Sch...dreck vergleichen,...

    Fox ist eben mal „richtiger Edelstahl“,... für mich,...

    da rostet nichts,...

    dafür kostet der was,...


    und jeder Cent davon is der sowas von angemessen und wert,....


    und die Abgasanlage ist eintragefähig auch bei alten bj die den Dämpfer nicht drinnen haben,..


    bei neueren bj brauchst msd und esd,..


    einziger Nachteil,... die komplettanlage ist Sau laut wenn sie warm ist,...

    also ich würde Nachbau msd und Fox esd kombinieren,...

  • Das FOX Mittelrohr kannst du beim VFL Micra nehmen, wenn der original auch nur ein Rohr hat.


    Die späteren haben einen Mittelschalldämpfer. Da ist das Rohr dann verboten.


    Wenn du den FOX ESD dazu hast, dann ist das Rohr (ohne zusätzliche Eintragung) illegal, denn der ESD ist in Kombination mit dem VSD.


    Aber Serien-ESD (zB Eberspächer) und das FOX Rohr sind eine gute und legale Kombination (habe ich unter meinem Micra).


    Ich denke schon, dass es zwischen Gruppe1 und Gruppe2 einen großen Unterschied gibt!


    Gruppe2 ist eben gute Qualität und Gruppe1 eher nicht.


    Zu dem verlinkten ESD da in dem anderen Forum ist meine Meinung eher, dass der ESD richtig scheiße aussieht, dafür dass er erst seit 2013 verbaut ist. Mein FOX ESD sah nach 7 Jahren noch aus wie neu!

  • da gibts fertige rohrbögen mit und ohne Muffe,..
    und achsrohrbögen,..

    hab ich, siehe:


    die komplettanlage ist Sau laut wenn sie warm ist,...

    also ich würde Nachbau msd und Fox esd kombinieren,...

    laut? ich hatte bisher immer gelesen, dass die FOX eher leise sind.:mmmm:


    Ich find leise gut, aber etwas performanceoptimiert hätte ich gern. Deswegen hätte ich selber größeren Rohrquerschnitt gebaut.:/


    Die späteren haben einen Mittelschalldämpfer. Da ist das Rohr dann verboten.

    Es dürfte nicht einmal passen. Soweit ich informiert bin, haben die FL2 ein längeres Rohr wo der MSD an der stelle ist, wo vorher der Hauptkat war. Dafür ist der Kat am Krümmer deutlich größer.

    also Theoretisch kann man das Rohr von den FL2 als Cat-delete für die älteren benutzen:evil:


    Aber Serien-ESD (zB Eberspächer) und das FOX Rohr sind eine gute und legale Kombination (habe ich unter meinem Micra).

    haben die unterschiedliche Rohrdurchmesser?


    Ich wüsste ansonsten nicht, warum das FOX-rohr nicht Eintragungsfrei sein sollte. Es kann ja nicht daran liegen, dass es aus Edelstahl ist.

    Ich habe das Rohr grad ziemlich günstig für 59€ inkl. Versand gefunden: https://sportauspuff-direkt.de…9982cd3684&listtype=list&

    Ich bin mir nur unsicher, mit welchem ESD.

    Der ESD von Fox ist mir grad etwas teuer... gefällt mir aber von der Optik. Ist nicht zu auffällig. ich hätte aber gerne größere durchmesser bis zum ESD:)

  • Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob der Durchmesser größer ist. Falls ja, dann zumindest nicht so, dass man es sofort sieht.


    Die (theoretische) Eintragungspflicht besteht, soweit mir bekannt, nur, wenn man dazu den FOX ESD hat. Der FOX ESD ist ohne einen VSD schon laut. Daher ist er im Gutachten auch zusammen mit dem VSD aufgeführt.


    An meinem grünen Micra fand ich ihn -ohne VSD- zu laut - vor allem auf der Autobahn. Mein grüner hatte noch einen billligen eBay Kat, dadurch war der Auspuff nochmal deutlich lauter, als beim Micra meiner Frau mit dem originalen Kat.

  • Mein grüner hatte noch einen billligen eBay Kat, dadurch war der Auspuff nochmal deutlich lauter, als beim Micra meiner Frau mit dem originalen Kat.

    Was heißt für dich "billig"?

    Ich habe gerade einen von IMASAF im Visier, aus Vorsorgegründen, der gerade "günstig" ist.



    Daher ist er im Gutachten auch zusammen mit dem VSD aufgeführt.

    Der VSD ist ziemlich teuer. Sind mit dem ESD zusammen gut 500€.

    Ich denke da kriegt man auch selbst was gebastelt und sogar eingetragen^^

  • Mit Billigkat meine ich nshezu alle Kats, die es bei eBay gibt ^^


    Ordentliche Kats sind leider teuer. Bei den eBay Kats sieht man es schon daran, wie wenig Keramik in ihnen ist. Auch das Gewicht ist nicht mit den originalen, oder den HJS Kats vergleichbar.


    Mein grüner Micra hat mit dem eBay Kat nicht mal die AU bestanden! Gut, es gibt eBay Kats, damit schafft man die AU.


    Wenn man weniger Staudruck und einen lauteren Auspuff will, sind die eBay Kats gut.^^


    Ich halte auch nicht viel von den 200 Zeller Metallkats, die nicht von HJS sind. NXi hat leider auch einen 200€ Kat, der schon rasselt...


    Leider gibt es für den NX/Micra keine HJS Kats. Für NXi würde ich gerne einen originalen HJS Kat kaufen. Der würde zwar um 600€ kosten, aber die sind wenigstens vernünftig.


    Glaube nicht, dass man heutzutage als Privatperson einen selbst gebastelten Auspuff, in ähnlicher Qualität zum Fox, gebaut UND eingetragen bekommt.


    Die Eintragung von NXi's Auspuff hat alleine 450€ gekostet und die war nur so "günstig", weil es über die Firma lief.

  • Für NXi würde ich gerne einen originalen HJS Kat kaufen. Der würde zwar um 600€ kosten, aber die sind wenigstens vernünftig.

    Das gute ist, dass du auch alle möglichen gebrauchten Kat von Nissan aus den 90ern nehmen kannst. Bei mir im Micra ist aktuell einer aus einem Primera. Passt plug und play.

    Ob deswegen der Staudruck höher ist.... keine Ahnung:confused:

    Ich kann aber sagen, dass ich auch schon einen original Micra Kat im Lager hatte, wo nur 2 Scheiben von den Waben drin waren (anstatt sonst 3). Ich weiß nicht ob das vielleicht ab FL 98 war. Wäre eine sinnvolle Sparmaßnahme. Logischerweise brauch der 1 liter Motor nicht so viel wie ein 2 Liter Motor.
    Auch von Vorteil für Leistung und Verbrauch.



    Die Eintragung von NXi's Auspuff hat alleine 450€ gekostet und die war nur so "günstig", weil es über die Firma lief.

    Hatt NXi eine Komplette Anlage inkl. Krümmer bekommen? Das ist in der Regel Teuer und aufwendig.


    Nach dem was ich rausfinden konnte, ist es hinterm Kat nicht so aufwendig. Nur eine Lärmmessung wird gemacht, ob es im Rahmen ist.


    Toll, das bringt mich jetzt wieder auf verrückte ideen :idee::suicide:: Ich bau den Krümmer von einem FL2 mit dem großen KAT vorne an und ab da direkt größere Rohre:uzi:

    Möglich wäre auch ein Fächerkrümmereinbau, wenn man begründen kann, dass der Hauptkat von einem größeren Auto ist. Aber das hängt alles vom Ermessen des Prüfers ab und ich hab noch gar keinen vernünftigen Prüfer für Eintragungen gefunden.