24l Diesel auf 100km

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Freek.

  • Unser 2011er Pathfinder mit der 190PS 2,5l-Maschine wird wenig bewegt, ca. 8000km im Jahr. Davon 2000-4000km Langstrecke Urlaub, ansonsten nur Kurzstrecke in der Stadt (5km zum Baumarkt etc). Er hat normalerweise einen Verbrauch um die 11,5l (sowohl in der Navi-Anzeige, als auch tatsächlich (getankte Liter/gefahrene km).


    Jetzt ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass der Tank auffällig schnell leer wird und ich habe das nun 2x Volltanken (ausschließlich Kurzstreckenbetrieb) lang geprüft: Tatsächlich hat er da rund 24l/100km verbraucht! Dabei zeigt die Verbrauchsanzeige interessanterweise aber dennoch zwischen 11-12l an?!


    Es wurde kein Sprit geklaut, es läuft auch nichts aus, er raucht oder stinkt nicht und fährt sich auch sonst normal. Der Ölstand ist erhöht. Könnte mir grundsätzlich also mehrfache, abgebrochene DPF-Regenerierungsversuche vorstellen. Aber 24l?! Und wieso zeigt er nur den halben Verbrauch an? Dachte der Bordcomputer zählt wirklich die Durchflussmenge der Spritpumpe?

  • Wenn die Batterie schwach ist kann sich beim Starten der Tageskilometerzähler zurücksetzen - so ist es zumindest bei der 171 PS Maschine.

    Bei der 171 PS werden Regenerierversuche mit DPF Lampe angezeigt - beim 190 PS meines Wissens nicht.

    Der Bordcomputer zählt keinesfalls die echte Durchflussmenge sondern das was er rechnerisch einzuspritzen glaubt.

    Erhöht man beispielsweise den Raildruck - durch billigstchiptuning - indem man den Sensor manipuliert merkt der Bordcomputer davon nichts. Nur beim nachrechnen an der Tanke fällt es auf.


    Jochen

  • Der Ölstand ist erhöht.

    Dachte der Bordcomputer zählt wirklich die Durchflussmenge der Spritpumpe?

    Nein, die ECU zählt die Anzahl der ausgegebenen Einspritzimpulse sowie deren durchschnittliche Dauer ( 1 bis ca 10 msec. )

    Daraus ergibt sich eine Gesamtmenge, die noch durch die gefahrenen KM geteilt werden muss.


    Der erhöhte Ölstand veranlasst mich zu der Vermutung ( ! ) , dass ein oder mehrere Düsen undicht sind bzw nicht mehr richtig schliessen.

    Der Druck des Railrohrs bahnt sich dann seinen Weg....


    Eine erste Voruntersuchung wäre das Abhören der Düsen mittels Stethoskop, gibts für 10€ im ebay.

    Die Düsen müssen sich alle gleich anhören, weiches Nähmaschinen-artiges tickern, harte/kleppernde Geräusche deuten auf Düsendefekt.


    Danach den hohen Verbrauch erst nochmal verifizieren.

    Falls weiterhin 24L dann müssen die Düsen raus und auf den Prüfstand.


    Grüße

    O.


    https://www.ebay.de/itm/KFZ-Mo…d85424:g:KFsAAOSwZthbakvy

  • Ich vermute, Du hast auch schon Motor, unter Auto, etc. nach verlorenem Sprit gesucht?

    Nicht, daß es wo raussifft...


    Erhöhter Ölstand und fehlerhafte DPF-Regenerierung macht durchaus auch Sinn, oder wie oggsi schrieb, leckende Injektoren.


    Dachte der Bordcomputer zählt wirklich die Durchflussmenge der Spritpumpe?

    Um noch hinzuzufügen: die Spritpumpe liefert immer deutlich mehr Sprit als Du verbrauchst, u.a. um entsprechenden Druck in der Einspritzleiste (vor den Injektoren) bereitzustellen. Deswegen gibts es einen Druckregler, und alles darüber hinaus wird normal über einen Rücklauf in den Tank (oder bei neueren Autos direkt hinter die Spritpumpe) zurückgeführt.


