mein IXI will nicht mehr mit mir fahren...

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von hansfratzen.

  • Hallo Nissanfreunde,

    jetzt ist es nach 16 Jahren auch soweit:

    das Getriebe meines T30 Bj. 2004 2,2CDi will nicht mehr.

    Nach 185.000 km und schweren Aufgaben (Wohnwagen ziehen) zeichnet sich das Ende ab:

    nachdem vor ca. 600 km das Getriebe anfing zu "singen" (Bariton), fängt es jetzt an zu brummen (Baß).

    Dabei "knistert" es immer im Schalthebel. Mein Kfz-Meister hat sofort einen Getriebefehler diagnostiziert.

    Das Geräusch kommt von der linken Fahrzeugseite und ist nicht zu überhören.

    Bevor der IXI mit einer langen Ölspur am Straßenrand endet, habe ich ihn abgemeldet und biete ihn in unserer Stadt zum Verkauf an.

    Leider ist kein großer Preis mehr zu erzielen, obwohl er, dank meines Kfz-Meisters und Owatrol, noch gut im Saft steht.

    Der letzte TÜV war im Mai. Ich glaube, der Restwert ist niedrig, weil man ja schon für unter 2000,-€ einen mit weniger km bekommt.

    Ich werde aber die Marke wechseln, weil es günstige Angebote gibt, die jetzt auch besser passen für ein Gemeinschaftsauto mit meiner Frau.

    Ich werde aber gern hier weiterlesen.

    Jetzt spiele ich noch mal das alte Lied von


    Rainhard Fendrich - Gestern hat mich das Glück verlassen


    R.I.P.

  • Hallo,

    leider muß ich das Auto auch auf meine Frau "konfektionieren".

    Es muß ein Automatik sein, und man muß nach vorne gute Sicht haben (beim IXI war zuviel Motorhaube). Außerdem muß er den gleichen Wohni ziehen! Wir wollen den Fuhrpark auf 1 Fahrzeug reduzieren (Rentner). Frauchen will nur noch Automatik, das kann ich verstehen.

    Die Preisgrenze haben wir auf 20 Tsd. gesetzt.

    Jetzt bekommen wir einen Hyundai iX35 mit 1970km Bj. 2015 und 100kW.

    Wir waren mit beiden Nissans (vor dem IXI hatten wir einen Serena) sehr zufrieden.

    Die wenigen "Bedienelemente" reichten für's Fahren aus.

    Jetzt müssen wir uns an (gefühlt) 3x so viele Funktionen gewöhnen. Ich werde es nochmal nachzählen, wenn der "Hunny" auf dem Hof steht.

  • ich hab auch einen ix35 automatik, der geht trotz 135kW wie angebundene kuh. ich möchte nicht wissen, wie der mit 100kw fährt.

    kauf das auto nicht ohne ordentliche probefahrt.

  • ja, habe ich schon gelesen. Es ist ein "ix35 2.0 CDRi Xenon, Navi & P-Dach 4WD Aut". Da bleibe ich eben im Flachland. Oder tausche den Hobby gegen einen Quek ein.

    Ich werde dem IXI schon noch eine Weile nachtrauern. Und über die vielen "Knöpfe" im Hyundai schimpfen.

    Quashqai hat mein Schwager, der Wagen (nicht mein Schwager!) kommt mir so "bieder" vor.

    Ich habe schon die Form und die Einfachheit des IXIs geliebt...

  • Leichenfledderei auf dem Boardfriedhof. Wenn nicht hier wo dann?

  • ...vielleicht ist er ja noch zusammen! War ja nur das Getriebe.,,,

    Der neue (wird übrigens auch überall IXI genannt), kann jedenfalls bei Glätte besser bergab fahren!

    Der gute alte T30 fuhr immer mit knatterndem ABS an der Garage vorbei, rein zu lenken habe ich mich nicht getraut (obwohl in der Garage kein Schnee lag), Bis ich ihm 2x30KG Streusand (im Kanister) eingeladen hatte.

    Das ist, außer dem wesentlich besseren Licht und der wunderbaren Sitz- und Lenkradheizung, der einzige Vorteil, den ich bisher erkennen konnte. Der Dieselverbrauch (bis 130 km/h) ist sogar höher.

  • Man, das tut weh.


    Ein Glück, dass meine Frau da anders tickt. Bei uns stand auch gerade die Frage im Raum: Kombi weg oder iXi weg. Meine Frau schaute mich böse an und fragte mich, wie ich darauf käme "Ihren" iXi verkaufen zu wollen ... :/

    Nissan X-Trail Columbia 2.2 dCi - T30 - BJ 2006 - 7,2 l/ 100 km - 222.000 km


    Es gibt Tage da verliert man ... und Tage, da gewinnen die Anderen ... :eek: