100 NX GTi zu verkaufen --- ist verkauft ---

Es gibt 34 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nissan100nxGTI.

  • Zitat von Starmaster

    Hatte bisher noch keinen Nissan der 200.000 km ohne Motorschaden überstanden hat.

    Meinst du damit jetzt 200tkm auf Gas? Oder generell 200tkm? :mmmm: Den folgenden Text habe ich verfasst, als ich mir die Frage, on du damit den Gasbetrieb meinst, noch nicht gestellt habe :confused:


    Ich erzähle jetzt mal nur aus Erfahrungen, die ich außerhalb vom Inet gemacht habe.


    Im 100NX Club hatten wir einen NX GTi der mit 400tkm einen Motorschaden hatte und da sagte der Besitzer, dass er den SR20DE schon kalt bis zum Ende hochgedreht und voll getreten hat. Außerdem unregelmäßig frisches Öl, keine Pflege usw - NX sowie Besitzer kannte/kenne ich von Treffen persönlich!


    Im Freundeskreis hatte ich einen NX GTi, dessen SR20DE stand bei ü300tkm und wurde dann verkauft - aber nicht wegen drohenden Motorschäden, sondern wegen Rost und mangelnder Motivation, da was dran zu machen. Bin auch der Meinung, dass der Motor -trotz der hohen Laufleistung- noch top in Schuss war!


    Zudem kann man so etwas pauschal nicht sagen. Ich fahre mit NXi zB ausschließlich Langstrecken - mag es zwar gar nicht behaupten (da ja meistens was passiert, wenn man meint, man sei sich sicher :D ), aber mich würde stark wundern, wenn NXi's SR20DE bei 200tkm schlapp machen würde.


    Die Kilometer-Millionäre die es so gibt, fuhren mit ihren Autos auch überwiegend Langstrecke. Ein Stadt- und Kurzstreckenfahrzeug wird da wohl kaum hin kommen.


    Mit Ü200tkm kenne ich übrigens mehrere SR20DE, an denen alles super ist. Weiß daher nicht, was du da für Erfahrungen gemacht hast und kann das aus meinen NX SR20DE Erfahrungen heraus absolut nicht bestätigen!


    Ok - 640tkm sind natürlich eine andere Hausnummer, als 300-400tkm! Das noch mit Gas.


    Wobei man sagen muss, dass nirgends steht, wie lange er schon auf Gas fährt und es steht auch nirgends, dass es sich um den ersten Motor handelt - auch wenn man vermutlich dazu schreiben würde, wenn der Motor weniger Laufleistung hätte, als die Karosserie.


    640tkm locken nicht gerade viele Kaufinteressenten an - dazu noch der Rost :mmmm:


    edit:

    Merke gerade, dass ich bisher nur vom SR20DE sprach - du aber allgemein von NISSAN.


    Weiß gar nicht, wie viele NX mit GA16DE und DS ich kenne/kannte, die weit über 200tkm Laufleistung aufweisen und keinerlei Motorprobleme haben/hatten.


    Von den ganzen Micra's mit CG10DE mag ich gar nicht erst anfangen :tongue: Auch da kenne und kannte ich einige, die ohne Probleme mit Ü200tkm laufen und liefen.


    Alleine der Micra meiner Frau hat nun Ü252tkm gelaufen und abgesehen von gelegentlichen Steuerkettengeräuschen beim Kaltstart, ist am Motor alles super.


    Mein Ex grüner Micra steht jetzt bei 230tkm, keine Probleme! Mama's schwarzen K11 verkaufen wir mit knapp 240tkm - am Motor keine Probleme.


    Kann das ehrlich gesagt ziemlich lange weiter führen.