    Verbrauch wird - wie oggsi schrieb - pur über Ansteuerungsdauer der Injektoren berechnet. Ein Injektor hat normal eine definierte Durchflussmenge (zB 500ccm/min) und über die Öffnungsdauer kann man dann die verbrauchte Menge erlangen.


    Guckstu: "https://www.youtube.com/watch?v=VgeucJ8vjAs" (OK, etwas ernsthaftiger Präsentation wäre gut...)

  • GANZ SICHER! Steht auch so in der Bedienungsanleitung.

    Wenn alles i.O. ist wirst Du die Lampe aber nur äußerst selten - bis gar nicht sehen.

    Oder der DPF ist durchgebrannt - dann gibt es aber hinten Wölkchen.

    Jochen

  • Also leuchtet die Lampe bei einer normalen Regenerierung nicht, sondern nur wenn der Filter voll ist?! Oder wie soll ich das verstehen?

  • Filter voll (mit Asche) hatte ich noch nicht - nur Filter durchgebrannt - da kommt dann keine Lampe mehr weil kein Differenzdruck mehr.

    Ansonsten kommt die Lampe bei JEDER Regenerierung.


    Jochen

  • Aber das würde ja bedeuten, dass der bei mir nur 1x im Jahr Regeneriert, öfter kommt die Lampe nämlich nicht. Dagegen spricht dann aber die Ölvermehrung, oder? Also ich weiss nicht.

  • ich würde auch sagen, dass es beim 190 PS nicht unbedingt sein muss, dass die Lampe kommt.... ich fahre meinen jetzt seid ca 90.000km und 6 Jahren .. ich hab die Lampe ausser beim Zündung einschalten noch nie gesehen ...

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • Die Injektoren sind vor ca. 8000km alle neu gekommen. Hat der 190PS bei ständig abgebrochenen DPF-Regenerierungsversuchen auch noch Ölverdünnung?

  • Hi,


    also ich hab die Lampe in 7 Jahren auch nur einmal gesehen - danach kam Notlauf.

    Ich bin der Meinung, dass die Lampe nur kommt, wenn die Regenaration zum Weiterbetrieb zwingend notwendig ist und nicht mehr abgebrochen werden darf. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass in der Bedienungsamleitung dazu steht, dass wenn die Lampe brennt mit mäßiger Geschwindigkeit weitergefahren werden soll, bis sie ausgeht - sonst Notlauf.

    Ich habe mit dem iCarsoft festgestellt, dass das Motorsteuetgerät immerwieder zwischendurch im Betrieb die Abgastempetaturen auf etwa 600 Grad ansteigen lässt, obwohl unter gleichen Betriebszustand sonst Temperaturen bei etwa 350 Grad liegen. Dieses Verhalten geht immer ein erhöhter Differenzdruck voraus, weshalb ich denke, dass ein Regenerationsversuch gestartet ist ( Stadtverkehr Landstr )


    Das ist aber wirklich nur meine zusammengereimte Annahme.


    Olli

  • Die Injektoren sind vor ca. 8000km alle neu gekommen. Hat der 190PS bei ständig abgebrochenen DPF-Regenerierungsversuchen auch noch Ölverdünnung?

    Ich denke ja - oder geht zu Deinem DPF eine Diesellritung ( ich weiß es leider nicht ) ich glaube aber, das bei Deinem auch immernoch Diesel „hinterhergespritzt“ wird und sich somit auch das Öl vermehrt/ verdünnt.


    Olli

  • Würde mich interessieren wie das beim 190 PS ist. Ich habe noch keinen gesehen. Ich würde annehmen das dieser eine einfache Einspritzdüse vor dem Katalysator hat.


    Jochen

  • Würde mich interessieren wie das beim 190 PS ist. Ich habe noch keinen gesehen. Ich würde annehmen das dieser eine einfache Einspritzdüse vor dem Katalysator hat.

    Hat man tatsächlich für ne Weile gebaut, dann wieder eingespart und über Einspritzen bei "Auslassventil offen" "gelöst"/"verschlimmbessert".

    Aber man kann ja mal Nissan4.com bemühen!