Der zweite Maxima von Mixe

Es gibt 60 Antworten in diesem Thema, welches 6.234 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Mixe.

  • Hi Leute,


    ihr wisst sicher wie es so im Leben läuft...

    Man hat so seine Vorstellungen, wie das Wunschauto sein soll.

    In meinem Fall sollte es ein Maxima A32 sein, als 2 Liter mit Handschaltung, keine Lederausstattung, kein Schiebedach, um damit entspannt auf Arbeit und einmal im Jahr in den Urlaub zu fahren.

    Die Farbe war zweitrangig, nur der Fahrzeugzustand sollte vernünftig sein und das Auto möglichst nicht zu weit weg stehen und ins Budget passen.


    Nun ja, soweit meine Vorstellung...8)


    Durch die aktive Mithilfe eines Nisbo-Users (vielen Dank nochmal an dieser Stelle!), mit wochenlanger Kommunikation und Austausch von vielen Bildern und Informationen, ist es dann doch ein Auto geworden, was nur teilweise meiner ursprünglichen Vorstellung entspricht. 8o


    Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, sind hier die Daten zum Auto...


    Es ist ein Maxima A33 geworden.

    - 3 Liter mit Handschaltung,

    - Veloursausstattung,

    - ohne Schiebedach,

    - keine elektrische verstellbaren Sitze (da kann nämlich nichts kaputtgehen)

    - mit abnehmbarer Anhängerkupplung,

    - Kassettenradio mit 6fach CD-Wechsler,

    - original Birdview-Navi,

    - aus Erstbesitz, scheckheftgepflegt, noch 1,5 Jahr TÜV,

    - Sommerreifen auf originalen Alufelgen... die Reifen sind zwar schon über 10 Jahre alt, haben aber noch ordentlich Profil und sind nicht porös und werden dieses Jahr noch genutzt,

    - Winterreifen auf Stahlfelgen... 3 von 4 Reifen sind mit DOT 2007 für mich zu alt und Stahlfelgen sind auch nicht so mein Ding, also werden sie ausgetauscht bzw..... naja, die Planung läuft noch... :eieiei:

    - Laufleistung knapp über 135 tkm,

    - Preis: wirklich fair... ;)


    Natürlich gibt es auch ein paar "negative" Dinge zu berichten, wobei man auch bedenken muss, dass das Auto Baujahr 2000 ist.

    - leichter Rostansatz im hinteren Schwellerbereich und an den Radläufen,

    - leichter Flugrost am Unterboden,

    - hier und da ein paar kleinere Kratzer und Dellen, aber für ein Rentnerauto wirklich minimal, wenn man auch bedenkt, dass der Vorbesitzer Baujahr 1926 war und bis letztes Jahr noch mit dem Auto gefahren ist,

    - es gab vor langer Zeit einen größeren Frontschaden, welcher fachgerecht repariert wurde und scheinbar dafür gesorgt hat, dass die Kühlertraverse nahezu rostfrei ist,

    - vor ca. 2 Jahren wurde ein Kotflügel aufgrund eines kleinen Remplers ausgetauscht, somit ist da auch kein Rost...:perfekt:


    Also, alles in allem hat mich das Auto überzeugt und ich habe es trotz insgesamt knapp 1000 km Fahrt und dem Fakt, dass es ein A33 ist, trotzdem gekauft.

    Momentan steht das Auto auf meinem Hof und ich glaube, ich habe es schon ins Herz geschlossen...

    ...denn jedesmal, wenn ich auf den Hof gehe, fängt mein kleines Herz wild an zu pochen und ich bekomme dieses blöde Grinsen im Gesicht... :lachwalzen:


    Ich würde sagen: "Alles richtig gemacht"! :thumbup:


    So, und jetzt erstmal die ersten Bilder von der Fahrt.


    Gruß, Mixe



    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

  • und noch ein paar Bilder...



    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

  • ...vom Innenraum...



    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

  • Glückwunsch und richtige Entscheidung! Du weisst ja, dass ich von der 2 l Wanderdüne nichts halte...


    Coole Kassettensammlung auch gleich mit gekauft :thumbup:


    Auf jeden Fall sind beim A33 die hinteren Radläufe Rostgefährdet - Da solltest du dranbleiben.

  • glückwunsch.

    erstbesitz, rentner, scheckheft sind top argumente.

    die unfallfreiheit ist dem neuen fronttäger auf jedem fall unterzuordnen. ;)
    gibt wohl keinen maxima hier mit originalem.

    gute fahrt.

    • Offizieller Beitrag

    Es ist ein Maxima A33 geworden.

    - 3 Liter mit Handschaltung,

    :perfekt::perfekt::perfekt::perfekt::perfekt:


    Sensationell, kaum zu glauben, ich gratuliere ausdrücklichst !


    fängt mein kleines Herz wild an zu pochen und ich bekomme dieses blöde Grinsen im Gesicht..

    :clown: :wink:


    Ich würde sagen: "Alles richtig gemacht"! :thumbup:


    Sehe ich auch so !


    und Stahlfelgen sind auch nicht so mein Ding,


    ähhh, Du weisst dass ich noch 4 original Alufelgen in 16Z habe ?

    Neben jeder Menge andere Teile,



    So, und jetzt erstmal die ersten Bilder von der Fahrt.


    Wie sich die Bilder gleichen


    Grüße

    O.

