Steinschlagreperatur und eure Erfahrungen?

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Timecop.

  • Aus gegebenem Anlass, da mein NX einen Steinschlag hatte, der heute behandelt wurde (von Carglass, nicht von mir).


    Die Geschichte ( kann man auch überspringen):

    Ich habe Teilkasko ohne Selbstbeteiligung, dementsprechend war die Wahl der Werkstatt von der Versicherung abhängig. Habe mir am Telefon mit der Versicherung sagen lassen, wo ich hin darf. Von den genannten 3 Möglichkeiten wusste ich von Carglass, wo es ist, ohne es suchen zu müssen.

    So einfach entscheide ich mich, wenn ich es nicht bezahlen muss ^^


    Hin gefahren, eine Mitarbeiterin hat geguckt wo da ist, gesagt das das reparierbar ist und dann wurde ein Termin am nächsten Tag vereinbart.


    Am nächsten Tag zum Termin wollte der Sachbearbeiter dann nochmal sehen wo das ist. Gezeigt. Dann Zettel ausgedruckt, "hier unterschreiben, bitte" und "Man wird am ende der Reparatur noch etwas davon sehen können. Im schlimmsten Fall kann die Scheibe weiter reißen, dann müssen wir nochmal einen Termin machen.".

    Schön und Gut. Kann mir egal sein, weil ich es nicht bezahle. Die Versicherung wird sich schon damit auseinander gesetzt haben, wie gut die das können und was die alles machen sollten.

    30minuten hats gedauert.

    Dann kam der "Monteur" (nicht der selbe von der Auftragsannahme) zu mir hat mir die Schlüssel und die Papiere(Rechnung) gegeben. Habe noch extra gefragt ob alles einwandfrei ablief; er hat es bejaht und mir eine schöne fahrt gewünscht.


    Erst danach habe ich mir das Auto angeguckt. Die Reparatur sah aus, als hätte man sie sich genauso gut sparen können. Auf der Rechnung steht 104,90€. Also mit Selbstbeteiligung (in der Regel mindestens 150€ oder gleich 0€) hätte ich alles selber bezahlen müssen.




    Das Wichtige:

    Ist mein erster Steinschlag der repariert wurde. Beim Micra wurde damals die Scheibe komplett getauscht. (da gibt es nichts zu meckern, Scheibe sieht aus wie neu)

    Zum Glück habe ich Bilder vorher und nachher gemacht. Denn das Ergebnis gefällt mir so gar nicht.


    Davor:




    Nach der "Reparatur":



    Wie man sieht, ist nach der Reparatur ein neuer Riss oberhalb des Alten. Es hat auch keiner "gemessen" ob es im Sichtbereich ist. Ich weiß jetzt nicht, wie genau der Sichtbereich zu beurteilen ist.

    Und die Aussage ob alles einwandfrei geklappt hat, wurde bejaht....



    Was haltet ihr davon und wie sind Eure Erfahrungen mit Steinschlag "Reparaturen"?


    EDIT: Bilder markiert und neu angehängt:

    Vorher:




    Nachher:


  • Ich hab beim Almi 2 Steinschläge richten lassen allerdings nicht bei Carglas sondern bei ATU kostet in "Ö" ca 60€ beide sind schon mndestens 2 Jahre her und auch trotz Winter/Sommer etc etc sieht man fast nichts mehr ...

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    Bis zum Jahr 2010 (Kauf N16a 1,5dCi) hätte ich nichts über Nissan kommen lassen , wenn das so weiter geht ZÜND ICH IHN AN


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • bei ATU kostet in "Ö" ca 60€

    das klingt auch nach einem akzeptableren Preis als 104,90€. Keine Ahnung wie Versicherungen das Freiwillig in Kauf nehmen.



    Mich stört, das dort ein neuer Riss ist nachdem der alte "repariert" wurde. Wenn man es in natura sieht, sieht es so aus, als ob die alte Stelle einfach hochgerissen ist, aber nur die alte Stelle im Umkreis von ein paar Millimeter zu "geklebt".


    (leider werden die Bilder in letzter Zeit zusätzlich komprimiert und gedreht obwohl das original nur ~700kb groß ist.)