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<

    2019-20** -> Micra K11 1.0l TJ4 >Showroom<


    2013-2019 -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

    3 Mal editiert, zuletzt von NX2.0GTI ()

  • Lass doch den guten Starmaster seine Weisheiten verbreiten - Der Post zeigt wieder einmal seine Kompetenz. Alleine ich habe 2 SR20DE Fahrzeuge mit deutlich über 200.000 km - Ohne Motorschaden. Vaters T30 ist mit über 230.000 km abgegeben worden und der Bruder meines Arbeitskollegen hatte damals seinen NX GTi zurückgegeben mit 450.000 km - Der hat außer Wartungsdienst nichts gebraucht, nicht mal nen Thermostat oder eine Wasserpumpe. Ob das ein Passat V6 auch schafft:/

  • Facebook-Niveau!:will-u-understand: Thema nicht mehr abonnieren :peace:

  • Och kommt, das ist doch wirklich ätzend bei so einem Thema wieder persönlich zu werden und sich gegenseitig die Erfahrung abzusprechen und darüber hinaus auch noch zu beleidigen.


    Speziell: Jürgen, das ist nicht in Ordnung ! Lass sowas !!


    Es darf doch hier jeder seine Erfahrung und auch seine subjektive Meinung schreiben, aber dieses

    "Meine Weltsicht ist aber richtiger als Deine und deswegen bist Du blöd"

    ist doch wirklich albern.



    Seid doch einfach nett und freundlich zueinander, wer weiss wie lange das noch möglich ist.



    Grüße

    O.

  • @ oggsi

    Komisch , andere dürfen beleidigend werden und mir Kompetenz absprechen,

    Nein, dürfen sie nicht und da gibts genügend Beispiele bei denen ich dann eingegriffen habe.


    Kompetenz absprechen ist das Eine, ne explizite Beleidigung das Andere und um die gings mir hier.


    Im Übrigen ward ihr beide wieder auf dem Weg der Eskalation und da wollte ich frühzeitig die Bremse treten.

    nach Oggsi einseitiger Stellungnahme

    Ich gebe mir wirklich alle Mühe nicht einseitig zu sein, aber oben warst nunmal Du derjenige der beleidigt hat.


    Da hier meine persönlichen Erfahrungen anscheinend nicht mehr gewünscht werden ,


    Hat keiner gesagt.



    , ziehe ich mich somit aus dem Forum zurück.


    Niemand kann Dich zwingen es zu tun oder es zu lassen.


    Warum reagierst Du immer gleich so emotional ?

    Sei doch mal was gelassener und souveräner und mach nicht gleich son Schmollmund.


    Meine Güte, was bin ich schon beleidigt worden und was wurde mir schon alles an Kompetenzdefizit nachgesagt....

    Wenn ich das persönlich genommen hätte.., ich hätte mich schon längst vom Turm stürzen müssen.


    Freue Dich doch an Deinen Erkenntnissen und Erfahrungen und wenn jemand meint er wüsste es besser, dann lass ihn doch einfach, was interessierts Dich ?


    I.d.S.

    sei gegrüßt

    O.

  • mein mechaniker fährt nur vw und audi, vom einser golf bis zum phaeton und s8.


    jedes mal wenn er mein auto sieht schwärmt er von steuerkette, zylinderkopf und drehzahlfestigkeit...

  • Ahhh ist es mal wieder eskaliert. Also wenn jemand in einem Nissan Forum den Nissan Modellen mehr oder weniger die Fähigkeit abspricht, Laufleistungen über 200.000 km zu schaffen, muss derjenige natürlich mit Gegenwind rechnen.

  • warst du gestern nicht noch vw-fahrer?

  • man sollte auch noch erwähnen, dass die alten Nissan Motoren(nicht alle, aber die meisten) mit >200tkm kaum Öl verbrauchen.

    Undichtigkeiten kommen vor. Aber bei anderen Herstellern muss man ab 200tkm sehr oft mit Ölverbrauch rechnen. Ist mir letztens beim Gespräch mit einem VW-Fahrer aufgefallen. Für den war Ölverbauch ab 200tkm Selbstverständlichkeit.

  • Ab 200tkm hast du noch sehr nett ausgedrückt. Für viele VAG Fahrer ist Ölverbrauch ab Kauf (Neuwagen) schon normal :eek:


    Und nein, ich möchte nicht über VAG lästern, aber das ist ein Thema, welches einen in der Werkstatt oft genug begleitet und auch außerhalb der Werkstatt, höre ich da oft genug von.