  • Das Auto ist noch nicht einmal angemeldet und ich habe schon die erste "Tuningmaßnahme" durchgeführt... 8)

    Es gab einen Satz Gummi-Fussmatten, um den Bodenbelag zu schonen.

    Es sind zwar universale Fussmatten, aber sie passen erstaunlich gut ins Auto. :perfekt:


    Gruß, Mixe



    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

  • Was ist das für ein originales Birdview Navi?😳

    Bei meinem A33 Bj.2000 ist oben im Dashboard ein Bildschirm elektrisch rausgefahren. Wie ich sehe ist dort bei dir das Staufach verbaut.


    Gruß, Wolfgang

  • Was ist das für ein originales Birdview Navi?😳

    Auf dem Bildschirm steht XM-001.

    Anbei noch 2 Bilder, einmal im eingeklappten und im ausgeklappten Zustand...

    ...und nein, es fährt nicht automatisch raus und rein, es ist alles noch mit Muskelkraft zu erledigen.


    Gruß, Mixe



    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

  • Das steht schon auf meiner Liste und das Filterset ist auch schon bestellt...jetzt muss es nur noch ein wenig wärmer werden.


    Gruß, Mixe


    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

  • Evtl. original Nissan-Zubehör statt ab Werk verbaute Sonderausstattung?! :/

  • Das weiß ich leider nicht...:confused:

    Es steht auch leider nicht auf der Autorechnung mit drauf.


    Allerdings werde ich das Teil ausbauen und gegen etwas moderneres ersetzen. 8)

    Das schöne Kassettenradio mit CD-Wechsler wird auch entfernt und wird vielleicht zukünftig im N13 meiner Mutter für Beschallung sorgen.

    Entsorgt wird es jedenfalls nicht...


    Gruß, Mixe


    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

    • Offizieller Beitrag

    Das schöne Kassettenradio mit CD-Wechsler wird auch entfernt und wird vielleicht zukünftig im N13 meiner Mutter


    Nein, wird es NICHT !

    Denn Radio und CD-Wechsler sind ans NATS gekoppelt und funktionieren nur in dem Auto für das sie mal programmiert wurden.


    Und Achtung:

    Wenn Du den Radiostecker abschneidest, dann unbedingt die Adern einzeln durchpetzen, denn da ist ein Kabel zum NATS ( 5Volt ) dabei und auch eins mit 12V Dauerstrom.

    Schneidest Du alle aufeinmal durch gibts kurz die 12V aufs NATS und das ist dann damit kaputt.


    Da erinnere ich mich noch sehr gut dran, kurz nachdem ich vor 11 Jahren hierher kam hatte das jemand gemacht und anschliessend fast ein halbes Jahr lang versucht seine Kiste wieder zum laufen zu bringen, aber schliesslich dadran gescheitert.

    War damals ne irre Geschichte und ein ewig langer Thread, müsste man mal suchen.


    Grüße

    O.

  • Oder einfach einen Adapter nehmen, es gibt welche die auch die Lenkradfernbedienung adaptieren.

    Für die Antenne brauchst du auch einen Adapter.


    Gruß, Wolfgang

  • Nein, wird es NICHT !

    Denn Radio und CD-Wechsler sind ans NATS gekoppelt und funktionieren nur in dem Auto für das sie mal programmiert wurden.

    Was ist denn das für ein Mist? :mmmm:

    Naja, dann kommt das Kram in eine Kiste und wird eingelagert.


    Bis jetzt habe ich immer die Batterie abgeklemmt, bevor ich an der Musikanlage oder sonstiger Elektrik gearbeitet habe.

    Und meistens vermeide ich es, irgendwelche Kabel durchzuschneiden...sofern es nicht erforderlich ist.

    Ich benötige theoretisch nur Adapterkabel vom Nissan-Kabelbaum auf DIN-Anschlüsse, um das neue Gerät anschließen zu können.

    Die Lenkrad-Fernbedienung brauche ich für das neue Gerät auch nicht mehr, nur noch für den Bordcomputer...oder gibt es dann dabei auch irgendwelche Probleme?

    Wie schön einfach war doch die Welt als Primerafahrer...:eieiei2:


    Gruß, Mixe


    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

  • Meine dringende Empfehlung:

    Führe noch eine zweite "Tuningmaßnahme" durch und wechsle den Innenraumfilter !

    Heute wurde das Innenraumfilterset geliefert.

    Ich habe mich dann sofort an den Austausch gemacht und habe auch Schlimmes anhand der Bilder hier im Nisbo erwartet.

    Aber scheckheftgepflegt bedeutet im Fall meines Autos auch, dass die Innenraumfilter regelmäßig getauscht wurden.

    Aufgrund des Zustands habe ich von einem Austausch abgesehen.

    Aber ich habe wieder etwas über das Auto gelernt und weiß beim nächsten Mal, wie ich die Filter austausche und dass die gekauften Filter auch passen. :thumbup:


    Gruß, Mixe



    Hanna 09.01.2012
    Ophelia 10.01.1990 --- Maxima 11.07.1991 --- Primhild 12.08.1992 --- Florentine 17.02.1995

    Freya 19.03.1996 --- Daphne 30.04.1998 --- Velma 20.05.1999 --- Emanuela II 24.07.2000

  • Bei meinem Ford wurden die während Inspektion innerhalb der Garantiezeit auch gewechselt. Hab ich nach Ende der Garantie bei Eigenwartung bemerkt. Der Halter/Filteraufnahme war nur mit 2 statt 4 Schrauben befestigt.