    Es steht auch nirgendswo in der Rechnung oder sonstwo dokumentiert, welche Stelle Repariert wurde. Was mach ich denn wenn der TÜV irgendwann mal die Stelle bemängelt? Ihm erzählen das es definitiv schon repariert wurde und er sich keine sorgen machen brauch? :D

    Man kann dann auch schlecht die Versicherung anrufen und sagen, dass man kein TÜV kriegt, weil die Scheibe so eine Stelle hat und man die gerne Repariert hätte.

  • Steinschläge befinden sich bei genauerem hinsehen generell im Sichtfeld. Ggfs solange eine Glaserei suchen bis das dir bestätigt wird.

  • Beschwer dich doch bei Carglass über den neuen Riss :stichel:


    Und wenn du sowieso keine Selbstbeteiligung hast, wieso nicht gleich die Scheibe neu machen lassen!?!

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<
    2013-20** -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

  • 2,99 € und 30 min Zeit... :P

    Wenn ich nicht schon für die Teilkasko mit 0€ Selbstbeteiligung bezahlen würde, wäre das defintiv meine erste Wahl gewesen ^^


    wie kommt man denn an solch ding ran?

    Auf der Seite steht doch "Filialen in der nähe" . Da kannst du die dann kaufen. Die Action Fililalen sind aber meist recht versteckt irgendwo, wo die miete günstig ist. Fällt einem nicht sofort auf, ist so ein Billig-Artikel laden.


    Ggfs solange eine Glaserei suchen bis das dir bestätigt wird.

    Und was erzähl ich der Versicherung? (ist Teilkasko Select- Versicherung darf die Werkstatt aussuchen)



    Beschwer dich doch bei Carglass über den neuen Riss :stichel:

    Wollte ich aus dem Grunde nicht, weil die ja schon gesagt haben, das alles in Ordnung ist und mir die Schlüssel in die Hand gedrückt haben.


    Ich war aber eben nochmal da und habe nachgefragt ob der Riss sich so gehört und die Arbeiterin meinte, das es normal sei und nicht vermeidbar ist. Das dürfte aber alles geklebt und sicher sein. Wenn es doch noch weiter reißen sollte, solle ich nochmal hin gehen. Dann würden die eine neue Scheibe einbauen und der alte Betrag würde entgegen gerechnet werden. (also wenn man nicht Teilkasko hätte)

    Auf die Frage, was ich dem TÜV erzählen soll, wenn er das mal bemängeln sollte, konnte sie mir auch nichts sagen. "Da passiert sonst nix. Wenn es weiter reißt wieder kommen". Das ist davor auch nicht weiter gerissen....X/


    Und wenn du sowieso keine Selbstbeteiligung hast, wieso nicht gleich die Scheibe neu machen lassen!?!

    Das entscheide ich ja nicht, oder?:/

    Kann ja nicht die Versicherung anrufen und sagen das ich eine neue Windschutzscheibe möchte, oder? Ich habe es auf jeden fall noch nie probiert.:/


    Und gerade mit Selbstbeteiligung (150€ wenn überhaupt, alles andere würde sich nie lohnen) hätte ich die Scheibe komplett erneuert. Ich würde doch nicht 104,90€ in eine 25 Jahre alte Scheibe investieren. Dann lieber 150€ für eine neue Scheibe (Versicherung zahlt den Rest).



    Also so eine Carglass Reparatur kann ich auf jeden fall nicht empfehlen.

  • 1. Darf da kein neuer Riss sein, sonst Murks

    2. Preis ist vollkommen normal. Für Profi-Arbeit+Spezialwerkzeug+Versicherungszuschlag passt das. Entweder zahlt die Versicherung, oder der Kunde, oder der Kunde murkst selbst dran rum und die Scheibe verreckt dabei eventuell

    3. Wenn die Versicherung die Werkstatt aussuchen darf ist immer ganz schlecht - Die 30,- weniger im Jahr lohnen sich nicht

    4. Wenn die Scheibe beim steinschlagreparieren richtig reisst, gibts eine neue :stichel: (kannst du jetzt interpretieren wie du möchtest ;))


    Edit: Würde auch sagen dass der SS im Sichtfeld ist - Da gibts eine neue, da dort eine Rep. nicht zulässig ist.


    Edit 2: Carglass sind Vollpfosten

  • Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<
    2013-20** -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

  • Also ich seh das inzwischen so:

    Steinschlagreparaturen (ohne Scheibentausch) sind im großen und ganzen Geldmacherei mit leeren Versprechen. Die können einem ohnehin ja nicht Garantieren das da nichts weiter passiert. Stattdessen wird garantiert, das wenn die Scheibe doch weiter reißt, man eine Neue verbauen muss und die Reparatur dann entgegen gerechnet kriegt... Steht sogar in den AGB's das man das dann bei denen machen lassen muss.


    Und die meisten Steinschläge reißen entweder innerhalb von ein paar tagen ganz (oder während der Reparatur) oder gar nicht weiter.

    Bei meinem Vater ist in der Scheibe auch schon seit Jahren ein Steinschlag, auch nicht der kleinste und das Reißt nicht weiter, trotz Wind, Wetter und ignoriertem weiter fahren.

    Warum sollte es auch weiter reißen? Sind eh 2 aufeinander geklebte Scheiben. Wirklich Wasser (zum sprengen bei gefrieren) oder viel Dreck kommt da auch nicht rein. Dafür sind die Risse meist zu fein.



    1. Darf da kein neuer Riss sein, sonst Murks

    es sieht aus wie wenn die Stelle einfach weiter hoch gerissen ist. Die Dame meinte, es wäre nicht vermeidbar, das etwas sichtbar ist, weil da ja auch Kleber(oder was auch immer der Fachbegriff war) rein gedrückt wird....


    2. Preis ist vollkommen normal. Für Profi-Arbeit+Spezialwerkzeug+Versicherungszuschlag passt das.

    Im groben und ganzen ist es nur ein 30 Minuten Job. Inkl. Fußraum saugen, was ich für unnötig halte.

    Und ich bezweifle das es ohne Versicherungszuschlag günstiger gewesen wäre:/



    3. Wenn die Versicherung die Werkstatt aussuchen darf ist immer ganz schlecht - Die 30,- weniger im Jahr lohnen sich nicht

    Es war mir egal, weil ich ohnehin die Werkstatten alle nicht kenne. Und wenn man sich die Werkstatt selber aussucht, finden die Versicherungen doch nur einen Grund zum nörgeln...

    Ich habe die Teilkasko hauptsächlich für Glasschäden. Oder Wildunfall, wobei es dann wohl immer ein wirtschaftlicher Totalschaden sein wird.:(

    Beim Micra war das ja kein Problem, lief Reibungslos trotz Reparatur bei dem unbeliebten A.T.U. . Komplette scheibe gewechselt, gut, ein Paar Dichtungsreste waren noch im Innenraum, aber ich finde es in Ordnung, wenn die ihre zeit nicht mit sauber machen verschwenden. Für Reinigungskräfte sind die Arbeiter mir eh zu teuer und zu schlecht ^^



    Edit: Würde auch sagen dass der SS im Sichtfeld ist

    Es ist in der Tat 11cm vom Rahmen entfernt... es muss mindestens 10cm vom Rahmen entfernt sein. Und es ist nicht innerhalb einer 30cm breiten Vertikale überm Lenkrad. (So wird wohl das Sichtfeld definiert)



    Edit 2: Carglass sind Vollpfosten

    Dem kann ich leider nicht widersprechen.

    Am meisten stört mich, das nicht dokumentiert wurde, wo was repariert wurde. Wenn ich da irgendwann nochmal wegen dem Riss hin muss, sagen die doch eh, das waren wir nicht. Oder Sie wollen einfach nicht, das man wieder hin geht.

    Oder falls ein TÜVer mal die Stelle bemängelt steh ich auch schlecht da.

  • Die von CG sind schon eine witzige Truppe, hatte damals mal am Almera nen Steinschlag, so 2 mm groß, da bekam der Typ schon nen Herzkasper, na ob wir das noch hinbekommen etc. sah dann auch erstmal fast akzeptabel aus, von kaum sichtbar aber keine Spur und irgendwann nach 3 Jahren oder so, war der Popel dann ganz verschwunden und oh Wunder, es gab keinen Riß, weder im Sommer, noch im Winter, ein TÜV Prüfer meinte auch nur, das ganze sei Geldschneiderei, ich solle das einfach so lassen und es blieb dann auch so.

    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.